Alup Kompressor HL 240- ED/PK 90 reparieren

Diskutiere Alup Kompressor HL 240- ED/PK 90 reparieren im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Leute ich habe einen Alup Kompressor HL 240-ED Baujahr 1975 mit 5200 Betriebsstunden. Den hab ich mir vor 10 Jahren mal gebraucht gekauft...
Wickie

Wickie

Registriert
22.10.2022
Beiträge
30
Hallo Leute

ich habe einen Alup Kompressor HL 240-ED Baujahr 1975 mit 5200 Betriebsstunden.
Den hab ich mir vor 10 Jahren mal gebraucht gekauft und da hat er noch 160 L/min Luftleistung gebracht.
Laut der Notiz auf den beiliegenden Papieren / Ersatzteilliste hat er Ansaug- 250 L/min und Abgabeleistung 185 L/min neu gehabt.
Bis vor kurzem ist der Kompressor noch gut gelaufen und hat den 90 L Kessel in ca. 5: 40 min auf 10 Bar Druck gebracht.
Nun hat er aber eine deutliche Unwucht beim Laufen gezeigt
84.gif
und nach dem ich mal die Klappe an der Seite auf gemacht und das Innenleben inspiziert, aber nix auffälliges feststellen konnte, außer das sich überall leicht bräunlicher " Ölschlamm " nieder geschlagen hatte, habe ich mal die Zylinder ab genommen und da rein geschaut. 1666467243700.gif

Die Zylinder selber schauen noch gut aus, keine Riefen oder Absätze drin, die Kolbenringe waren ein wenig festgeklebt, hab ich aber wieder lose bekommen, nach dem ich sie mit nem Pinsel und Diesel abgewaschen habe.
Das innere des Kompressors habe ich auch mit Diesel sauber gemacht, was eigentlich gar nicht schwer war.

Aber als ich mir dann die Ventilplatte von beiden Zylindern angeschaut habe, konnte ich sehen, das am einer Ventilplatte das Einlassventil gebrochen war. :shock:
Nun wusst ich woher die Unwucht kam.

Nun brauch ich Eure Hilfe.
1305.gif

Leider ist bei Alup / Almig selber nichts mehr zu bekommen, außer einer ET Liste und dort ist die Ventilplatte unter Position 8 mit der Bezeichnung:
VE 7142 FK Ventilsitzplatte 71mm Ø komplett mit Saug- und Druckventil und Dichtung für Kolibri 250 Angegeben.

Leider konnte ich auch bei meiner Suche im Netz nichts mehr zu, oder für den Kompressor finden, wie Anzugsdrehmoment für Kopf oder sonstige Schrauben z.b. Pleuel, passende Dichtsätze.
Anbei mal ein Bild des Typenschildes und der Ventilplatten mit den Maßen.

Die Ventile sind eingeschraubt und nach 3 Tage langem Ultraschall baden, fruchtlosen rum gehämmere hat ich die Nase voll und gedacht : Euch werd ich schon Helfen und habe die Ventilplatte kurz entschlossen mal ein paar STD. in Brennspiritus eingelegt. Danach gingen die Ventile schon nach ein paar Hammerschlägen auf. 1666464315479.png

Ich würde mich freuen, wenn mir hier einer sagen könnte wo ich die Ventile, oder Ventilplatten zu nen vernünftigen Preis bekommen könnte, den einfach ne passende Edelstahl Beilagscheibe glatt schleifen und statt der gebrochenen Ventilplatte rein machen wird wohl nicht gehen.
😎



Als ich den Kompressor mal so leer gedreht habe, konnte ich auch deutlich hören, das ein Lager rauh läuft, welches weis ich noch nicht sicher, hört sich aber so an als ob es das hintere Lager vom Motor wäre, könnte aber auch das Hauptlager vorne sein, :glaskugel: drum brauch ich auch die Anzugsdrehmomente von den Schrauben an der Kurbelwelle.

