argon 4.6?

Diskutiere argon 4.6? im Forum Schweißtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - moinsen, was passiert wenn ich karosserieblech mit argon 4.6 schweiße? weil normal nimmt man dazu ja schutzgas 18... hintergrund ist, das ich ne...
S

skippy

Registriert
16.01.2006
Beiträge
2
moinsen, was passiert wenn ich karosserieblech mit argon 4.6 schweiße?
weil normal nimmt man dazu ja schutzgas 18...

hintergrund ist, das ich ne gasflasche geschenkt bekommen hab, wo argon 4.6 drin ist und die ist noch nich leer. deswegen wollt ich die ganz gerne erst mal verbrauchen, bevor ich die gegen ne schutzgas 18 flasche tausche.

nur wenn das net funzt, mach ich das eben gleich, wäre nur schade um das gas. :o(
 
chevyman

chevyman

Registriert
02.06.2005
Beiträge
5.868
Ort
Krefeld
Wohnort/Region
Krefeld
Vor dem "Problem" stand ich auch mal, jetzt habe ich zwei Flaschen. :lol:
Ich habe damals probiert, Stahl mit Argon zu schweißen. Der Einbrand ist deutlich schwächer als mit Mischgas. Zu meiner Überraschung hat das Ganze auch noch relativ stark gespritzt, wobei ich nicht sagen kann, ob das an meinem damaligen Billig-Schweißgerät lag. Zumindest hat es mit dem richtigen Gas aber weniger gespritzt.

Ich würde sagen: das Gas ist da, das Schweißgerät ist da, und etwas Blech für 'nen Versuch wirst Du wohl auch noch finden. Also probier's aus und entscheide danach. Schließlich kann ja manches, was man eigentlich nicht macht, sich im Einzelfall durchaus als erträglich erweisen.
 
S

skippy

Threadstarter
Registriert
16.01.2006
Beiträge
2
ok, ich werds ausprobieren. danke für den tip :wink:
 
F

frg49

Registriert
05.03.2006
Beiträge
490
Ort
Freiburg/Breisgau
Das Metall-Aktivgasschweißen (stahl) ist ein Schutzgasschweißverfahren.
Wie beim Metall-Inertgasschweißen (alu) bildet sich zwischen einer kontinuierlich zugeführten Drahtelektrode und dem Werkstück ein Lichtbogen aus. Im Gegensatz zum Inertgasverfahren enthalten die Schutzgase beim Aktivgasschweißen mit Kohlendioxid und Sauerstoff Bestandteile, die mit dem Schmelzbad reagieren. Vorteile des Metall-Aktivgasschweißen liegen in einem niedrigeren Preis der Schutzgase und in der Vermeidung von Porenbildung im Werkstück. Nachteile sind Reaktionen zwischen den Gasen und Werkstück bzw. Schweißzusatzstoffen. Um die Oxidation zu verringern, werden beispielsweise Silizium und Mangan mit dem Schweißzusatzwerkstoff zugeführt.

MfG

Alu-Edelstahl-Konstruktionen
 
R

rogue

Registriert
18.10.2005
Beiträge
9
Ort
Essen
...und anders herum?

...was passiert, wenn man alu mit argon 18 schweißt?

...und warum sollte man bei einem 3 meter schlauchpaket auf ein schlauchpaket mit teflon-seele wechseln?
 
chevyman

chevyman

Registriert
02.06.2005
Beiträge
5.868
Ort
Krefeld
Wohnort/Region
Krefeld
Mit Mischgas Alu schweißen habe ich nie probiert, aber der CO2 Anteil sollte zu einer deutlichen Oxidation führen. Wie stark ist eine andere Frage, es wird mit Sicherheit auch von der Alulegierung abhängen. Was willst Du denn schweißen, oder mit anderen Worten, wie wichtig sind Nahtqualität und -aussehen? Bei einer Kleinigkeit wäre es wohl auch billiger, das Ganze bei einer Schweißerei machen zu lassen.

Der weiche Aludraht hat an der Stahlspirale zu viel Reibung und Abrieb, was zum einen schlecht für den gleichmäßigen Drahtvorschub sein wird, und zum anderen wird aufgenommener Abrieb vom vorher verarbeiteten Stahldraht schlecht für die Nahtqualität sein.

Allerdings stellt sich auch hier die Frage: Soll's ordentlich sein oder ist es nur eine Notreparatur, die einem fürchterlich unter den Nägeln brennt.

Einen Punkt hast Du noch gar nicht erwähnt: Für Aludraht braucht man neben anderen Stromdüsen (billig) auch andere Vorschubrollen (nicht ganz so billig) als für Stahl (und für VA strenggenommen noch mal andere Rollen).

