Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita

Diskutiere Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, hatte mir vor ca. einem halben Jahr den 18V Trimmer DUR182 (http://www.makita.de/dur182l.0.html) von Makita geholt, doch für...
  • Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita
  • #301
Verstehe ich nicht. Beim drehen des Gerätes hat der Akku weniger Einfluss auf wechselnden Schwerpunkt, denn der wird einmal mit dem Gurt/Aufhängung ausgerichtet und dann bleibt das immer gleich ...

Das wird nur der Fall sein, wenn man mit dem Freischneider arbeitet.
Baut man aber z.B einen Hochentasteraufatz ein und muß den Multifunktionsantrieb über die Längsachse drehen macht sich ein außenliegender Akku sehr wohl unan genehm bemerkbar was den Schwerpunkt betrifft.

Ich habe ja damals diese unterschiedlichen Systeme getestet

hingegen hast beim "extra Akkusystem" einen viel größeren/nachteiligen Einfluss auf Kosten und Ressourcen (das wäre nichts für mich).

Wie Ich schon mehrmals erwähnt habe lege Ich mehr Wert auf die technischen Details und nicht, ob bereits ein Akkusystem vorhanden ist.
 
  • Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita
  • #302
Baut man aber z.B einen Hochentasteraufatz ein und muß den Multifunktionsantrieb über die Längsachse drehen macht sich ein außenliegender Akku sehr wohl unan genehm bemerkbar was den Schwerpunkt betrifft.
Der Akku hängst doch immer hinten dran, nie seitlich, wie soll das also gehen …. wenn ist wie erwähnt, eine außer mittig liegende Gurtaufhängung das viiiiel größere Problem.

Wie Ich schon mehrmals erwähnt habe lege Ich mehr Wert auf die technischen Details und nicht, ob bereits ein Akkusystem vorhanden ist.
Sofern richtig eingeordnet, wäre das ja auch ok … doch aktuell sehe ich keinerlei Vorteile in der nachgefragten Konstellation um die es hier geht, also die Husqvarna Maschine inkl. neuen Akku/Akkusystem hier zu empfehlen ist für mich absolut unpassend - gerade wegen den unnötigen Kosten.
 
  • Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita
  • #303
Also da ich mit einigen Geräten aus dem Husqvarna System schon gearbeitet hab muss ich zugeben das es schon eine andere Klasse als Makita 18V/2x18V ist. Natürlich spiegelt sich das auch im Preis wieder.
 
  • Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita
  • #304
Moinsens,

was sich so alles ergibt ... Erst einmal Danke für eure Antworten.

Ich bin jetzt wieder ab vom DUX60. Mein Vater hat sich vor kurzem eine Heckenschere gekauft, die ich ausleihen kann. Gut, dass wir darüber gesprochen haben :D

Bleibt noch der Freischneider: Ich könnte einen DUR181 billig vom Nachbarn abkaufen. Für die Rasenkanten vollkommen ausreichend. Zudem habe ich den DUR181 bei uns auf der Wiese getestet. Es war noch der original gelieferte Faden auf dem Fadenkopf. Beim Testschnitt hat er das Gras aber eher schlecht als recht geschafft und für meine ca. 25 m2 würde das eher eine Quälerei werden. Kann man den DUR181 irgendwie aufrüsten, dass er bissl besser durch hohes Wiesengras kommt? Käme dann auf jeden Fall deutlich günstiger als eine Neuanschaffung und wäre nebenbei auch noch ökologisch nachhaltiger.

LG
 
  • Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita
  • #305
wäre nebenbei auch noch ökologisch nachhaltiger.
Es ist schon ironisch, ein Gerät, welches Plastikfäden in der Umwelt verteilt, als ökologisch nachhaltig zu bezeichnen...

Der DUR181 ist ein kleiner Rasentrimmer, gebaut, damit man die Kanten an seinem Vorgarten hübsch machen kann. Um damit Flächen zu mähen, war/ist der nicht gedacht.
 
  • Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita
  • #306
Bei Pfosten usw. geht es meist ohne Faden nicht, ich versuche aber auch wenn es nur geht, Faden zu meiden. 👍

Moinsens,

was sich so alles ergibt ... Erst einmal Danke für eure Antworten.

Ich bin jetzt wieder ab vom DUX60. Mein Vater hat sich vor kurzem eine Heckenschere gekauft, die ich ausleihen kann. Gut, dass wir darüber gesprochen haben :D
Hmm ja, da hast bei 1,8m Hoch aber wieder nur eine normale Heckenschere und hast wieder das mit der Leiter ... gut muss jeder selbst wissen und kannst ggf immer noch eine Hochheckenschere nachkaufen - ich bin Froh, dass ich nicht mehr auf eine Leiter bei der Hecke muss.

