Aldi-Kompressor von Einhell TCK 210/8 Bedienungsfrage

Diskutiere Aldi-Kompressor von Einhell TCK 210/8 Bedienungsfrage im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Ich habe einen Aldi-Kompressor (von Einhell TCK 210/8). Leider ist die Bedienungsanleitung äußerst dürftig. Deshalb meine Frage: ich möchte...
P

pulsi1

Registriert
01.05.2006
Beiträge
2
Ich habe einen Aldi-Kompressor (von Einhell TCK 210/8). Leider ist die Bedienungsanleitung äußerst dürftig. Deshalb meine Frage: ich möchte mehrere Reifen mit 6,8 bar befüllen, der Kompressor liefert 8 bar. Aber bereits nach einigen Reifen sinkt der Druck im Kessel auf 6,5 bar und weniger. Wie bewege ich den Kompressor nun dazu wieder mehr Druck aufzubauen. Aus- und gleich wieder einschalten hat nicht funktioniert und die Bedienungsanleitung beschäftigt sich zwar mit Montage, Sicherheit und Entsorgung (!), aber kaum mit dem Regelbetrieb.
Hat jemand eine Idee?

Gruß
pulsi
 
J

JudgeMan

Registriert
05.04.2006
Beiträge
348
Ort
NRW
Normalerweise schaltet der Kompressor erst bei 6 bar an, also die Anzeige auf dem Manometer sollte am Einschaltpunkt irgendetwas zwischen 5,5 und 6 bar anzeigen.

Gruß,

Martin
 
P

pulsi1

Threadstarter
Registriert
01.05.2006
Beiträge
2
Hat funktioniert, danke für den Tipp.

Gruß
pulsi
 
T

trendi

Registriert
20.09.2007
Beiträge
14
hab den gleichen kompressor im keller. wie lange läd so ein kompressor wenn man ihn zum ersten mal lädt?
hab nämlich folgendes problem: die anleitung ist futsch, aber das teil ist noch nie hergenommen worden. kann mir jemand was dazu sagen, ob man anfangs besondere dinge einstellen muss. lediglich ein hinweisschild war dort, dass man den ölverschluss oder so wechseln sollte?!

ich hab ihn mal eingesteckt, macht lärm, aber baut keinen druck auf, zumindest noch nicht nach 5-10 minuten.

danke!!!
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Na, sogar ein Aldi-Kompressor sollte nach 10 Minuten den ersten Druck aufbauen :lol:

Da dürfte irgendwas nicht ganz verschlossen sein.
Wenn er denn noch ganz jungfräulich ist, dann könnte am Kurbelwellengehäuse noch ein roter oder sonstwie auffällig gefärbter Stopfen sein der raus gehört und gegen den (hoffentlich noch vorhandenen) Schraubverschluß getauscht werden muß.

Weiters sollten alle Schnellverschlüße und Stopfen montiert sein (das würd mich jetzt extrem wundern wenn das nicht so wäre) und am Bauch des Kessels (ganz unten) das Kondenswasserventil geschlossen sein, das könnt ich mir schon eher vorstellen daß das offen ist.

Was hörst Du denn wenn der Kompressor arbeitet? Zischt es?
 
T

trendi

Registriert
20.09.2007
Beiträge
14
http://www.vltava2000.cz/shops/6506/images-goods/4007289_01016.jpg

so schaut er aus.

ja,der ist 100% jungfräulich...

vorne, wo ich 2 anschlüsse habe ist seitlich so eine roter deckel mit einem ring dran. keine ahnung für was das ist. evtl. zum schnellen druck ablassen...

wie er sich anhört... hmm, schwer zu beschreiben... denke nicht ,dass er viel arbiten muss... läuft eher locker leicht, aber habe wie gesagt auch keinen plan...

ich hab mal ne druckluftpistole angeschlossen... kommt ein bischen luft raus, aber nur ganz ganz wenig... und hat dann auch nach ein 20 sek total aufgehört...

interessant wäre halt jemand, der schon mal so einen kompressor installiert hat... bedienungsanleitung ist wie gesagt weg...





[/u]
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Der Deckel mit dem Ring zum Ziehen ist das Sicherheitsventil.
Wenn Du an dem Ring ziehst (geht schwer) dann kommt die Luft auch raus.

Wenn er nur pumpt und pumpt und pumpt dann ist er irgendwo offen.
Schalt ihn nochmal ein und horche rundrum wo es rauszischt.

Auf dem Bild ist das Entwässerungsventil zu sehen, es sitzt da gleich hinter dem vorderen Fuß, schau mal nach ob das zu ist!
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.259
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
So wie es auf der Abbildung ausschaut, verfügt der Kompressor über 2 Druckanzeigen / Manometer.

