Betrüger für Härtung von Werkzeug unterwegs!

Diskutiere Betrüger für Härtung von Werkzeug unterwegs! im Forum Werkzeug-Allerlei im Bereich Sonstige Foren - Achtung Firmeninhaber mit Werkzeug (Meißel, Bohrer, Sägeblatter): 2 Betrüger mit südländischen Aussehen sind im Raum Salzwedel (Altmark)...
F

Flesh_Gordon

Registriert
24.03.2005
Beiträge
3
Achtung Firmeninhaber mit Werkzeug (Meißel, Bohrer, Sägeblatter):

2 Betrüger mit südländischen Aussehen sind im Raum Salzwedel (Altmark) unterwegs und ziehen vermutlich durch ganz Deutschland.
Sie bieten an, ihr Werkzeug zu härten, damit es zig Jahre länger hält. In Wirklichkeit baden sie das Werkzeug (Sägeblätter, Meißel) in erhitztes Motoröl. Erst als sie zu uns mit einer sehr hohen Rechnung kamen (5 Werkzeuge für 700,00 €) und die Rechnung ein Wisch ohne MwSt. war, wurden wir Misstrauisch und ich fand im Internet folgende Seite:
http://www.ballhausplatz.at/johcgi/ball/TCgi.cgi?target=thema&thema=15&ID_News=883

Dieser Beitrag ist zwar von 2001, aber die Masche der Betrüger ist nicht vergessen!

Wir haben nicht gezahlt und ich kann nur andere weiter warnen!!
 
F

flitzer1608

Registriert
21.05.2010
Beiträge
1
Hallo miteinander,
habe nach langem Suchen den Beitrag von 2005 gefunden.Ich weiss nicht ,was seitdem noch alles passiert ist,aber die Herren sind weiter aktiv.Mit einer beeindruckenden Vorführung Ihrer Leistung (Schlagen mit einem Beil auf eine Eisenkante ohne Schaden an der Schneide) und dem Angebot, die ihnen überlassenen Werkzeuge auf Härtetauglichkeit zu prüfen, kehren sie am nächsten Tag zurück und stellen ihre "Kunden vor vollendete Tatsachen.
Die Teile (Sägeblätter,Bohrer,Zangen usw.)sind bereits "gehärtet , und sie präsentieren eine "Rechnung".
Wir haben unser Lehrgeld bezahlt,können nun nur noch vor den freundlichen Herren mit südlandischem Aussehen und französischem Dialekt warnen.
 
E

Eisvogel78

Registriert
17.06.2011
Beiträge
1
Wohnort/Region
Elbe-Weser-Dreieck
Zur Zeit sind die beiden im Elbe-Weser-Dreieck unterwegs. Es paßt wie die Faust auf´s Auge. Zwei Südländer, angeblich aus Dijon in Frankreich härten die Werkzeuge so das sie 10x länger halten. Und sogar die Vorführung mit dem Beil auf ein Stück Eisen wurde schön vorgeführt. Ich hab den beiden mal einen 6mm Steinbohrer mitgegeben. Was ich wieder bekommen habe war ein in Öl gebadeter Bohrer deren Schneide angeschliffen war.
Bin jetzt mal auf Montag gespannt, da wollen die beiden noch mal kommen um über weitere Werkzeuge zu verhandeln. Ich hätte ja nicht übel Lust bei der Polizei Anzeige wegen Betrug zu erstatten.
Also falls euch ein "Mister Kralowitch" besucht, jagd ihn vom Hof!!!
 
ric

ric

Registriert
19.10.2005
Beiträge
2.168
Ort
Ingelheim am Rhein
Wohnort/Region
Rheinhessen
Eisvogel78 schrieb:
Ich hab den beiden mal einen 6mm Steinbohrer mitgegeben. Was ich wieder bekommen habe war ein in Öl gebadeter Bohrer deren Schneide angeschliffen war.
Na, daß man Hartmetall nicht nachträglich härten kann, müßte eigentlich jeder, der beruflich mit Steinbohrern zu tun hat, wissen ...
 
K

Knüpfel

Registriert
07.09.2006
Beiträge
248
Heute waren sie hier, südliches Oberösterreich. Genau wie beschrieben, diesmal der Werkzeughärter aus "Strassbourg" und ein Teppichhändler "aus dem Iran". Hab sie freundlich aber bestimmt rausgeleitet. Mein Lehrling hat sie dann später zusammen gesehen.

Die beiden Kerle waren bestimmt noch keine 25 Jahre alt!

