Akkuschrauber, mit oder ohne Schlag?

Diskutiere Akkuschrauber, mit oder ohne Schlag? im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Vorweg, ich bin neu und weiß nicht ob ich hier jetzt alles richtig gemacht habe - Daher bitte ich ggf. um Nachsicht. Zu mir und meinen...
M

MonteChristo

Registriert
01.03.2005
Beiträge
3
Vorweg,
ich bin neu und weiß nicht ob ich hier jetzt alles richtig gemacht habe - Daher bitte ich ggf. um Nachsicht.

Zu mir und meinen Tätigkeiten:
Ich bin Freiberufler und Student.
Mein Geld verdiene ich größtenteils mit: Film & Kulissenbau für Film und Fehrnsehen, Messebau, sowie Auf und Abbauen diverser Sport und Musikeveranstalltungen und anderer Events.
... Ich AG lässt grüssen....

Mein Akku....ber sollte also eher Generalist als Spezialist sein.
Auf meinen jobs schraube ich zum teil tagelang Spaxe, muß aber auch öfters Metallrahmen bohren oder mal ein Kabel durch ne Wand ziehen, also Löcher bohren.
(Für den Fall habe ich noch ne Schlagbohrmaschiene, aber die würde ich auch gerne mal zuhause lassen)

Zum Thema:
Wie sicherlich viele andere stehe ich vor der Qual der Wahl:
- Was kaufe ich mir, was trifft den Nagel auf den Kopf?
Akku-schrauber, -bohrschrauber, -schlagbohrschrauber, -schlagschrauber?
Produkte und deren technischen Leistungen habe ich mir nun schon zu Genüge angeschaut und verglichen, komme aber in meiner Entscheidung nicht recht weiter.
Das Einzige was ich weiß,
ist das er wohl Makita heißt.
Warum?
Leistungen, Preise und Ruf sagen mir am meisten zu, sowie die Tatsache, dass Akkus unter verschiedenen Geräten tauschbar sind.

Meine unbeantworteten Fragen:
Vereint ein Schlagbohrschrauber nicht von vorn herrein alle Eigenschaften, die ein Allroundtalent braucht?
((bohren in Mauerwerk/Metal/Holz) & schrauben)
Welchen Grund gibt es dann noch, einen Akkuschrauber oder einen Akkubohrschrauber zu kaufen, wenn man vom Gewichtsaspekt absieht?
Und warum werden bei Akkubohrern generell keine Angaben zu Bohrleistungen in Mauerwerk gemacht?
Ich habe mit welchen schon in Mauerwerk gebohrt.
Und warum haben viele Schlagbohrschrauber (eines Preissegments) eine oft wesentlich geringere Leistung (Nm), als ein Bohrschrauber?

Worin bestehen die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Bautypen in ihrer Praktischen Anwendung?

Folgende Produkte kamen für mich in die engere Wahl:

Makita Akkuschrauber 6337 DWDE 14,4Volt 2,6Ah - für 180€
Akku-Bohrschrauber "Makita" 6317 DWDE - für 170€
Makita 6347 DWDE Akku Bohrschrauber 18 V DC
+ 3 x Akkus (gebraucht) - für 180€
Makita Akku Bohr Schrauber 6317 DWDE - noch offen
Makita Akkuschlagschrauber, 6918 DWD 12V 2,6 Ah - noch offen
HITACHI Akku Schlagschrauber WH 12 DAF - für 149€
-------------------------------------------------------------------------------------

Mein Dank,
dem/den jenigen im Vorraus, die sich für meine Fragen Zeit genommen haben.
 
B

Black-Gripen

Registriert
01.02.2004
Beiträge
551
Ich bin ebenfalls Student und habe ich auch mich auch mi solchen Fragen auseinander setzen müssen.

Akkuschlagbohrschrauber bringen nix.Dafür solltest du ne vernüftige Schlagbohrmaschine, besser Multihammer dabei haben, wenn es krachen muß.

Schlagschrauber brauchst du nicht, sind für Bolzen festdonnern.

Hol dir ein vernüftigen Akku-Schrauber von Hitachi DS 12 DM in der RIchtung und du hast eine ausreichende Maschine. Die habe ich auch. Die Makita 6317 ist auch in Ordnung aber der Hitachi unterlegen.
 
S

schrauber

Registriert
13.03.2004
Beiträge
249
Ort
greiz
hallo

also einen akkuschlagbohrschrauber würde ich nicht kaufen da bohren in mauerwerk/beton geht überhaupt nichts und hat meist wegen anderer getriebe weniger leistung akkuschlagschrauber sind nee feine sache ich schraube meistens nur noch mit meinem akkuschlagschrauber(noch bosch GDR 90 bald GDR 14,4) weil ich meistens kleinere schraubdurchmesser verarbeite und da gehen schlagschrauber einfach schneller aber zu bohren sind sie nicht geeignet da hab ich noch meinen GSR 14,4 VE-2 bei deiner auswahl ist wohl der 6337D neu die beste wahl
 
B

Black-Gripen

Registriert
01.02.2004
Beiträge
551
Leider konnte ich mein Betrag nicht mehr editieren weil Schrauber schneller war.

