ALDI: Elektrische Tisch-Bohrmachine "KTB 500 B"?

Diskutiere ALDI: Elektrische Tisch-Bohrmachine "KTB 500 B"? im Forum Billigwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo. Ich hoffe ich bin hier richtig. ALDI bietet ab dem 9. Juni eine Elektrische Tisch-Bohrmachine an. Die "KTB 500 B". Technische Daten...
T

Tobias Claren

Registriert
19.02.2005
Beiträge
107
Ort
Erfstadt
Wohnort/Region
Erftstadt
Hallo.

Ich hoffe ich bin hier richtig.

ALDI bietet ab dem 9. Juni eine Elektrische Tisch-Bohrmachine an. Die "KTB 500 B".

Technische Daten:

500 Watt
9 Geschwindigkeiten von 280-2350 min1
Bohrleistung max.: 16 mm - auch in Stahl
Bohrtiefe max.: 50 mm (stufenlos einstellbar)
Bohrtisch ca..: 170 x 170 mm, schwenkbar von 0-45°

Gesamthöhe ca. 61 cm.

Zubehör:
2 Stiftschlüssel,
1 Gabelschlüssel,
1 Bohrfutterschlüssel und
4 Schrauben mit Unterlegscheiben

Eine Spannbacke (oder wie man den Aufsatz für den Tisch nennt) ist dabei.


Eine immer erhältliche "einfache" wäre so etwas hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5976596877&rd=1&sspagename=STRK:MEWA:IT&rd=1

Aber die hat weniger an Ausstattung und Kraft, und kostet mehr (+ Porto). Ausserdem ist die Gewährleistung beim ALDI einfacher als bei irgendeinem Internethändler.

P.S.: Ich erwarte schon die "alles-was-nicht-xyz ist-ist-Schrott"-Fraktion :wink: .....



Grüße,
Tobias Claren
 
schau mal da:

Alfred schrieb:
Forenschreck lass nach, wer in so vielen Foren alles hinterfragt und Fragen stellt die keiner mehr beantworten kann oder will, der bekommt doch aus Zeitmangel schon keinen Nagel mehr in die Wand.
Hier eine Beispielliste mit einigen Adressen von insges. 4200 Vorgängen in dieser Art, darauf können wir wirklich verzichten. :idea:

http://www.pcwelt.de/forum/archive/...//www.dvb-team.biz/thread.php?threadid=10599

und jetzt noch bohren :twisted:
schade dass man vom Aldi keine Links bekommt.....
dann wären die auch noch da...
 
Was soll mir das sagen :shock: ?


Ich sehe nicht den Sinn dieser Aktion (?).

Will da jemand zeigen das er Google zur Internetrecherche nutzen kann?

Die Beiträge haben alle nichts mit diesem zu tun und sind ganz normale Beiträge die auch nicht "problematisch waren oder wurden.


Ist es ein Problem dass ich keine Fixierung auf Werkzeug/Heimwerken wie einige Freaks habe?
Ich habe auch noch ein anderes Leben.

Das kommt mir wie ein Vorwurf vor.

Ich sehe wirklich keinen Sinn in so einer Antwort.
Oder ist es nur "Trolling" (Wikipedia beschreibt es)?

Solche Leute wie (Ekel?)-Alfred bezeichne ich als "Forenschreck".
Dass ich mit solchen "Personen" gerechnet habe zeigt ja wohl mein P.S.. Wo sind wir hier eigentlich? Habe ich nicht die richtige Kategorie gewählt? Das Subforum heißt "Billigwerkzeuge"!
Warum tummeln sich dann nur so viele Freaks hier die dann nur "Flamewar"-Beiträge schreiben um so eine konstruktive DIkussion in einem Forum was dafür vorgesehen ist (Billigwerkzeuge) zu verhindern?

Das macht regelmäßig Beiträge kaputt. Man könnte System dahinter vermuten :roll: .

Oder ist das hier nur ein Forum wo man sich auschließlich negativ über die Billigwerkzeuge äußern darf um dann von den "Experten" tröstend auf die Schulter geklopft zu bekommen um dann einen Rat zu bekommen was man sich nun kaufen "muss".....

Das kann ja wohl kaum der Sinn eines sochen Subforums sein.
Sehr einseitig und nicht eine Chance auch mal über ein positives Erlebnis zu berichten, bzw. wie hier von Leuten mit Erfahrung (mit solchem "Billigwerkzeug"! Nicht nur Festool, Metabo usw.) eine Antwort zu bekommen.



Trotzdem freundliche Grüße,
Tobias Claren
 
Also ich muss sagen, finds schon lustig was Alfred da aufgelistet hat! Sage mal bist Du Arbeitslos? Wie kann man in 1000 Foren angemeldet sein und dann noch fleißig Posten? Die Zeit hat doch kein Schwein...

Zu Deiner Frage zum Billigwerkzeug:

LAß DIE FINGER DAVON

Wie du in letzter Zeit sicherlich mitbekommen hast ist des öfteren vorgekommen, das bei Aldiwerkzeugen das VDE bzw. das TÜV Prüfsiegel wieder zurückgezogen wurde aufgrund erheblicher Sicherheitsriesiken...Soviel zu Deinem Billigschrott!
 
Hallo Tobias,

das Maschinchen wird immer ´mal wieder bei Aldi vertickt, ab und an in anderen Farben. Ist Fernost-Import (wie soll´s bei dem Preis auch anders sein ?).

