biologisch abbaubares Holzpflegeöl

Diskutiere biologisch abbaubares Holzpflegeöl im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Moin, moin, ach Kinners, diese grüne Pest nervt! Ich brauche für den Außenanstrich einer Jagdhütte ein biologisch abbaubares Holzpflegeöl! Die...
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Moin, moin,

ach Kinners, diese grüne Pest nervt!

Ich brauche für den Außenanstrich einer Jagdhütte ein biologisch abbaubares Holzpflegeöl! Die biologische Abbaubarkeit muß im technischen Merkblatt bestätigt sein.

Da steh ich nun, ich armer Wicht,
als Farbenverkäufer taug´ ich nicht.
Maschinen - das ist meine Welt,
doch auch dieser Biokram bringt Geld.
Wer Ahnung hat, der helfe mir bitte,
und bringe neuen Glanz auf diese olle Biohütte!
 
J

joggi

Registriert
31.01.2004
Beiträge
208
Ort
Landkreis Esslingen ; PLZ 73 ; ca. 20 KM bis Metab
Guten Morgen,

also ich würde ganz normales Leinöl bzw Leinölfirnis empfehlen, da ist ja nix chemisches dran. Ggf. kannst Du das Leinöl noch mit etwas Terpentinersatz verdünnen um die richtige Viskosität zu erreichen.

Alternativ kannst Du aber auch aushärtende Speiseöle wie zB Walnussöl nehmen. Da gibt's dann garantiert keine Probleme mit der biol. Abbaubarkeit.
Du mußt die Hütte dann aber schon jedes Jahr neu einölen wenn Du Walnussöl verwendest.

Ansonsten gibt's zB von PNZ Holzpflegeöle die von Öko-test als sehr gut getestet wurden.

Die Firma Biofa aus Bad-Boll stell auch biologische Farben und Lacke her. http://www.biofa.de
Technische Merkblätter kannst Du auf der Website abrufen.

Gruß
Joggi
 
U

uwelin

Registriert
25.03.2004
Beiträge
22
Ort
Ottobrunn
Tungöl, DAS Holzöl.

Feed the 'Rat

Uwe
 
Thema: biologisch abbaubares Holzpflegeöl

Ähnliche Themen

Beha-Amprobe TMD 56 Temperaturmessgerät und Datenlogger

Oben