Akku-Maschinen > Akku-Adapter / Regler - Eigenbau

Diskutiere Akku-Maschinen > Akku-Adapter / Regler - Eigenbau im Forum Projektvorstellungen im Bereich Anwendungsforen - Hallo zusammen, so, wie in diesem Thread "Milwaukee M18 Adapter für 18v Makita Akku basteln" durch mehrere Versuche schon probiert, lässt es mich...
S

steve-bug

Registriert
04.05.2015
Beiträge
215
Wohnort/Region
Berlin
Beiträge von Diskussion zum Testbericht: Starmix Smart L 18V - Akku Nass-Trockensauger - Staubklasse L hierher verschoben [Ditschy]

Der Sauger interessiert mich auch und nach dem Testbericht und den guten Erfahrungen überlege ich einen zu kaufen. Jedoch müsste er bei mir mittels Adapter mit Makita Akkus funktionieren.
Hat jemand den Sauger (Metabo AS 18 L (bzw. HEPA) PC Compact und der Starmix SMART L 18V sind in diesem Fall hoffentlich "baugleich"), einen Adapter und Makita Akkus um das zu testen?
Eventuell auch einmal den Akku leerlaufen lassen, um auf Nummer sicher zu gehen, dass der Sauger einen Tiefentladeschutz eingebaut hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kony

Kony

Registriert
06.09.2013
Beiträge
1.173
Wohnort/Region
Badisch-Franken
Habe kein Adapter, kann das nicht testen.

Denke nicht das das Funktioniert, da dann zu wenig Platz im Akku Fach ist.:kp:
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
Der Sauger interessiert mich auch und nach dem Testbericht und den guten Erfahrungen überlege ich einen zu kaufen. Jedoch müsste er bei mir mittels Adapter mit Makita Akkus funktionieren.
Naja, auf biegen und brechen würde ich nur ein Gerät adaptieren, dass es von Makita nicht gibt oder vom Preis evtl. nicht lohnt!?
Zumindest wenn der Akkuschacht zu klein ist, kannst dann nur den kleinen 1,5Ah oder 2Ah Akkus nutzen, der passt auf jeden Fall rein. Oder baust die Akkuaufnahme nach außen oder schneidest das Gehäuse aus usw.. Ob aber der Adapter überhaupt funktioniert oder auch der Tiefentladeschutz gegeben ist, da liest man bekanntlich je nach Metabo-Gerät wahrlich unterschiedliches, also das musst am besten selbst probieren.

@ Ich verschiebe nachher die Adapter Beiträge in den Adapter-Thread ...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mathias K.

Registriert
04.01.2010
Beiträge
274
Wohnort/Region
AC
Der kleine Akku hat nicht genügend Leistung für den Staubsauger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
Da sehe ich weniger Probleme, zumindest saugen wird er und hat wenn halt weniger Laufzeit (also hab beim Makita Handsauger auch ab und an einen 2Ah statt 5Ah drin).
 
M

Mathias K.

Registriert
04.01.2010
Beiträge
274
Wohnort/Region
AC
Ich habe das (mit dem mehr oder weniger baugleichen Metabo-Sauger) und 2 Ah Akku irgendwann mal probiert, da waren es geschätze 3 min Laufzeit und danach war der Akku sehr warm... könnte es bei Gelegenheit auch noch mal probieren, sinnvoll ist es meiner Meinung nach nicht.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
Klar kommt es auf die Anwendung an, doch solche kleine Sager kommen eher bei Bohrungen und kurz mal hier und da etwas zusammensaugen ... doch keine Frage das ein großer Akku besser ist, aber da hier das eben mit einem Adapter funktionieren soll, ist der 2Ah Akku allemal besser als keiner.
Sonst sind wir wieder beim Thema, dass man bei jedem Akkugerät den besten Akku finden kann, doch um das geht es bei Akkuadapter defektiv nicht.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.953
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Der kleine Akku hat nicht genügend Leistung für den Staubsauger.
Finde ich, auch wenn der beschriebene Akku versagt hat jetzt nicht unbedingt.
Du hattest in dem Beitrag geschrieben dass der Sauger mit vollem 5,5Ah Akku 18min läuft.
Das würde bedeuten, dass der Sauger im Schnitt 18,3A aus dem Akku zieht. Das sollte ein 2Ah oder 2,5Ah eigentlich schaffen.
Mit einem 2Ah Akku käme man dann rechnerisch etwa 6,5min weit. Wenn der Akku gut ist.
Beim 2,5Ah sollten ungefähr 8min drin sein. Natürlich sind die Akkus dann warm, aber 18A ist jetzt kein Strom der die Zellen an die Schmerzgrenze bringt.

PS
 
M

Mathias K.

Registriert
04.01.2010
Beiträge
274
Wohnort/Region
AC
Ich habe gerade noch mal probiert, mit einem vollen 2 Ah Akku läuft der Staubsauger 5:50 min, also tatsächlich deutlich länger als von mir zuerst vermutet.
Gut warm ist der Akku dann trotzdem...
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
7.062
Wohnort/Region
Franken
Die Gardena 18V Tauchpumpe ist nun auch adaptiert (auf +/- und gut)! :mrgreen:
Wer das auch als „einfach“ haben möchte, muß sich beeilen, denn Gardena stellen ja durch die „Akku-Allianz“ auf Bosch grün Akkus um.


Anhang anzeigen 37545 Anhang anzeigen 37544
Zur Gardena Akku-Pumpe ein kleines Testvideo und hab damit wieder meine vier Regenfässer rund ums Haus und den Terrassenteich ausgepumpt.
Wollte eigentlich auch den Tierteich auspumpen, aber da hab ich dann doch vorsichtshalber noch den Schöpfer genommen ... Einhell hat da m.W. auch eine Akku-Schmutzwasserpumpe, muss mal schauen.
 
Thema: Akku-Maschinen > Akku-Adapter / Regler - Eigenbau

Ähnliche Themen

Meterk LTM-T3-40 E9981EU (Vistreck VS-9981) 5m Maßband mit 40m Laser-Entfernungsmesser vs. DeWalt 7,5m Massband

Tipps von TÜV SÜD für Elektrowerkzeuge für Heimwerker

METABO PowerMAXX CC 12 BL (600438840) Akku-Winkelschleifer + Basic-Set 12V (685301000)

Stanley Fatmax X3G 360° 3D Kreuzlinienlaser Grün

MILWAUKEE M12 HH BL2 mit Akku und Ladegerät

Oben