Aluschweißen kann einen je nach Equipment ohnehin schon "nerven". Wenn dann auch noch falsches Material eingesetzt wird... :roll:

Stell die Kosten für die andere Gasflasche, den Draht, die Seele, andere Stromdüsen und die Vorschubrollen den Kosten für das "machen lassen" gegenüber und wäge ab. Den Pfusch würde ich hier nur im absoluten Notfall probieren.
 
R

rogue

Registriert
18.10.2005
Beiträge
9
Ort
Essen
...erst mal danke für die antwort.

...nun, es ist genau so wie du sagst. die kosten für eine komplette umrüstung auf alu sind eben nicht bloß 3,50. zunächst wollte ich erst mal probieren wie ich mit alu klar komme. das, was ich damit vorhabe, kann ich leider nicht in auftrag geben, da es stück für stück angepasst werden muss.

gruß,
andreas
 
F

frg49

Registriert
05.03.2006
Beiträge
490
Ort
Freiburg/Breisgau
ich habe ein schweissbetrieb wo nur alu und edelstahl geschweisst wird und das seid zig jahren. wir schweissen teile wie M-Bike rahmen oder tuningteile für porsche, also alles in allem dinge wo es drauf ankommt.
zunächst sei gesagt; alu schweißen mit mischgasen geht nicht, vergiss es einfach du hast mehr ärger als sonst was. es bleibt dir nur argon 4.6 .was du vernachlässigen könntest wären die vorschubrollen, denn für eine kleinigkeit schweissen bekommt man das hin genauso mit der seele..das geht, hab selbst in der not schnell mal was geschweisst.
das einzige wo du in den sauren apfel beissen musst ist eben das gas bzw die flasche. doch bedenke eine flasche je nach händler ist auch ein viertel jahr mietfrei.

MfG

Alu-Edelstahl-Konstruktionen
 
R

rogue

Registriert
18.10.2005
Beiträge
9
Ort
Essen
...na, das ist doch mal eine aussage. :wink:

...ich werd's probieren. wie gesagt, ich bin schon bereit, das geld zu investieren. gute ergebnisse bekommt man schließlich nur mit gutem werkzeug. ich wollte das nur vorher mal probieren. wenn sich dann herausstellt, dass ich mit alu nicht klar komme, hab ich wenigstens nur das geld für den schweißdraht in den sand gesetzt (eine flasche kann ich mir leihen).

danke für die antworten,
andreas
 
F

frg49

Registriert
05.03.2006
Beiträge
490
Ort
Freiburg/Breisgau
als kleiner tip der dir sehr grosse vorteile schaffen wird. versuch schweissdraht zu bekommen mit folgender bezeichnung
AlSi 0.5 auf keinen fall mg 5 oder 3...diese letzten 2 genannten sind nicht soooo leicht zu verschweissen. bei dem AlSi 05 hast du den vorteil das Si besser fliesst und daher besser zum schweissen ist. der nachteil...du darfst die vorschubrollen nicht zu fest anziehen sonst hast du nur ärger mit knuddel muddel draht. also draht rein vorschubrollen gerade so einstellen dass der draht transportiert wird. wenn du dann den draht eingefädelt hast und die stromdüse drauf hast dann draht laufen lassen und die rolle mit der hand ein wenig bremsen. das machst du solange bis der draht gerade noch so läuft. auf keinen fall zu fest anziehen.

MfG

Alu-Edelstahl-Konstruktionen
 
chevyman

chevyman

Registriert
02.06.2005
Beiträge
5.868
Ort
Krefeld
Wohnort/Region
Krefeld
frg49 schrieb:
versuch schweissdraht zu bekommen mit folgender bezeichnung AlSi 0.5 ...
Ist das ein Tippfehler und soll AlSi5 heißen, oder gibt es AlSi0,5 tatsächlich als Mig-Draht? AlSi5 und AlSi12 Mig-Drähte kenne ich, AlSi0,5 ist mir aber bisher nur als Halbzeug (Bleche und Profile) untergekommen.
 
F

frg49

Registriert
05.03.2006
Beiträge
490
Ort
Freiburg/Breisgau
kommt ganz auf den hersteller drauf an...Elisenthal hatt die bezeichnung AlSi5...Esab nennt es AlSi05 ist aber beides der gleiche draht.

MfG

Alu-Edelstahl-Konstruktionen
 
chevyman

chevyman

Registriert
02.06.2005
Beiträge
5.868
Ort
Krefeld
Wohnort/Region
Krefeld
Alles klar, AlSi5 habe ich. Ich hatte schon befürchtet, ich hätte falsch eingekauft.
 
F

frg49

Registriert
05.03.2006
Beiträge
490
Ort
Freiburg/Breisgau
prima...dann kann es ja los gehn.
sollten probleme auftauchen frag mich einfach..soweit ich dir helfen kann geb ich dir gerne meine tips

MfG

Alu-Edelstahl-Konstruktionen
 
Thema: argon 4.6?
Oben