Bleibt noch der Freischneider: Ich könnte einen DUR181 billig vom Nachbarn abkaufen. Für die Rasenkanten vollkommen ausreichend. Zudem habe ich den DUR181 bei uns auf der Wiese getestet. Es war noch der original gelieferte Faden auf dem Fadenkopf. Beim Testschnitt hat er das Gras aber eher schlecht als recht geschafft und für meine ca. 25 m2 würde das eher eine Quälerei werden. Kann man den DUR181 irgendwie aufrüsten, dass er bissl besser durch hohes Wiesengras kommt? Käme dann auf jeden Fall deutlich günstiger als eine Neuanschaffung und wäre nebenbei auch noch ökologisch nachhaltiger.
Der DUR181 metzelt zwar schon auch ordentlich etwas ab, doch Wiese ist für Mensch und Maschine schon etwas eine ordentliche Quälerei - wobei 25qm ist jetzt nicht sooo viel. Für je nach Körpergröße ist der DUR181 halt recht niedrig, also ich hasste das in gebückter Haltung zu trimmen - für die Kidds war der 181 jedoch ideal. Dem DUR181 selbst ist es durch den Faden erstmals egal was du damit abmetzelst, nur wenn stundenlang im Betrieb, ist der kleine Bürstenmotor schnell auch überfordert. Der 1,6mm Originalfaden ist zwar ok, doch mit einem 2mm Sternfaden geht das noch besser und der hält auch eher stand.

Das Verteilen von Plastikfaden muss jeder selbst entscheiden (ich würde wohl auf den DUR181 ein Messer friemeln, Metall oder Plastik, doch dafür könnte der Motor evtl. zu schnell drehen), somit probiere den DUR181 mit Faden zuerst aus, dann kannst immer noch entscheiden.

Zumindest wenn es ein neuer Trimmer wird, würde ich ab der Größe DUR182 kaufen, ist von der Körperhaltung wesentlich größer und zwischen Faden und Messer kannst easy wechseln - der neuste und stärkste 18V Makita Trimmer wäre dann der DUR195, bekommst auch entweder mit U- oder D-Griff.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita
  • #307
Es ist schon ironisch, ein Gerät, welches Plastikfäden in der Umwelt verteilt, als ökologisch nachhaltig zu bezeichnen...

Der DUR181 ist ein kleiner Rasentrimmer, gebaut, damit man die Kanten an seinem Vorgarten hübsch machen kann. Um damit Flächen zu mähen, war/ist der nicht gedacht.

Da hast du mich missverstanden. Ich meinte das im Sinne von etwas bereits vorhandenes, was nicht genutzt wird, wieder in den Gebrauch so bekommen, anstatt etwas neues zu kaufen. Quasi Second-Hand :wink:

Bei Pfosten usw. geht es meist ohne Faden nicht, ich versuche aber auch wenn es nur geht, Faden zu meiden. 👍


Hmm ja, da hast bei 1,8m Hoch aber wieder nur eine normale Heckenschere und hast wieder das mit der Leiter ... gut muss jeder selbst wissen und kannst ggf immer noch eine Hochheckenschere nachkaufen - ich bin Froh, dass ich nicht mehr auf eine Leiter bei der Hecke muss.


Der DUR181 metzelt zwar schon auch ordentlich etwas ab, doch Wiese ist für Mensch und Maschine schon etwas eine ordentliche Quälerei - wobei 25qm ist jetzt nicht sooo viel. Für je nach Körpergröße ist der DUR181 halt recht niedrig, also ich hasste das in gebückter Haltung zu trimmen - für die Kidds war der 181 jedoch ideal. Dem DUR181 selbst ist es durch den Faden erstmals egal was du damit abmetzelst, nur wenn stundenlang im Betrieb, ist der kleine Bürstenmotor schnell auch überfordert. Der 1,6mm Originalfaden ist zwar ok, doch mit einem 2mm Sternfaden geht das noch besser und der hält auch eher stand.

Das Verteilen von Plastikfaden muss jeder selbst entscheiden (ich würde wohl auf den DUR181 ein Messer friemeln, Metall oder Plastik, doch dafür könnte der Motor evtl. zu schnell drehen), somit probiere den DUR181 mit Faden zuerst aus, dann kannst immer noch entscheiden.

Zumindest wenn es ein neuer Trimmer wird, würde ich ab der Größe DUR182 kaufen, ist von der Körperhaltung wesentlich größer und zwischen Faden und Messer kannst easy wechseln - der neuste und stärkste 18V Makita Trimmer wäre dann der DUR195, bekommst auch entweder mit U- oder D-Griff.
Hm einen DUR195 finde ich nicht bei Google.


