Allgemeines wissen zum Schweißen und seinen Geräöten

Diskutiere Allgemeines wissen zum Schweißen und seinen Geräöten im Forum Schweißtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo leute, egal wo ich hin komme alle wollen sich irgebd einteil zum schweißen kaufen. Mir kommt es Mitlerweile vor das alle keine AAhnung...
H

Higlaender

Registriert
01.10.2006
Beiträge
42
Hallo leute,
egal wo ich hin komme alle wollen sich irgebd einteil zum schweißen kaufen.

Mir kommt es Mitlerweile vor das alle keine AAhnung haben.-

Die 1. Frage die man sich stellen muss ist was möchte ich Schweißen.
Antwort Blech, Rohr. eventuel große Träger oder nur Winkeleisen.
.
2. Frage wie dick ist das Material was ich Schweißen möchte.
Antwort : denn je nach dicke muss ich die Amperezahl aussuchen.

3. Frage ist welches Material ich schweißen möchte. ALU, STAHL, EDELSTAHL oder wenns kompliziert wird Kupfer oder Merssing.

4.Frage wie dick ist das Material.
ist es 1mm oder 20mm.
dem entsprechend brauchen wir auch die Amperte leistung.

5. Frage was wollt ihr aus geben.
Antwort, heimwerker mist aus china oder Profigrät.

Mist aus china macht zwar was her wenn mans da stehen hat, aber arbeiten damit ist nicht möglich,
ausser kleben, Profigerät mneinen viele sind zu teuer, aber mann kann sie auch gebraucht und überholt kaufen. und diese Geräöte sind top.

Um ein einfaches Blech aus sthal zusammen zu hefen, reich ein trafo, aber alles was dieses übersteickk , da sollte man sich sich doch wenns geht eine inverter kaufe, bzw. ein schutzgasschweißgerät.

Aber ihr wollt ja am Geld sparen und euch eures egiener weisheit besserwissen. dann wähält mal aus.
Aus dem Angebot aus dem Baumarkt.
viel Spass noch dabei.

Ich habe nur Profigeräte zuhause, waren im ersten augenblick nicht billig,,,,, abe meine schutzgasschweißmaschine ist 30 jahre alt und wird jedes Wochenende genutzt, und habe ausser dem handgriff den ich selber kaputt gemachgt habe kein ersatzteil gebraucht..

Um euch zu helfen, muss man werte haben, dann kann man auch für jeden das passende Sschweißgerät finden.

gruss und kuss euer
pieter
 
Und von einem der keinen deutschen Satz fertig bringt muß ich mir sagen lassen daß ich nur Chinamüll daheim hab und/oder wie man schweißt?

Das üben wir aber noch, Herr "Higlaender" :wink:

Und dann kannst Du mir das Schweissen lernen, kein Problem.
 
Kauf Dir aber vor der Schulung lieber schnell das Wörterbuch Deutsch - Aldi, Aldi - Deutsch, sonst verstehst Du von solch hohen Weihen womöglich nichts ... :mrgreen: :mrgreen:

Gruß,

Martin
 
Ja, das Posting war schon etwas stressig zu lesen, etwas mehr Korrekturlesen wäre schon hilfreich. Aber im Zweifel ist mir ein Posting mit schlechter Rechtschreibung und brauchbarem Inhalt immer noch lieber, als gar keines. Wenn jemand sein Wissen für sich behalten würde, weil er um seine mangelhafte Rechtschreibung weiß, so ist das verständlich. Es bringt einen Hilfesuchenden aber keinen Deut weiter.

Im Grunde hat Mr. McLoud ( :wink: ) nicht ganz unrecht. Wenn jeder, der ein Schweißgerät sucht, die entsprechenden Informationen sofort mit postet, wäre die Entscheidung schnell gefallen. Man könnte schon fast eine Entscheidungshilfe als Sticky pinnen, und nur Sonderfälle müßten noch erörtert werden.

Allerdings ist die Klassifizierung China = Schrott zu einseitig. So sehr sie auf manche Produkte wirklich zutrifft, bei vielen anderen Geräten ist sie zu krass. Es hat halt nicht jeder die gleichen Ansprüche und manch einfaches Gerät ist für einfache Arbeiten ausreichend. Mein erstes Mag-Gerät würde ich heute, so es denn noch existieren würde, nur noch verwenden, wenn man mich mit Gewalt dazu zwingt.

Dennoch muß ich zugeben, daß es sein Geld verdient hatte und ich etliche Nähte damit gezogen habe, von denen jede gehalten hat. Sie hätten wohl etwas schöner sein können. :roll:
 
Thema: Allgemeines wissen zum Schweißen und seinen Geräöten

Ähnliche Themen

B
Antworten
11
Aufrufe
2.829
Raubsau
R
Mr.Ditschy
Antworten
39
Aufrufe
11.120
Jürgi
J
m_karl
Antworten
60
Aufrufe
10.872
Mr.Ditschy
Mr.Ditschy
Zurück
Oben