Akku Fahrrad mit Werkzeug-Akkus betreiben

Diskutiere Akku Fahrrad mit Werkzeug-Akkus betreiben im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Makita/Dolmar hatte ja ein 18V Akku Klapp-Fahrrad, dessen Produktion angeblich leider eingestellt wurde. Nun bin ich zufällig über das Einhell...
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.606
Wohnort/Region
Franken
Makita/Dolmar hatte ja ein 18V Akku Klapp-Fahrrad, dessen Produktion angeblich leider eingestellt wurde.

Nun bin ich zufällig über das Einhell Akku-Fahrrad gestolpert, 2x18V (36)V: https://www.einhell-werksverkauf.de/power-x-change-e-bike.html

Mir ist sonst kein Hersteller bekannt?
 
K

KingKong069

Registriert
22.08.2016
Beiträge
315
Wohnort/Region
Frankfurt
Theoretisch kannst du doch jedes 36V EBike nehmen, musst natürlich dich dann wieder um die Abschaltung kümmern. Da gibt es doch einige Klappräder
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.606
Wohnort/Region
Franken
Ja stimmt, sofern die nur mit +/- verbunden sind, wäre das weniger ein Problem.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.465
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
KingKong069 schrieb:
Theoretisch kannst du doch jedes 36V EBike nehmen, musst natürlich dich dann wieder um die Abschaltung kümmern. Da gibt es doch einige Klappräder

Moin
Ich glaube eher nicht, da die Hersteller sicher auch mit „ihrem“ Akku kommunizieren werden.

Ich habe da aber mal was gesehen wo einer sein E-Bike mit Dewalt Akkus ausgestattet hatte. Ich meine 4 Stück.

PS
 
S

Submaniac

Registriert
17.02.2017
Beiträge
80
Wohnort/Region
AT-WB
Mein Bosch E-Bike Akku hat 500Wh. Dra bräuchts doch einige Maschinenakkusfür gleiche Leistung.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.465
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Wo ist das Problem?
Ein aktueller 18V 8Ah Akku hat 134Wh
Ein Dewalt Flexvolt mit 9Ah ist gar mit 162Wh(Nach Epta 20V Milchmädchenrechnung sogar 180Wh)
und die derzeitigen 18V 12Ah Akkus diverser Hersteller mit 216Wh angegeben.

PS
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.606
Wohnort/Region
Franken
Hatten hier mal über die Akku-Schaltung im Makita 18V Akku-Fahrrad gerätselt ...
MrDitschy schrieb:
Doch wie könnte dann eigentlich die Akkuschaltung im Makita-Akku-Fahrrad funktionieren, dies läuft mit 18V und kann mit ein oder zwei Akkus betrieben werden (dachte, da ist auch nur eine Paralell-Schaltung drin)?
... und musste nun wegen einem kleinen Umbau eh den Akku-Kasten zerlegen.

Zumindest sind die zwei 18V Akkupacks einfach Paralell miteinander verbunden. Plus geht zu einer Sicherung (links im Bild), dann verlaufen plus und minus direkt zum Regler/Motor.
Oder hätte ich den Schrumpfschlauch bei den Verbindungen mal aufschneiden sollen (wollte das jedoch mit Absicht nicht aufschneiden, habe auch schon alles wieder verbaut)?

A5486773-B89C-4042-824D-6D4E1AD15342.jpeg
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
V

villus

Registriert
28.03.2007
Beiträge
382
Wohnort/Region
Günzburg
Seit ihr etwa nicht im Pedelec-Forum angemeldet?
Das ist eigentlich der Beginn einer Fahrrad auf Pedelec Umrüstung.
Früher, und auch vielleicht heute noch, wurden einfach 36v Bosch Akkus dafür zweckentfremdet.
Gab sogar mal in Kleinserie einen gefrästen Halter dafür.
Läuft so ziemlich mit jedem Nachrüst-Controller - die fragen den Akku gemein hin nicht, woher er kommt.

Gruß
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.819
Wohnort/Region
Muehlhausen
villus schrieb:
Seit ihr etwa nicht im Pedelec-Forum angemeldet?
Das ist eigentlich der Beginn einer Fahrrad auf Pedelec Umrüstung.
Na, dann rück' doch mal mit passenden links raus, damit wir uns das ansehen können!

Früher, und auch vielleicht heute noch, wurden einfach 36v Bosch Akkus dafür zweckentfremdet.
Problem dabei: kaum jemand hat bzw. nutzt (Bosch) 36V. Ich jedenfalls kenne niemanden, der auch nur ein einziges 36V-Gerät hat.

Gab sogar mal in Kleinserie einen gefrästen Halter dafür.
Läuft so ziemlich mit jedem Nachrüst-Controller - die fragen den Akku gemein hin nicht, woher er kommt.
Die Frage nach links wird immer größer...
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.606
Wohnort/Region
Franken
Zwei 18V zusammen schalten wäre besser ....

Von Milwaukee gab es angeblich mal einen Akku-Scooter, kennt den jemand (wie ich glaube mit einer Zuzsammenarbeit).
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.606
Wohnort/Region
Franken
Zwar kein Fahrrad, aber der Einhell E-Roller "Elmoto Kick" mit zwei 18V X-Change Akkupacks kann sich sehen lassen. Ist eine Zusammenarbeit mit Covecs und gibt's neben rot, auch noch in blau und schwarz .... https://www.govecsgroup.com/modelle/elmoto-kick/

Hier ein kleines Vorstellung Video von Computer Bild:

Bin schon am überlegen, doch ein Fahrrad ist mir glaub doch angenehmer .... :D
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.465
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Der Scooter ist, finde ich, mit den Wechselakkus gut gemacht und gut gedacht. Mich wundert das eh, dass solche Lösungen nicht schon länger verbreitet sind.
Immerhin haben die Maschinenhersteller Kompetenzen im Akkukonzept und der Motorentechnik.

PS
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.606
Wohnort/Region
Franken
So, der erste Schritt ist gemacht und das Einhell E-Bike fährt sich echt top. 😁
Klar werde ich noch ein paar Sachen abändern (bsp Schutzbleche usw.), doch jetzt geht's erstmals an den Umbau, um das Bike mit Makita 18V Akkus zu betreiben ... ob das mit Akkuadapter geht glaube ich kaum, also wenn wird wohl nur ein Direktumbau möglich sein.

1653367278010.png
Login • Instagram
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Thema: Akku Fahrrad mit Werkzeug-Akkus betreiben

Ähnliche Themen

AkkuAdaper für Einhell 18V X-Change Akku

Erfahrungen mit Akkuadapter von Aliexpress&Co?

Metabo Akku Heizjacke HJA 14.4-18 (XL) Set (690841000)

Oben