Der eine zeigt den reinen Kesseldruck an, der andere den eingestellten Druck am Druckregler.

Was zeigen die Manometer denn bei diesem Gerät an ?
 
T

trendi

Registriert
20.09.2007
Beiträge
14
jungs, hab jetzt doch noch die anleitung gefunden...

werde morgen gleich mal schauen, ob ich das teil richtig zum laufen bekomme :)

habt mir trotzdem sehr geholfen...

also angezeigt haben beide manometer bisher eigentlich max 0,2 bar :)

ich muss morgen auch noch schauen, weil ein manometer war, als ich das teil vorgefunden haben abgebrochen und auf auf dem boden... es is etwas vom anschluss (kompressorleitung) ca 2 mm abgebrochen... das manometer ist nicht beschädigt... ich denke ich kann das manometer aber noch genügend weit hineindrehen...

kann es sein, dass da ein konisches gewinde verwendet wurde? ich hab noch etwas teflonband dazwischengemacht. ursprünglich war so ne zähe masse dazwischen... gibt dafür spezielle dichtmassen?
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Oije, abgebrochen, heißt das daß noch ein Stückchen Gewinde im Kompressor steckt?

Das ist sehr schlecht, denn immerhin ist da der Druck von 4 vollen Autoreifen drauf.

Teflon ist schon ok, aber das Manometer sollte wirklich weit genug reingeschraubt sein nicht daß es dann mal die Fliege macht wenn Du ankommst, ein von 8bar beschleunigtes Manometer schießt Dir mit Sicherheit ein Loch in den Kopf.... :roll:
 
T

trendi

Registriert
20.09.2007
Beiträge
14
ne, ne, da is nix im kompressor drin, das abgebrochene teil hing noch am manometergewinde :)
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Das ist schon mal sehr gut.

Manometer würd ich aber trotzdem neu kaufen.
Sowas kostet kaum 5,- Euro und dann isses neu und in Ordnung.
 
T

trendi

Registriert
20.09.2007
Beiträge
14
warum soll ich es neu kaufen wenn es in ordnung ist?
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Entschuldige, aber ein abgebrochenes Gewinde find ich jetzt nicht grad in Ordnung, schon gar nicht wenn da 8 bar drauf drücken.

Man kann auch an der falschen Stelle sparen, wie erwähnt kostet sowas nur einen einstelligen Eurobetrag :roll:
 
T

trendi

Registriert
20.09.2007
Beiträge
14
les bitte alles :wink: , da steht auch was genau abgebrochen ist.
es ist das muttergewinde der kompressorleitung etwas ausbrochen, aber nur oben der rand :)
 
Pega

Pega

Registriert
19.08.2007
Beiträge
113
Ort
36460 Merkers
kannst mich ja fürn weichei halten :roll: , aber ich würds nicht draufankommen lassen das sich des manometer durch mich durch bohren tut oder mal kurz durch die garage fliegen tut

kauf die nen neuen kompressor oder so, aber son teil würd ich mit sicherheit nicht betreiben wollen
 
T

trendi

Registriert
20.09.2007
Beiträge
14
danke für die liebegemeinten ratschäge :)
aber wie wollt ihr das als aussenstehender beurteilen können. habt ihr das abgebrochene teil schon gesehen?

wie groß ist es ausgebrochen? 0,5 mm oder 0,3mm? oder 1mm?
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Na, ein neuer Kompressor muß es ja nicht gleich sein, aber der Satz:

  • ich muss morgen auch noch schauen, weil ein manometer war, als ich das teil vorgefunden haben abgebrochen und auf auf dem boden..

hat für mich die Aussage in sich daß vom Manometer was abgebrochen ist.

Ein Foto wär halt hilfreich :wink:
 
T

trendi

Registriert
20.09.2007
Beiträge
14
hättest du weiter gelesen:

es is etwas vom anschluss (kompressorleitung) ca 2 mm abgebrochen... das manometer ist nicht beschädigt... ich denke ich kann das manometer aber noch genügend weit hineindrehen...


wollen wir jetzt noch weiter über irgendwas diskutieren, das eigentlich eh keinen interessiert?

danke für die hilfe trotzdem :)
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Leute wie Dich hab ich gern.

Keine Ahnung von nix was ja nix Schlimmes ist aber bei der erstbesten Gelegenheit das Maul bis nach hinten offen.

Viel Spaß noch mit Deiner elektrischen Luftpumpe.

:evil:
 
Thema: Aldi-Kompressor von Einhell TCK 210/8 Bedienungsfrage

Ähnliche Themen

Kompressor technische Frage

Jun-Air OF302-15B

Metabo Basicair 250 Kompressor

Kompressor räuchert und schaltet nicht ab...

Oben