Wir haben daheim so ein Ding aus einem früheren Aldi-Angebot. Und ich muss Dir sagen, wenn Du keine all zu hohen Anforderungen an die Präzision stellst, dann taugt´s für den Hausgebrauch allemal. 16mm in Stahl würde ich nicht damit bohren, weil Du da einfach so viel Druck ausüben musst, dass sich die Maschine verbiegt mit entsprechend unsauberen Löchern. Alles in allem ist das Ding denke ich eines der wenigen wirklich attraktiven Werkzeug-Angebote von Aldi und seinen Preis auf jeden Fall wert.

Gruß

Reiner
 
Ach ja, noch was.

Nimm Dir so ein Ding vor und schau, wieviel radiales Spiel das Bohrfutter (in ausgefahrenem !) Zustand hat. Wenn Du damit leben kannst, ok - wenn nicht kauf Dir eine Alzmetall, Flott, ....

Gruß

Reiner
 
Liebe Leute,

ich habe einige Zeit im Im- und Ex gearbeitet und ich darf Euch versichern, daß Billigwerkzeug tatsächlich noch viel, viel billiger ist als angeboten. Die Billig-Bohrer, Schrauber usw. werden mit sogenannten Überlieferquoten gegen Ausfall oder Defekt abgesichert. Falls so eine Maschiene also kaputt geht nimmt man einfach eine neue aus der Überlieferung. Mit diesen Überliefermengen kaufen sich die Hersteller von Gewährleistungen sozusagen frei. Man liefert also 12,5% mehr Ware (je nach Artikel) und ist als Hersteller alle Sorgen los. Der Importeur kann hier in Deutschland dieses Verfahren allerdings nicht weiterreichen, sondern muß die Maschinen aus der Überlieferung vorhalten. Reparieren kann er als reiner Kistenschieber in aller Regel nicht und noch öfter lassen das auch die Geräte nicht zu.

Ist eine Partie abverkauft und der Importeur hat kaum Defektretouren, dann verkauft er manchmal die Überlieferung. In die Kalkulation ging die allerdings voll mit ein. Genauso wie der Lagerplatz dafür und die Logistikkosten. Ein Großteil der Geräte wird auch in den Märkten sammelreklamiert (das sind dann die Bunten Paletten beim eBay) und nur nachgeliefert. Der Markt sorgt dann auch manchmal für die Entsorgung gegen Erstattung. Auch diese Kosten schlägt man auf den Billigpreis.

Oder kurz und schmerzlos:
Wenn ein Markenakkuschrauber (der auch oft Zukauf ist) vielleicht 50 Euro Importwert hat und für 130 Euro ausgeschrieben wird, dann wird man das zwar einen gewaltigen Aufschlag finden, im Teil stecken aber wenigstens echte 50 Euro Warenwert oder Material.

Wenn dagegen ein Billigschrauber für 9,90 über die Theke geht, dann hat man max. 1 US$ echte importierte Ware.

Und würde man so einem Teil tatsächlich irgendetwas zutrauen?
Würde man sowas wirklich kaufen wollen?
Und ist jetzt auch klar wer den Super-Sofort-Tausch beim Billigzeugs eigentlich bezahlt?
 
h-e-r-o schrieb:
Wie du in letzter Zeit sicherlich mitbekommen hast ist des öfteren vorgekommen, das bei Aldiwerkzeugen das VDE bzw. das TÜV Prüfsiegel wieder zurückgezogen wurde aufgrund erheblicher Sicherheitsriesiken...Soviel zu Deinem Billigschrott!

Hero, du bist mein Held! :(

Wenn du hier schon was dazu sagen willst, dann richtig, und nicht Äpfel und Birnen vergleichen! Das VDE bzw. Tüv Prüfsiegel wurde für eine Partie VDE Schraubendreher zurückgezogen, wie Du hier:http://www.werkzeug-news.de/news4/07-aldi-vdeschraubendreher.html und hier: http://www.werkzeug-news.de/news4/08-aldi-vdeschraubendreher.html nachlesen kannst, zurückgezogen! Das dazu.

Ansonsten kann ich Reiner's Aussage nur zustimmen, wenn Du mit dem Spiel im ausgefahrenen Zustand leben kannst ist das Gerät an sich eigentlich i.O., wenn Du allerdings präzise arbeiten damit erledigen willst, dann lass es, und kauf dir was vernünftiges!
 
@Forenschreck,
also einige Antworten hast du zu deiner Aldi Bohrmaschine bekommen, die Kaufentscheidung musst du selber treffen. Wir sind hier ein Forum dass sich mit Themen rund ums Werkzeug beschäftigt, u.a. auch mit Billigwerkzeug, dies soll hier keine Wertung darstellen. Wir sind aber keine Preisfinderubrik und kein Kurzweilforum, sonst würden wir hier Kreuzworträtsel reinstellen.
Wenn du deine Probleme mit Werkzeugen hier normal postest wird keiner etwas dagegen haben, wenn dies aber so ausartet wie bei dem Thread mit der Oberfräse, dann werden wir dir so antworten müssen wie in den vielen anderen Foren: "Wir können dir nicht helfen, wir glauben du bist hier falsch am Platz". Vielleicht gibt dir der Denkanstoß hier mal neue Perspektiven Dinge anders anzugehen.
 
@JürgenB

Das VDE Prüfusiegel wurde bei den VDE-Schraubendrehern zurückgezohen, wie Du auch schon geschrieben hast...

Jedoch hat der TÜV Rheinland sein GS-Prüfsiegel am 01.04.05 bei den Kettensägen von Aldi aufgrund von erheblichen Sicherhheitsmängeln auch wieder zurückgezogen!

guckst Du hier:
http://www.werkzeug-news.de/Forum/viewtopic.php?t=2830&highlight=aldi+kettens%E4ge

soviel zur Richtigkeit, also selber erst einmal lesen....
 
Thema: ALDI: Elektrische Tisch-Bohrmachine "KTB 500 B"?
Zurück
Oben