Bits von Hitachi akzeptabel?

Diskutiere Bits von Hitachi akzeptabel? im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach einem Bit-Satz für meinen Akku-Schrauber und dabei stieß ich auf folgendes Set...
T

t$e

Registriert
30.08.2004
Beiträge
84
Hallo zusammen,

ich bin momentan auf der Suche nach einem Bit-Satz für meinen Akku-Schrauber und dabei stieß ich auf folgendes Set:

http://www.elektrowerkzeughandel.de/hitachi/p253.html

Meine Frage nun: hat schon jemand Erfahrung mit Zubehör dieser Art von Hitachi? Empfehlenswert oder lieber die Finger davon lassen? Falls letzteres zutrifft: Bei welchem Hersteller könnte man bedenkenlos zugreifen (Wera, Bosch, ...)?

Bin für jeden Tip dankbar!

gruß,
marc
 
K

kurzse

Registriert
05.08.2004
Beiträge
99
Ort
stuttgart
hallo marc,

ich würde die finger davon lassen, wenn du für 26 eur einen 42 teiligen satz bekommst kann das meines erachtens nicht sein.
ich kann dir als günstigste variante die guten sätze von wiha heissen titanoder diamant (gibt es im baumarkt) vorschlagen wobei das auch nicht das gelbe vom ei ist eine etwas günstigere aber empfehlenswerte variante sind die bit-sätze von metabo oder wenn du was amtliches willst kauf !wera!
aber erschrecke nicht, da kostet ein bit schon mal an die 3 eur...
persönlich verwende ich nur noch wuerth assy schrauben mit einem verbesserten torx kopf heisst AW-Antrieb und die bits von wera dazu (sind sogar bessere wie die von wuerth selber), einzige ausnahme sind kleine schrauben so 3,0 oder 3,5 mal 30/40 da nehm ich auch mal normale torx schrauben oder bei spanplattenschrauben die gibt es leider nur mit PH2 kopf und da ist es auch egal welcher bit, PH ist einfach ein sch.. system, da kauf ich meist ein 10er päckchen egal was
gruss
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.820
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Hallo!

Ich glaube nicht dass Hitachi sich erlaubt schlechte Bits auf den Markt zu werfen. Das dürften halt die einfachen Standartbits, sein von denen man halt mal eher einen wegwirft als von den teuren, die kosten dafür aber auch wesentlich weniger, wenn er einem auf dem Bau mal unauffindbar 10 Mmeter in die Tiefe saust beisst man sich aber auch nicht wo rein. Das Optimum an Qualität und Passgenauigkeit ist sicher Wera, was besseres habe ich noch nicht erlebt. Die Wiha sind mir irgendwie an den Kanten zu weich, habe selbst von den sauteuren Diamantbits schon zwei runter(Lebensdauer ca 1000-1500 Schrauben)
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
kurzse schrieb:
.. spanplattenschrauben die gibt es leider nur mit PH2 kopf und da ist es auch egal welcher bit, PH ist einfach ein sch.. system... gruss
nicht PH2, sondern PZ2, gell? :wink:
wird aber auch nicht viel besser :)
ansonsten volle zustimmung: man muss halt auch schauen, was man kaufen kann, wiha oder wera ist gut und ziemlich gängig.
so´n riesenkoffer von hitachi (sieht ja aus wie im werbefernsehen :wink: ) kann man nach belieben für sehr selten gebrauchte bits vorhalten - die braucht man meistens sonntags :P
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Außerdem - dieser Koffer soll 26,- Euro kosten - dengleichen Bit-Koffer gibt´s bei ebay ab 10,- Euro!
 
T

t$e

Threadstarter
Registriert
30.08.2004
Beiträge
84
Hallo,

danke erst einmal für die Antworten soweit. Ja, das Set gibt es tatsächlich anderswo auch für kleineres Geld, mir ging es aber erst einmal auch nur darum, ob Hitachi in dieser Hinsicht eher empfehlenswert ist oder eher nicht. Werde mich nochmal umschauen, was sich sonst so finden läßt - von Metabo habe ich z.B. auch noch etwas Interessantes entdeckt.

Danke auf jeden Fall soweit und

gruß,
marc
 
K

kurzse

Registriert
05.08.2004
Beiträge
99
Ort
stuttgart
@ markus
mein fehler meinte die schnellbauschrauben bzw. faserplattenschrauben für rigips etc.
die leider nur in PH2 zu bekommen sind - und ja du hast recht PZ
ist nicht wirklich besser wie PH

@ dominik
der hitachi bitsatz ist sicher absolute standard ausführung, die bit-bohrer sehen schon auf dem bild richtig sch.. aus, ein guter satz bit-bohrer kosten min. 40-50 eur also kann das nichts gutes sein. gerade auf dem bau kann ich nicht mit billigbits arbeiten, wenn ich jede zweite schraube reinwürgen muss ist das kein arbeiten für mich und runterfallen tut mir der bit mit einem guten bithalter nur sehr selten...
 