Die Idee eine Schlagbohrmaschine durch eine Akkuschlagbohrmaschine zu ersetzen kannst du getrost vergessen!
Akkuschlagbohrschrauber bringen nix.Dafür solltest du ne vernüftige Schlagbohrmaschine, besser Multihammer mit SDS+ Bohren dabei haben, wenn es krachen muß.
 
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Mein Tip wäre auch: 6337 oder 6347, wobei letzterer mit 2,4kg schon ganz schön heavy ist. Der 6337 ist sicher mindestens ausreichend und dem Hitachi DS12 auf jeden Fall überlegen (was auch immer das heißen mag). :wink:
Den 6317 hab' ich selbst, ist auch schon recht kräftig. Schlagschrauber sind für Verschraubungen in Metall sehr gut aber in Holz gar nicht optimal. Und zum Bohren taugen sie auch nicht. Und Akkuschlagbohrschrauber sind eine selten genutzte und wenig sinnvolle Erweiterung des klassischen Akkuschraubers. Kaum echter Mehrwert aber höheres Gewicht und höhere Kosten. Lohnt eigentlich nicht.
 
C

ChristianA

Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.802
Ort
Österreich
Prinzipiell bin ich auch der Meinung, dass eine Schlagbohrmaschine zum Bohren in Beton nicht unbedingt das optimale Gerät ist, bei kleineren Durchmessern kann man aber damit auskommen.
Du schreibst ... oder mal ein Kabel durch ne Wand ziehen, also Löcher bohren.
Welche Wände sind das?
Wenn du diese Arbeiten bisher mit einer gewöhnlichen Schlagbohrmaschine verrichtet hast, können die Wände wohl nicht sonderlich dick/massiv gewesen sein?!
Einer Akku Schlagbohrmaschine stehe ich relativ kritisch gegenüber, in einigen Fällen (z. B. Dewalt) sind Akku Schlagbohrmaschinen im Vergleich zu ihren Pendants ohne Schlag nur geringfügig größer und schwerer. Hier wäre es dann ggf. eine Überlegung wert, die Akku Schlagbohrmaschine zu wählen.

Christian
 
T

Tigger

Registriert
14.02.2005
Beiträge
582
Ort
Lunestedt
Also ein Akkuschlagbohrschrauber ist wohl eher was für nen Rentner um sie in den gewienerten Werkzeugschrank zu stellen!
Wenn es öfter Löcher in Stein/Beton sein sollen entweder nen Borhammer oder ein Akkubohrhammer und zusätzlich ein leichter kompakter Akkuschrauber der 12/14.4V Klasse mit 2.0A oder mehr.
Da kommen in frage Hitachi , Makita, Metabo, Bosch blau, DeWalt in frage aber Vorsicht keinen Schrauber aus der Billigschiene der Hersteller kaufen sonst hat man unter umständen nen DeWalt bezahlt und in wirklichkeit nen Black und Decker bekommen oder nen Metabo mit 1,4A Kinderakku!

Ach so stimmt der Makita 6347 ist dem Hitachi DS12DM wirklich in der Leistung überlegen. Einem 18V Schrauber würde ich ehe dem Hitachi DS14DMR entgegenstellen das passt besser :D
 
B

Black-Gripen

Registriert
01.02.2004
Beiträge
551
NEIN NEIN NEIN!

Das schwarze Hitachi DS12DM hat geheime Ninja-Kräfte, drum auch schwarz. :twisted:
 
M

MonteChristo

Threadstarter
Registriert
01.03.2005
Beiträge
3
Danke für alle Beiträge und Tips. :wink:

Meine Fragen hier in diesem Forum sollten mir in erster Linie dafür dienen, andere Meinungen, Erfahrungen und eventuell auch Alternativen zu hören - so wie mich gegebenenfalls auch vor einem generellen Fehler zu bewahren, welchen ich hinter her wohlmöglich noch bitter bereut und wahrscheinlich dann auch teuer bezahlt hätte.

Mir war natürlich schon von Anfang an klar, dass ich nicht ein Gerät für alles haben kann und schon gar nicht für „um die“ 200€, auch wenn man sich das natürlich irgendwo immer wünscht.

Mittlerweile habe ich mich für eine Makita 6337 entschieden.
War zuletzt auch von den Angeboten abhängig, die ich so hatte.

Der Bosch GDR 90 bzw. GDR 14,4 hätte mich auch noch gereizt, war mir aber dann doch ne Spur zu teuer, vor allem weil ich ja noch nen Schlagbohrer habe.

Besonderen Dank an Schrauber (ein Mann vom Fach wie ich sah), für seine für mich konstruktiven Anregungen.


Alles Gute an alle, und immer aufpassen, geht manchmal schneller als man denkt,
 
Thema: Akkuschrauber, mit oder ohne Schlag?

Ähnliche Themen

Sehr gute Betonbohrer für Akkuschrauber ohne Schlagfunktion?

Bitte um Hilfe bei der Wahl des richtigen Werkzeuges (Deckenschleifer, Gehrungssäge und eines Bohrschraubers)

Kaufberatung Makita Akkuschrauber

Erfahrung mit JC Schwarz 18V Akkuschrauber

Neues Akku-System auf 10,8V basis gesucht

Oben