Hab ich nun Ruhe vor den beiden oder kommen die manchmal auch Nachts wieder?

:shock:
 
P

Patrick K

Registriert
29.06.2011
Beiträge
1
Wohnort/Region
BW
Hallo Zusammen,

welche Möglichkeiten gibt es wenn man auf diese Betrüger reingefallen ist.

Bitte um schnelle Antworten!
 
T

tomelloco

Registriert
29.06.2011
Beiträge
1
Wohnort/Region
Noe
So, jetzt sind die netten Herren mit französischen Kennzeichen in Niederösterreich gelandet, angeblich sind sie in einem Bauernhof in Mank untergebracht.
Waren heute schon zweimal bei mir, anstatt an der Klingel zu leuten fahren sie auch gleich in den Hof rein und hupen bis jemand kommt.
Die Nerven ganz schön.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.936
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Patrick K schrieb:
Hallo Zusammen,

welche Möglichkeiten gibt es wenn man auf diese Betrüger reingefallen ist.

Bitte um schnelle Antworten!

Welche?
Die Härter oder die Teerer?

Die Härter würde ich versuchen gleich mit der Polizei aufzusuchen.
Und die Teerer sollen ihren Krempel gleich wieder mitnehmen, da nicht fachgerecht eingebaut.

PS
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.960
Wohnort/Region
Muehlhausen
tomelloco schrieb:
Waren heute schon zweimal bei mir, anstatt an der Klingel zu leuten fahren sie auch gleich in den Hof rein und hupen bis jemand kommt.
Ich dachte, ihr könnt euch noch mit Waffengewalt wehren!? Ach nee, das waren ja die Schwyzer :D
 
R

Raubsau

Registriert
11.02.2010
Beiträge
7.809
Ort
Österreich
Wenn bei mir einer kommt den ich nicht kenne komme ich immer mit er Mistgabel oder ich werfe mir ein schwarzes Leintuch über und schnapp mir Opas alte Sense, das nur so nebenbei zur Gastfreundlichkeit in meinem Heimathaus :mrgreen:

Aber mal ernsthaft und bitte nicht falsch verstehen: Welcher Chef ist denn blöd genug um sowas wirklich zu glauben? Da muss ich kein Metallfachmann sein um zu wissen, dass die beiden Typen nichts Gutes vorhaben... Ein Studienkollege hat mir erzählt, dass die Herren mal in der Werkstatt des Papas vorbeigeschaut haben. Nach der Vorführung mit der Axt hat sich der Junior diese geschnappt und mal selbst probiert, danach sind sie abgehauen wobei sie die Axt (eine Stubai-Qualitätsaxt wohlgemerkt) dagelassen haben :mrgreen:
 
L

Luca-wig

Registriert
05.12.2010
Beiträge
473
Ort
Neustadt an der Weinstraße
Wohnort/Region
NW
Hallo zusammen,
vor gut 3 Jahren waren mal eine Firma aus Japan da, wo meinten sie hätten Abruchmeisel für den Bagger die sich nicht mehr abnutzten, also hatten wir mal so einen Meisel mal an den einen Bagger montieren lassen.

Dann auf den Stahlbeton aufgesetzt und Stoff gegeben. Ja, auf den ersten Blick ging er gut in den Beton rein, aber als ich dann den Meisel wieder angehoben hatte, sah die Spitze aus, wie eine aufgeschälte Banane. Und da hatte ich denen höflich und bestimmend gesagt das wir das dann doch nicht benötigen, und doch leiber bei den orginalen von Krupp bleiben ;o)
 
T

thomas_wriezen

Registriert
19.07.2011
Beiträge
1
Wohnort/Region
Region Brandenburg Berlin
Hallo zusammen,

also die beiden Herren mit dem Werkzeug härten treiben derzeit in der Region Eberswalde (nordöstlich von Berlin) ihr Unwesen.

Hoffe nur niemend fällt auf die Typen rein.

Sie fahren einen dunkelblaub Chrysler Voyager mit französischem Kfz-Kennzeichen.
 
A

Anderl1006

Registriert
11.10.2011
Beiträge
2
Wohnort/Region
Wuerzburg
Hallo zusammen,

mein erster Beitrag und direkt ma druff gehauen :)

Die beiden, oder bzw. zwei französische Herren treiben derzeit in Würzburg ihr unwesen, ich muß dazu sagen, ich habe eine Manufaktur für ferngesteuerte Modellhubschrauber die wir im Kundenauftrag bauen, wie die auf mich gekommen sind...keine Ahnung.

