Akkupack 2x18650er mit LB als Ersatz

Diskutiere Akkupack 2x18650er mit LB als Ersatz im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, der Akku meines kleinen Poolstaubsaugers macht schlapp und Ersatz ist original zu teuer. Einzelzellen sind erheblich günstiger, allerdings...
H

hansdruck

Registriert
12.04.2009
Beiträge
452
Ort
OS-Land
Hallo,
der Akku meines kleinen Poolstaubsaugers macht schlapp und Ersatz ist original zu teuer. Einzelzellen sind erheblich günstiger, allerdings bleibt das Problem, die Lötfahnen zu verbinden. Oder sollte man ein kleines Doppelgehäuse verwenden?
Grüße Richard
 
Ein Bild sagt mehr als viele Worte... :wink:

Warum solltest Du ein Doppelgehäuse verwenden müssen?:kp:
Was hat das mit den Lötfahnen zu tun?

PS
 
Hallo,
so sieht der Akkupack aus. Unter der Folie sitzt noch eine Platine, wohl ein Loadbalancer o.ä.
Wenn ich den aus zwei Zellen nachbauen will, muss ich diese zusammenfügen und "verlöten"...
IMG_4854.jpeg
Grüße Richard
 
Kuck Mal auf nkon.nl da gibt es solche Zellen auch mit Lötfahne.
Ansonsten werden die Zellen gerne mit Punktschweißgerät verbunden. Löten geht wohl auch, aber da besteht die Gefahr, die Zelle zu schädigen.
 
Hallo,
da braucht man wohl spezial-Equipment zum Schweißen und auch einen Laderegler, bzw den vorhandenen umbauen.., Scheint nicht so einfach zu sein.
Grüße Richard
 
Der Laderegler ist das BMS Modul. Das musst du wieder verwenden, das sichert die Zellen gegen Unter-und Überspannung.
Wenn du Zellen mit Fahnen kaufst, kannst die einfach mit einem Lötkolben löten.
Kein Spezial Equipment.
 
Mit Lötfahnen habe ich erst kürzlich einen 7,4V 6Ah-Pack zusammen gebraten. Geht ganz easy.
Nkon macht dir die Fahnen gegen ein paar Cent an die Zellen dran.
Ich würde, je nachdem wie die Situation am BMS ist eine Zelle mit "Z" und eine mit "U-förmig angebrachten Fahnen nehmen.
Von der Zelle mit den U schneidest Du am Minus die Lötfahne ab und lötest die vom Plus der Anderen Zelle auf das verbliebene Reststück. Fertig. Die Zellenabgänge würden dann beide nach außen weggehen.

PS
 
Hallo,
ich suche mir gerade bei nkon die Sachen zusammen.
Welche Größe wählt man für eine Schrupfschlauch, der quer bis über beide Enden geht?
Wie löst man die Blechstreifen des BMS von den Polen am besten ab? (Einer oben +, einer oben - und einer unten an der Brücke.)
Grüße Richard
 
Hi

Welche Größe wählt man für eine Schrupfschlauch, der quer bis über beide Enden geht?
Fadenmaß. Die Schrumpfschläuche werden mit dem Flachmaß verkauft.
Das heißt, Du hast zweimal das Flachmaß als Umfang um einen einzuschrumpfenden Gegenstand zur Verfügung.
Also Faden nehmen um die beiden Zellen legen, die so ermittelte Länge messen und durch zwei teilen. Das ist das mindest erforderliche Flachmaß.
In der Länge würde ich den Schrumpfschlauch in ungeschrumpften Zustand ca 5 - 10mm überstehen lassen.

Wie löst man die Blechstreifen des BMS von den Polen am besten ab?
Wozu? Dicht am alten Akku abschneiden und an den Lötfahnen der neuen Zellen anlöten. Ansonst halt abreißen. Ggf nachher etwas isolierendes zwischenlegen.

und einer unten an der Brücke.
Da einfach ein Drähtchen hinlegen und an der dortigen Lötstelle mit anlöten.

PS
 
Danke, Ihr seid mir eine große Hilfe
Grüße Richard
 
Wenn kein Dchrumpfschlauch zur Hand, hatte ich Zellen auch schon mit Isolierband umwickelt …
 
Thema: Akkupack 2x18650er mit LB als Ersatz
Zurück
Oben