Angeben des max. Fräserdurchmessers bei Dewalt Oberfräsen

Diskutiere Angeben des max. Fräserdurchmessers bei Dewalt Oberfräsen im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Hallo @ll. Habe eine Frage zu Oberfräsen. Dewalt gibt bei seinen Maschinen einen max. Fräserdurchmesser an, während andere Hersteller keinerlei...
M

Maddien

Registriert
16.08.2006
Beiträge
2
Ort
Wiesbaden
Hallo @ll.

Habe eine Frage zu Oberfräsen.
Dewalt gibt bei seinen Maschinen einen max. Fräserdurchmesser an, während andere Hersteller keinerlei Angaben machen.
Selbst die fetteste Oberfräse von Dewalt kann nur Fräser bis max. 50mm Durchmesser aufnehmen, eine übliche Größe mit 1100 Watt gerade mal 36mm. Ein Abrundfräser mit Anlaufrolle mit 12,7 mm Radius paßt demnach schon nicht mehr in die Oberfräse.

Ist das Weglassen der Angabe des max. Fräserdurchmessers bei den anderen Herstellern eine Unterlassungssünde, um mich zum Kauf zu verführen oder verstehe ich etwas falsch ?

Gruß aus Wiesbaden
Martin
 
R

RRS

Registriert
05.11.2004
Beiträge
508
Ort
Hessen
Hallo Martin,

dass andere Hersteller keine Angaben zu maximalen Fräserdurchmessern machen ist eindeutig falsch. Festool gibt ebenfalls für jede Maschine einen Maximaldurchmesser an.

Bei anderen weiss ich das nicht, gehe aber auch davon aus, dass hier Angaben existieren.

Gruss

Rolf
 
M

Maddien

Threadstarter
Registriert
16.08.2006
Beiträge
2
Ort
Wiesbaden
Hallo Rolf.

Inzwischen habe ich bei einigen Herstellern eine Angabe des max. Fräserdurchmessers gefunden. Bei Festool bin ich erst nach dem Studieren der Bedienungsanleitung - die jeder Käufer i.d.R. erst nach dem Kauf der Maschine in den Händen hält - darauf gestoßen und bei Bosch habe ich immer noch keine Angaben gefunden.

Ich habe daraufhin einen Bosch-Fachverkäufer gesprochen. Der sagte doch tatsächlich, daß die Größe des Fräserdurchmessers bei den Bosch-Maschinen keine Rolle spielen würde, weil diese eine elektronische Drehzahlregelung hätten. Na, wenn das mal keine Kundenveralberung ist !?

Habe mir jetzt sicherheitshalber eine Dewalt gekauft.
Da weiß ich vorher was ich in die Maschine einspannen darf.

Gruß
Martin
 
R

RRS

Registriert
05.11.2004
Beiträge
508
Ort
Hessen
Hallo Martin,


als vor zwei Jahren eine Oberfräse zum Kauf anstand, hab ich erst mal die Kataloge der Hersteller gewälzt. Natürlich braucht man auch bei Festool keine Bedienungsanleitungen, sondern kann solche Werte in einer Tabelle im Katalog nachschlagen (1010 = 50mm, 1400 = 63 mm, 2000 = 72 mm). Ganz einfach zu finden und sehr informativ.

Wichtiger war dann aber vor Ort das Anfassen der in Frage kommenden Maschinen. DeWalt 621K gegen Festool OF 1010.

Letztere hat klar gewonnen wegen der Einhandbedienung, dem geringeren Gewicht und dem schnelleren Stillstand. Dass Dewalt nur 36 mm Fräserdurchmasser angab gegenüber 50 bei der OF 1010 war eigentlich nicht entscheidend, denn für so grosse Fräser sollte man eine stärkere Maschine einsetzen, nicht nur 1000 - 1100 Watt. Es ging hier in erster Linie um Handlichkeit.

Gruss

Rolf
 
Thema: Angeben des max. Fräserdurchmessers bei Dewalt Oberfräsen
Oben