B

Black-Gripen

Registriert
01.02.2004
Beiträge
551
Ich habe mir bei EBAY auch ein Hitachi-Bit Set mit Impact-Einsätzen ersteigert weil auch eine interessante 1/2 auf 1/4" Adapter mit bei war.

Das Set hat knapp 30€ gekostet und ist völlig o.k. Die Bits sind normaler Standart. Von Wera sind mir aber auch schon Bits kaputt gegangen.

Der Hitachi-Kasten den ich habe ist o.k.
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Black-Gripen,

ah, deshalb warst Du so lange weg, weil Du Dir Bits in Japan besorgt hast:)
 
B

Black-Gripen

Registriert
01.02.2004
Beiträge
551
Nein, ich war auf Gefechts-Reserveübung.
Mehr kann ich dazu nix sagen.8) nur das ich viel Munition verschossen habe und auch mal was getroffen habe.

Die neue G-36 hat mir gefallen, auch die neuen Features, aber es geht nix über 7,62 Full Metal Jacket!

Das hier ist mein Gewehr,
es gibt viele andere Gewehre,
aber dies hier ist meins,
mein Gewehr ist mein bester Freund,
es ist mein Leben,
ich muß es meistern, wie ich mein Leben meistern muß,
ohne mich ist mein Gewehr nutzlos,
ohne mein Gewehr bin auch ich nutzlos,
mein Gewehr verfehlt sein Ziel nie,
ich muß schneller schießen als mein Feind,
denn sonst tötet er mich,
ich muß Ihn erschießen, bevor er mich erschießt,
das werde ich,
vor Gott glaube ich und schwöre:
Mein Gewehr und ich werden mein Vaterland verteidigen,
wir sind die Bezwinger unserer Feinde,
wir sind die Bewahrer meines Lebens,
das schwöre ich,
bis kein Feind mehr ist,
nur Frieden
AMEN !

>Full Metal Jacket< .
 
J

J-S-C

Registriert
11.07.2004
Beiträge
78
der spinnt der grippen :shock:

also bist du hier nutzlos? :cry: :D :shock: :shock: :evil: :twisted: :roll: :arrow: :wink: :) :D :D
 
B

Black-Gripen

Registriert
01.02.2004
Beiträge
551
Habt bitte ein nachsehen mit mir. Diese ständigen Adrealin-Schübe durch das Jagdfieber, hinterlassen halt Spuren. Muss halt einfach mal auschillen.
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
hi,

zurück zur ausgangsfrage, gibt es inzwischen weitere erfahrungen mit dem hitachi-alles-drin-bitsatz?

falls standardqualität bedeutet, ich muss einen tx40-bit mit völlig ruinierten "zähnen" wegwerfen, nachdem der 3-mal den harten schraubfall (12v-akkuschrauber, spax 8x100, stahlplatte auf holz) erlebt hat - sowas kenne ich schon von meiner "compactbox" (http://www.robert-schroeder.de/html/index.html - dort nr. 41) und lege keinen wert drauf.

es muss nicht hitachi sein - wenn es einen anderen, ziemlich vollständigen satz ohne sonder-/sicherheitsbits gibt?

grüsse, markus
 
T

Tigger

Registriert
14.02.2005
Beiträge
582
Ort
Lunestedt
Also das Hitachi Bitset ist eigentlich ok das gab es bei meinem Akkuschrauber mit drauf!
Es hat natürlich nicht die Qualität wie ein Titan Nitrit beschichteter Wera Bit der immerhin €1,20 im Fachhandel kostet!
Das Bitset hat aber eine relativ gute Verarbeitung und lange Bits die z.b. für Elektriker wichtig sind da ein Bithalter zu gross ist.
Hol dir das Bitset Ebay da ist es billiger und ein gutes Bitset mit kurzen PH und PZ Bits von Wera oder Witte (Wera Gibts auch von Format) denn bist gut gerüstet!
 
B

Black-Gripen

Registriert
01.02.2004
Beiträge
551
Also die Bits von Hitachi finde ich total in Ordnung, dagegen bin ich von den WERA Normal-Bits sehr entäuscht. Sind alle plötzlich angerostet. Der letzte Schrott.
 
Matthias_T

Matthias_T

Moderator
Registriert
21.12.2004
Beiträge
1.171
Wohnort/Region
FR
Vielleicht liegts ja auch an der Lagerung?

Unbehandelte / nicht beschichtete, hochfeste bzw. zähharte Werkzeugstähle (wie sie vermutlich von Wera für die Bits eingesetzt werden) haben nun mal i.d.R. die Eigenschaft, relativ leicht zu korrodieren.

Abhilfe schafft Abwischen mit nem Öllappen, Luftentfeuchter in die Werkzeugkiste oder eben teurere beschichtete Bits kaufen (wobei natürlich auch die anfangen können zu rosten, sobald die Beschichtung Macken hat).
 
Thema: Bits von Hitachi akzeptabel?
Oben