Ein 36 V System findest du als mit Kanonen auf Spatzen schießen und ein guter 18 V reicht aus? Habe vorhin nochmal nachgesehen, 1 Meter Breite reicht eher nicht aus, müssten eher 1,5 Meter sein, das wären dann 40 m2 anstatt 25 m2, aber das dürfte den Braten ja auch nicht fett machen.

Das mit der Körpergröße ist übrigens ein guter Punkt. Bin 1,95m, aber beim Testen ist mir das jetzt beim 181 nicht negativ aufgefallen, war aber auch nur 2-3 Minuten. Merkt man vermutlich erst, wenn ich die gesamte Fläche bearbeiten würde
 
  • Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita
  • #308
Hm einen DUR195 finde ich nicht bei Google.
Hmm, der DUR195 ist wohl noch zu neu und wäre ähnlich stark zum DUX18 ... sonst gäbe es den DUR184, aber der ist etwas schwächer, doch natürlich stärker als der DUR181.

Ein 36 V System findest du als mit Kanonen auf Spatzen schießen und ein guter 18 V reicht aus? Habe vorhin nochmal nachgesehen, 1 Meter Breite reicht eher nicht aus, müssten eher 1,5 Meter sein, das wären dann 40 m2 anstatt 25 m2, aber das dürfte den Braten ja auch nicht fett machen.
Ja/nein, also es kommt auf das Gerät selbst und deine Mähweise und Wiese an ... also 18V ist nicht gleich 18V (ist ähnlich beim Akkuschrauber) und wenn eh nicht viel auf der Wiese drauf wächst, kannst die sogar mit einem Akkurasenmäher mähen.

Das mit der Körpergröße ist übrigens ein guter Punkt. Bin 1,95m, aber beim Testen ist mir das jetzt beim 181 nicht negativ aufgefallen, war aber auch nur 2-3 Minuten. Merkt man vermutlich erst, wenn ich die gesamte Fläche bearbeiten würd
Genau, das merkst erst nach Minuten wenn dir das ins Kreuz geht (195m ist sehr groß ... es sei denn, es war nicht der DUR181?). Weiter kannst den DUR181 kaum drehen, da verrenkst dir die Finger - ja klar kannst den einstellen usw., aber nur wegen einer kleinen Ecke usw habe ich meinen DUX60 Trimmer schneller gedreht wie ich das brauche .... aber hey, probiere den DUR181 vom Nachbarn doch jetzt erstmals aus, dann merkst es ja selbst und kannst dich entscheiden (für Kleinigkeiten mal als Rasenkante ist der DUR181 ja dennoch ok).
 
  • Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita
  • #309
Aaarg, meine DUR369 macht nur noch kleine Mucksgeräsuche, als nur so kleine Zuckungen. War aber echt komisch, denn ich traf zwar versehentlich einen Holzpfosten am Zaun mit dem Mulchmesser, doch die Motorsense startete danach ganz normal und mähte ca. weitere 10min bis die Akkus leer waren. Zumindest nach dem Akkuwechsel streikte der Motor und machte wie erwähnt nur kleine Zuckungen ... auf der Terrasse als ich das Messer abbaute, sah ich dann aber auch, dass die Gewindewelle etwas schief sitzt, lässt sich aber alles drehen, also da sitzt nichts fest das ggf blockieren würde.

Hmm, wenn ich jetzt aber die Maschine einsende und die sehen die krumme Welle, wird das mit der 3-Jahresgarantie sicher nichts - hat da jemand Erfahrung?

Eine neue DUR369 kostet aktuell über 400€ (100€ mehr als noch vor 2 Jahren) ... lohnt da eher mal das teil auseinaderschrauben um etwas zu erkennen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita
  • #310
Hab zwar keine Explosionszeichnung angeschaut könnte mir aber vorstellen, dass der Motor eine Lagerückführung hat welch etwas abbekommen hat.
Dazu müssten stirnseitig zum Rotor auf einer Platine drei Hallsensoren angebracht sein welche die Magnete des Rotors abfragen. :glaskugel:
Wenn sich da durch einen Schlag etwas verstellt hat versucht die Elektronik den Motor zwar anzusteuern aber eben nicht die passend zur Rotorlage (der Magnete) richtige Spule. Dann fließt zwar Strom bis an die Kotzgrenze der Elektronik aber der Motor kann sich dennoch nicht drehen.

PS
 
  • Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita
  • #311
Ok, glaube ich werde Makita zur Reparatur anschreiben müssen, danke.
 
Thema: Beratung: Akku "Trimmer Freischneider Sense" von Makita

Ähnliche Themen

X
Antworten
25
Aufrufe
4.426
Mr.Ditschy
Mr.Ditschy
D
Antworten
5
Aufrufe
1.595
dampflok
D
M
Antworten
2
Aufrufe
1.364
Trabold
T
Zurück
Oben