Leider konnte ich auch hier im Forum keine brauchbaren Hinweise finden und bei Alup / Almig habe ich schon nach gefragt mit negativem Ergebnis und von der Firma Mangione Consulting habe ich auch noch keine Antwort bekommen. :kp:

Mit freundlichen Grüßen und bleibt gesund wünscht Euch
Wickie
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt bearbeitet:
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.634
Ort
Gauting bei München
erst mal alle Schäden sichten und dann überlegen ob sich eine Reparatur lohnt; ggf. ein anderes Aggregat montieren
 
Wickie

Wickie

Threadstarter
Registriert
22.10.2022
Beiträge
30
Hallo Alfred,

Danke für die schnelle Antwort, Schäden sind bereits bekannt, aber die Kosten für die Reparatur noch nicht.
Ein anderes Aggregat?
Wenn ich wüsste, was für eins da verbaut ist hätte ich danach schon geschaut und eventuell auf ein 350er aufgerüstet, den der Motor bringt 1,7 KW Drehstrom und müsste das größere schon packen.
In der ET Liste steht lediglich Kolibri.

Mal ein paar Bilder von meinen Kompressor, allerdings nur dem Aggregat mit Motor. Im Hintergrund steht der 90 L Kessel auf dem Druckschalter montiert ist. Die Steckdose am Aggregat ist nur ein Zwischenstecker, damit man nicht jedes mal wenn man den Kompressor weg räumen muß, die Dose am Motor aufmachen und die Kabel abklemmen muß.
Auf dem Bild von vorne fehlt der Deckel, den hatt ich grad abmontiert umd rein zu schauen.

Mit freundlichen Grüßen und bleibt gesund wünscht Euch
Wickie
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.467
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Direktantrieb. Da muss dann auch ein neuer Motor drauf. Lohnt nicht
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.634
Ort
Gauting bei München
WARTUNG & SERVICE | AiR CENTER DIEHL · Autorisierter ALUP Kompressoren Vertriebspartner · 72669 Unterensingen · Verkauf · Service · Wartung · Ersatzteile · Öle · Telefon: 07022 260562
Vielleicht mal mit bei solchen Service Diensten nachfragen, oft haben die dann Tipps wie man die Ventile ersetzen kann, fragen kostet nichts.
Möglich dass man die vorhandenen Ventilpättchen üverarbeiten kann bzw. das gebrochene neu drehen/fräsen kann.
Je nach Verwendung des Kompressors einen Austausch überlegen, auch wegen Sicherheit Kessel.
 
Wickie

Wickie

Threadstarter
Registriert
22.10.2022
Beiträge
30
Hallo Alfred,

Deinen Link hat ich auch schon gefunden, da steht aber : VERKAUF NUR AN GEWERBETREIBENDE ! watchout.gif
Nun gut ich hab denen mal ne Mail geschickt, dann sehen wir schon was die Antworten.
Ich könnte eventuell auch an ne befreundete Autowerkstatt schicken lassen, die sind ja gewerbetreibend. :roll:
Günstiger kähm ich wahrscheinlich eher weg, wenns was passendes aus dem Zubehör gäbe.
415.gif

Mit freundlichen Grüßen und bleibt gesund wünscht
Wickie
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt bearbeitet:
Wickie

Wickie

Threadstarter
Registriert
22.10.2022
Beiträge
30
Hallo Leute,

von ALUP selber ( Alfreds Link oben ) ist nur die lapidare Aussage gekommen : " ...... Leider ist die gewünschte Ventilplatte für den ALUP Kolibri 250 nicht mehr lieferbar......... "

Von mangione.consulting. com ist wenigstens gekommen , das ich mal Bilder von der Ventilplatte mit den Ventilen und die Maße dazu schicken soll um mir ein Angebot erstellen zu können, was ich gerade gemacht habe.

Mit freundlichen Grüßen und bleibt gesund wünscht
Wickie
 
Thema: Alup Kompressor HL 240- ED/PK 90 reparieren

Ähnliche Themen

Kompressor für Luftlager?

Oben