Beratung Gartenfräse: Husqvarna T250 VS. Viking VH3

Diskutiere Beratung Gartenfräse: Husqvarna T250 VS. Viking VH3 im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer gebrauchten (günstigen) Gartenfräse für meinen Garten. Ich würde gerne meinen Gartenboden...
S

snoozle

Registriert
06.03.2022
Beiträge
2
Ort
AW
  • Beratung Gartenfräse: Husqvarna T250 VS. Viking VH3
  • #1
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer gebrauchten (günstigen) Gartenfräse für meinen Garten.

Ich würde gerne meinen Gartenboden einmal komplett (etwas tiefer als nur 5-10cm) umgraben.

Die T250 hat wohl einen Briggs & Stratton Motor mit 148cm³ und 3,5 PS, 59cm Arbeitsbreite und wiegt wohl 46 kg.

Die VH3 hat auch einen Briggs & Stratton Motor mit 127cm³ und 3 PS, Arbeitsbreite und Gewicht unbekannt.

Ich hoffe hier hat jemand Erfahrung mit den von mir o.g., Geräten, da sie doch etwas älter zu sein scheinen und kann vllt. eine Kaufempfehlung geben.
 
  • Beratung Gartenfräse: Husqvarna T250 VS. Viking VH3
  • #2
Die genannten Geräte kenne ich nicht, aber bei beiden wird die Arbeitstiefe nicht mehr als 10cm betragen... mit einem Spaten bekommt man die Erde wesentlich tiefer gelockert und so eine Fräse ist dann eher super geeignet für das Finisch um nach dem Umgraben die Erde fein und gleichmäßig aufzubereiten
 
  • Beratung Gartenfräse: Husqvarna T250 VS. Viking VH3
  • #3
dann nimm die Husy Da für Viking die Et-Lage eingeschränkt ist.
 
  • Beratung Gartenfräse: Husqvarna T250 VS. Viking VH3
  • #4
Trabold schrieb:
dann nimm die Husy Da für Viking die Et-Lage eingeschränkt ist.

Ja, werde sie morgen abholen fahren. Bin gespannt :)
 
Thema: Beratung Gartenfräse: Husqvarna T250 VS. Viking VH3

Ähnliche Themen

D
Antworten
5
Aufrufe
1.590
dampflok
D
X
Antworten
25
Aufrufe
4.414
Mr.Ditschy
Mr.Ditschy
M
Antworten
2
Aufrufe
1.359
Trabold
T
Zurück
Oben