Bessey Schraubzwingen

Diskutiere Bessey Schraubzwingen im Forum Handwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Forumsmitglieder, ich habe am Wochenende bei uns im Hornbach-Baumarkt zwei 800er Zwingen für je 19,99 Euro gekauft, die auf die...
S

Schwaenzi

Registriert
03.06.2005
Beiträge
412
Ort
Melle
Hallo Forumsmitglieder,

ich habe am Wochenende bei uns im Hornbach-Baumarkt zwei 800er Zwingen für je 19,99 Euro gekauft, die auf die Produktbezeichnung BESSEY TPN80S12BE hören. Hier im Forum wurde im Bereich Zwingen immer Bessey empfohlen, daher war ich sehr erfreut, diese dort zu finden.

Zu Hause musste ich allerdings feststellen, dass diese Zwingen auf der Bessey-Netzseite nicht zu finden sind. Habe ich mir jetzt irgendeinen (ausgemusterten) Mist andrehen lassen?

Grüße, Schwänzi
 
C

ChristianA

Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.802
Ort
Österreich
Hallo,

wenn du mit der Qualität der Zwingen zufrieden bist, dann gibt es wohl keinen Grund, sich den Kopf zu zerbrechen.
Aber wie dem auch sei, hierzulande (Österreich) werden Bessey TPN-BE Zwingen als preisgünstigere Alternative zu den TGK und TG Typen auch von seriösen (meine persönliche Einschätzung) Fachhändlern angeboten.
Warum die TPN-BE Ausführung auf der Bessey Website nicht zu finden ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber eine Anfrage bei Bessey sollte Klarheit bringen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian
 
S

Schwaenzi

Threadstarter
Registriert
03.06.2005
Beiträge
412
Ort
Melle
Hallo Christian,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Anfrage führt m.E. zu weit, aber ich bin ja jetzt schon mal beruhigt.

Die Qualität der Zwingen ist in meinen Augen in Ordnung.

Grüße, Christopher
 
H

h-e-r-o

Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
Hallo,
ich stande heute auch bei Hornbach vor dem Regal, hab aber keine mitgenommen da ich mir unsicher war. Ich kann mir nur vorstellen, dass die TPN Zwingen gegenüber den TG Zwinken Qualitätsunterschiede haben müssen. Die TPN Zwinge mit 100er Spannweite und 120er Ausladung liegt z.b. bei 22,57 Euro im Hornbach. Eine TG mit diesen Daten liegt bei ca. 40 Euro...

Sind die TPN Zwingen ausreichend? Hat jeman mittlerweile Erfahungen sammeln können?

Ich bin auf der Suche nach 600er, 800er und 1000er Spannweiten und und bei einem Preisunterschied von ca. 120 Euro zwischen TPN und TG fragt man sich ob sich der Mehrpreis lohnt, oder ob es vielleicht doch die gleichen sind, oder ob erhebliche Qualitätsunterschiede vorhanden sind...
 
G

Guest

Guest
Hallo,

im Baumarkt werden die leichteren Zwingen von Bessey verkauft. Diese Zwingen biegen sich ein wenig leichter durch. Dadurch wird weniger Druck erzeugt. Dennoch sollte dieser Druck für die üblichen Aufgaben ausreichend sein. Die stärkere Durchbiegung macht sich natürlich bei größeren Zwingen mehr bemerkbar.

Gruß

Heiko
 
H

h-e-r-o

Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
Hi,
danke für die schnelle Antwort. Wenn ich es richtig verstanden habe, liegt der Hauptunterschied in der gezahnten Schiene, die für die Spannweite sorgt. Bei den Baumarktzwingen wurde hier dann ein preiswerteres Material verwendet, welches den hohen Druck nicht standhalten kann und dann nachgibt.

Nun dann denke ich, dass es mehr Sinn macht im kleinen Bereich die Baumarktzwingen einzusetzten und im Grösseren Bereich ab 60cm die richtigen TG Zwingen. Wenn ich nur eine kleine "zierliche" Zwinge einsetzte, dann brauche ich auch nicht so viel kraft. Wenn man jetzt aber grosse zwingen einsetzt um Balken oder sonst was kräftig einander zu drücken, dann machten die richtigen TG's sinn, da sich diese nicht durchbiegen.
 
W

Wautschi

Registriert
16.07.2006
Beiträge
222
Hallo,
zu der beschriebenen Variante der "billigeren" Zwingen kann ich euch leider nichts sagen, jedoch besitze ich sehr viele Bessey-Schlosserzwingen, welche sich bei höherer Beanspruchung auch mal durchbiegen. Meine haben auch eine gezahnte Schiene und lassen sich in Verbindung mit einer Madenschraube sehr gut nachstellen.
Neue Schraubzwingen kommen bei mir nicht in Frage, da die Preise m.E. eindeutig zu hoch angesetzt sind. Auf Flohmärkten und Insolvenzverkäufen habe ich beste Erfahrungen gemacht.

Schönen Karfreitag noch, das Mittagessen wartet
Wautschi
 
H

h-e-r-o

Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
Hi,
so ich hatte mal bei Bessey direkt angefragt, was nun der Unterschied zwischen TG und TPN ist...

hier für alle die Antwort:

Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre email und Ihr Interesse an unseren Werkzeugen.

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen zu den Tempergußschraubzwingen der Linien TG und TPN.

Bei der TG handelt es sich um unsere Original-BESSEY Tempgerguß-Schraubzwinge. Sie ist mit allen Qualitätsmerkmalen ausgestattet; im einzelnen sind das:

- Die integrierte BESSEY Rutschsicherung ab 80 mm Ausladung sorgt für maximale Sichheit beim Spannen. Ein Gewindestift im Gleitbügel greift in die Schinenriffelung. Dadurch wird ein ungewolltes Lösen oder Abrutschen der Zinge effektiv verhindert.

- Die durch Wellen verstärkten, charakteristischen Fest- und Gleitbügel aus hochwertigem Temperguss ermöglichen ein kraftvolles und starres Spannen. Die Pulverbeschichtung schützt zudem vor Korrosion.

- Die BESSEY- Hohlprofilschien aus eigener Zieherei ist speziell für Zwingen optimiert. Das Profil wirkt als zuverlässige Verstärkung gegen Torsionskräfte, die 6-fache Riffelung verhindert zusätzlich das Abrutschen der Zwinge

- Spannkraft bis 6.000 N

- Die oberflächenbeschichtete Spindel mit Trapezgewinde ist besonders leitgängig und verkantet nicht. Für ein noch effizienteres, ungestörtes Arbeiten.

- lieferbar wahlweise mit bewährtem BESSEY- Holzgriff oder BESSEY Best-Comfort- System (2K-Griff und wechselbare Druckplatte).



Die TPN ist eine Bessey Temperguß-Schraubzwinge aus unserer Zweit-Linie und hat im Gegensatz zur Original-BESSEY Temperguß-Schraubzwinge TG:

- KEINE Rutschsicherung

- glatte Fest- und Gleitbügel (d.h. NICHT durch Wellen verstärkt)

- Stabile Hohlprofilschiene mit Riffelung als Verstärkung gegen Torsionskräfte

- Spannkraft bis 5.500 N



Wir hoffen, daß wir Ihnen alle Fragen beantworten konnten und freuen uns, wenn Sie sich für eine Schraubzwinge aus unserem umfangreichen Programm entscheiden.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen/ Best regards/ Saludos,

i.A. Edda Haug
 
Thema: Bessey Schraubzwingen
Oben