Benzinmäher bei Aldi

Diskutiere Benzinmäher bei Aldi im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Wie aus den "gewöhnlich gut informierten Kreisen" verlautet, plant ALDI in einigen Wochen eine Aktion mit Benzin-Rasenmähern. Die Mäher sollen...
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Wie aus den "gewöhnlich gut informierten Kreisen" verlautet, plant ALDI in einigen Wochen eine Aktion mit Benzin-Rasenmähern. Die Mäher sollen sich auf der Preisschiene 130,- bis 150,- Euro bewegen und angeblich aus dem Hause Einhell stammen.
Branchenkenner erwarten, dass sich Aldi durch diese Aktion auf einen Schlag einen zweistelligen Umsatzanteil am deutschen Markt für Benzinmäher sichert.
Man darf gespannt sein, wie Aldi bei Reklamationen, Ersatzteilbeschaffung und Reparaturen verfahren wird. Steht dann der dreckige, benzinstinkende Reklamationsmäher im Lager zwischen den Joghurtbechern und den Gummibärchen?
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Wir wünschen den Käufern viel Glück mit Ihren Rasenmähern, sie werden es sicher brauchen können.
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Wie stehen die Werkstätten dazu? Werden die Geräte repariert wenn nicht schon vertraglich durch die Motorenhersteller eine Reparaturpflicht besteht?
Wenn sich die Werkstätten geschlossen dagegen wehren, wird Aldi diese Aktion wohl nicht mehr machen.
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Wenn man sich die aktuellen Baumarktprospekte ansieht scheint gerade wieder Saison für Gartengeräte zu sein.

So wie ich Aldi einschätze werden die sich nicht mit irgendwelchen Garantie- oder Reparaturthemen belasten, das wird an den Hersteller / Lieferanten "outgesourct" - so wie bei allen anderen Gerätschaften auch.

Und wenn ich zum Vergleich meine Erfahrungen mit dem "billigen" Aldi-Tevion-Fernseher rekapituliere (nach zwei Tagen war da ein Techniker im Haus der den Fernseher repariert hat) und das mit meinem japanischen Edelfernseher zum 5fachen Preis vom örtlichen Fachhändler ("... da können wir nix machen, dafür hat nur der Hersteller das Werkzeug ...") vergleiche (der war sechs Wochen in Reparatur und hatte als er wieder angeliefert wurde (vom Fachhändler) einen kapitalen Kratzer quer über die ganze Bildröhre) dann ist Aldi bei einigen Sachen nicht unbedingt die schlechteste Wahl.

Gruss
Markus
 
T

Tomas

Registriert
06.05.2004
Beiträge
8
Ort
NRW
Hallo,
es sieht immer so aus, als wenn Aldi Geräte verkauft.
Das ist in der Regel aber nicht richtig. Aldi vermietet die Stellfläche im Laden für eine bestimmte Zeit an den Importeur / Hersteller und übernimmt die Werbung mit Prospektdruck/Verteilung incl. der Abwicklung.
Nur so als Info.
Eine der cleversten Vermarktungsideen überhaupt.

Gruß
Tomas
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Mit wem macht man dann den Kaufvertrag? Mit Aldi oder Mr.X.
Soviel ich weiss steht auf den Kassenbon Aldi drauf.
Also verkauft Aldi
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.368
Ort
Gauting bei München
Hallo,
d.h. an dem Tag gehe ich nicht zum Aldi zum Einkaufen weil mir da die Leute mit dem Mäher wieder in die Hacken fahren wenn man an der Kasse steht. Letztes Mal waren es die Fahrräder, da ist tatsächlich einer aufgesessen im Laden an die Kasse gefahren.
Gruß
Alfred
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo,

Aldi suggeriert den Leuten (die keine Ahnung von Technik, Produktion, Handwerk und Arbeit haben), mal wieder, wie schön und billig die Globalisierung ist. In 4 Wochen jammern die Käufer dann pünktlich das Forum voll:)

Lass sie doch, könnte man meinen, wenn nicht das viele Geld ausm Land ginge:(

Gruß Dietrich
 
T

Tomas

Registriert
06.05.2004
Beiträge
8
Ort
NRW
dolmar-sammler schrieb:
Mit wem macht man dann den Kaufvertrag? Mit Aldi oder Mr.X.
Soviel ich weiss steht auf den Kassenbon Aldi drauf.
Also verkauft Aldi

Hallo dolmar-sammler,
natürlich hast Du recht. Ich habe mich im Eifer des Schreibens falsch ausgedrückt. Aldi ist schon im klassischen Sinn der Verkäufer, wenn auch nicht ganz so wie ein normaler Händler.
Also mehr als Beauftragter. Wenn die vertraglich festgelegte Zeit abgelaufen ist, kann man über Aldi z.B. nichts mehr nachkaufen. Selbst wenn der Filialleiter noch originalverpacktes im Büro hat. Ist mir leider schon so passiert.
Nur im Reklamations/Garantiefall wickeln sie noch ab.
Also etwas anders als im Fachhandel, wo der Händler ein echter Mittelsmann zwischen Kunde und Hersteller (Großhändler) ist

Gruß
Tomas
 
Thema: Benzinmäher bei Aldi
Oben