Auf alle Fälle war heute morgen gegen 11 Uhr der Bauernfänger bei mir, und hat von mir einen 4er Stahlbohrer, einen veranzten Seitenschneider, eine alte OP Schere, und einen 5er Fräser Titannitritbeschichtet bekommen, um mir seine Künste kostenfrei vorzuführen.

Heute Nachmittag kam er dann zusammen mit seinem Mufti und meiner heiß geölten Schere nebst schwarzem 3er Bohrer, die Schere geschliffen und der Bohrer auch an der Schneide angeschliffen, mächtig stolz war er auf seine Kobald Laser Beschichtungshärtung, mein Seitenschneider und der Fräser wären noch nicht fertig...(ich nehme an der Fräser hat ihm seinen Schleifstein aufgearbeitet). Auf einen Abschluss drängend hat er dann soviel Werkzeug wie nur möglich von mir verlangt, zusammen mit dem Hinweis auf seinen Preis, 4,25 Euro pro Zentimeter seiner Wunderbeschichtung. Ich hab ihm das alles mitgegeben, und als die beiden mit Ihrem schicken E-Klasse Mercedes mit Ansbacher Zollkennzeichen wieder vom Hof waren, hab ich bei der Polizei angerufen und den gesamten Fall geschildert.

Für morgen Vormittag haben sich die Herren angekündigt um mir meine frisch aufpolierten Werkzeuge gegen eine (ich nehme an) sehr saftige Rechnung wieder auszuhändigen. Da haben die beiden Werkzeugprofis mit LKW-Anhänger-Härterei die Rechnung aber ohne den Wirt gemacht, den sobald die beiden auf meinen Hof kommen, rufe ich auf der Durchwahnummer der PI Würzburg an und 3 Min drauf steht ein Streifenwagen bei mir im Hof und wird sich der beiden Zauberer, ich hoffe sie kommen zu zweit, annehmen. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen auf die beiden dämlichen Gesichter.

Viele Grüße aus Würzburg
Andi
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.936
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Auf DIE Story bin ich ja mal gespannt!
Schliesslich hast Du der Beschichtung zum genannten Preis ja zugestimmt.

PS
 
A

Anderl1006

Registriert
11.10.2011
Beiträge
2
Wohnort/Region
Wuerzburg
Da darfst Du auch gespannt drauf sein, ich hab wohlwissentlich vor einem Zeugen einer Kobalt-Härtung im Laserverfahren zugestimmt, und zwar mit dem Wissen dass es das schlichtweg nicht gibt.

Ganz abgesehen davon ist Betrug nunmal einfach Betrug.

Dann hätte ich bei jedem Kunden der mit EC Karte auf Lastschrift bezahlt im Falle einer Rücklastschrift verloren, denn ich hab dem ja zugestimmt. So einfach ist das aber nicht.

Betrug ist Betrug, zugestimmt oder nicht.
 
ric

ric

Registriert
19.10.2005
Beiträge
2.168
Ort
Ingelheim am Rhein
Wohnort/Region
Rheinhessen
Ich wage nur mal anzuzweifeln, ob die Streifenpolizisten über die technischen Kenntnisse verfügen, um einen Betrug feststellen zu können. Sofern gegen die beiden kein Haftbefehl vorliegt, wird es wohl auf eine bloße Feststellung der Personalien hinauslaufen ...

Ich hätte viel eher Angst, daß die den Braten riechen und deine Werkzeuge, die du ihnen mitgegeben hast, auf Nimmerwiedersehen verschwunden sind.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.936
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Raubsau schrieb:
Die Herren sind nun in Österreich unterwegs.

Verkaufen die dort jetzt Ander's beschichtetes Werkzeug? :zunge:

PS
 
C

Chris80

Registriert
31.10.2011
Beiträge
1
Wohnort/Region
Frankfurt am Main
Hallo Leute,

vielen Dank für diese super Beschreibungen!!! Die beiden sind eben in meiner Firma in Frankfurt am Main aufgeschlagen. War mir eine Freude sie wieder davon zu jagen.
Welcome to Frankfurt :lol:

Ich hoffe das keiner so blöd ist und auf diese beiden völlig unseriösen Herren rein fällt!!

MfG

Chris
 
Thema: Betrüger für Härtung von Werkzeug unterwegs!

Ähnliche Themen

!!!Betrüger unterwegs mit Härtung von Sepzialwerkzeugen!!!

Oben