Bohrer/Meissel SDS-Plus und Meissel SDS-Max

Diskutiere Bohrer/Meissel SDS-Plus und Meissel SDS-Max im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo! mich würde mal interessieren, welche Marken ihr für die o.g. Formate bevorzugt, welche eher nicht der Hit sind usw. Die Billig-Noname eh...
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.824
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Hallo!

mich würde mal interessieren, welche Marken ihr für die o.g. Formate bevorzugt, welche eher nicht der Hit sind usw. Die Billig-Noname eh aussen vor gelassen. Habe bisher Bosch-Bohrer benutzt und fand die nicht schlecht, in der Firma die Hilti-Bohrer taugen auch verdammt gut.

Beim Surfen lief mir neulich folgende Seite über den Weg:http://www.bwmdirekt.de/.

Manche der Bohrerkasetten und auch die normalen SDS-Plus-Bohrer erinnern mich stark an das, was Bosch verkauft. Unter VHM-TX Hammerbohrer findet man dreischneidige SDSPlus-Bohrer, habe ich bis dato noch nicht gesehen. Kennt jemand die Firma und ihre Produkte näher?

Die Preise finde ich ganz attraktiv, sogar SDS-Plus Bohrer 30 mm Durchmesser Sind im sortiment, die findet man selten, aber um die Kombihämmer á la Bosch GBH 4 mal auszureizen, brauchts die. Nur fragt sich halt, ob die Qualität stimmt :?:
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.563
Ort
Gauting bei München
Hallo,
ich habe noch einen Steinbohrer für das Bohrfutter 30x300 mm, er ist auf 13 mm Aufnahme reduziert. Damit habe ich mit einer AEG 650 Watt 2 Gang Maschine früher durch die alten Fundament gebohrt, erst mit dem dünnen langen 450 mm Bohrer und dann von beiden Seiten nachgebohrt.
Die großen Bohrer mit Längsverzahnung sind bei mir alle maschinenabhängig (Längsverzahnung) von Metabo, die kleineren Bohrer sind von Hawera.
Gruß
Alfred
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Threadstarter
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.824
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Hallo Alfred!

Welche Längsverzahnung meinst du? die SDS-MAX Aufnahme? oder Große Keilwelle?
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Also ehrlich - wenn Du bei den Bohrern einen Markenherstelller wählst, kannst Du kaum einen Fehler machen.
Die Bosch-Tochter HAWERA in Ravensburg, Heller in Dinklage, Bayr. Bohrer-Werke (eine Black&Decker Tochter) - alles 1a Markenprodukte.
bwmdirekt allerdings kann ich wirklich nicht empfehlen - die werben groß im Internet, dass sie auch Schlangenbohrer über 32 mm Durchmesser liefern können, sogar zu attraktiven Preisen, doch bei der Bestellung kommt raus, dass keine einzige der bestellten Durchmesser lieferbar war. Das war schon an der Grenze zur Unseriösität.
Allerdings ist im Bereich der Holzbohrer auch FAMAG die erste Wahl!
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
SDS-Plus habe ich nur noch Bohrer: Einen Satz von Hawera in Blechbox und diverse Hilti-Bohrer mit VHM-Spitze und Doppelwendel die ich ziemlich günstig bei eBay zusammengekauft habe.

Beide Fabrikate sind vom Gefühl her gleichwertig, haben eine sehr gute Bohrleistung und Standzeit.

Div. Versuche mit Billig-NoName-Bohrern aus dem Baumarkt habe ich schnell aufgegeben - ausgeglühte Spitzen und rundegenudelte Wendeln waren da die Norm.

SDS-Max div. Bohrer von Hilti - bin ich wunschlos glücklich, habe aber keinen Vergleich zu anderen Fabrikaten.

SDS-Max div. Meissel vom Fachhändler und einiges von Hilti - kein Unterschied feststellbar (ausser im Preis) - sollte demnächst alles mal zum Nachschmieden :)

Habe letzte Woche bei Hilti zwei von den neuen Polygonmeisseln bestellt, spätestens am Wochenende kann ich zu denen was aus der Praxis berichten.

Gruss
Markus
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Hilti vertreibt zwar nur gute Qualitätsware, aber Hilti stellt weder Bohrer noch Meissel selbst her. Die Hilti-Meissel stammen nach meinen Informationen aus dem Hause Solida; aber weiß jemand, wer die Bohrer für Hilri produziert?
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Lt. Aussage des freundlichen Aussendienstlers werden die Hilti-Bohrer bei Hilti in Kaufering gefertigt.

Gruss
Markus
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.563
Ort
Gauting bei München
Hallo Dominik,
die Bezeichnung kenne ich nicht und wird bei Metabo auch nicht mehr gebaut, diese hat es bei Makita aber auch gegeben. Es ist eine Längsverzahnung wie z.b. bei Antriebswellen. Da bei den Meißeln die Verzahnung fehlt ist automatisch der Drehantrieb ausgeschaltet, man kann ihn aber auch nochmal per Schalter ausschalten sodaß man theroetisch auch mit einem großen Bohrer meißeln kann.
Gruß
Alfred
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Threadstarter
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.824
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Hallo!

vielen Dank schonmal für eure Antworten. Die Hilti-Bohrer sind wirklich schnieke, mal sehen, ob ich darauf bei weiteren Anschaffungen zurückgreifen werde-ich könnte dann behaupten, mit Hilti zu bohren-die Maschinen werde ich sicher nicht bei Hilti kaufen:)

@Alfred: Das ist die große Keilwelle, die du meinst. gibt es vereinzelt noch, ist aber wirklich gestrig, SDS-Max bzw dessen Vorläufer Hilti 2-Nut ist schon was feines und derzeit wohl Stand der Technik
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.563
Ort
Gauting bei München
Hallo Dominik,
das ist halt der Bohrhammer Bhe 1129 von Metabo und dazu habe ich einen Adapter für SDS+ für die kleinen Bohrer und eben die großen Bohrer 22 und 29 mm, Dosensenker 60 +80 mm und Verlängerung 400 mm mit der Keilwelle. Ich kann damit gute 400 mm mit 80mm Durchmesse bohren, allerdings nur in Ziegel, bei Beton ist bei 29 mm Schluss.
Gruß
Alfred
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Threadstarter
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.824
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Is doch Prima:)

gestrig heisst ja nicht gleich schlecht! by the way, gestrig. Heute haben wir im Betrieb neben alten Hanfdübeln eine Dose mit 'Tox Dübelzement' für Holzschrauben 3-8 mm (eine einigermaßen elastische Masse zylindrischer Form) gefunden-bestimmt schon 40 Jahre alt, leider nicht mehr brauchbar, nicht mal die schöne Dose war erhaltenswert
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Diese Knetdübel gab es vor ein paar Jahren auch noch. In manchen Fällen sind sie die ideale Problemlösung.
 
Thema: Bohrer/Meissel SDS-Plus und Meissel SDS-Max

Ähnliche Themen

Welche (SDS-Plus) Bohrer und Meißel

Bosch Bohr- und Meißelhammer GBH 2-28 DV (0 611 267 101)

kaufempfehlung "besseres" SDS-plus bohrer/meißelse

Bosch Hammer mit SDS Plus oder SDS Max (und mehr)

Oben