75er Schwert auf 046???

Diskutiere 75er Schwert auf 046??? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo gelegentlich brauch Ich mal ein grösseres schwert. Da reicht das 50er schlecht aus. Kann Ich da auf meine 046 ein 75 draufhaun oder besser...
3

341

Registriert
14.09.2005
Beiträge
21
Hallo

gelegentlich brauch Ich mal ein grösseres schwert. Da reicht das 50er schlecht aus. Kann Ich da auf meine 046 ein 75 draufhaun oder besser max. 63cm. Ich brauch es ja nicht oft, mit 50er schafft man viel aber nicht alles. Deswegen neue Säge kaufen lohnt nicht. Oder Ich tuh eine 046 weg und hol ne 66 er. Aber erst wollte Ich es mit anderem schwert probieren. Was meint ihr geht 75 cm auf 046 oder max. 63?

Grüße Christian
 
B

BlackForest Holzer

Registriert
22.08.2005
Beiträge
66
Also Hallo, naja ein 75er ist auf einer 046 schon ziemlich übertrieben - es geht zwar alles irgendwie aber...

Es kommt halt immer darauf an was du mit machen willst!
mit einem 50er kannst du ja fällen und ablängen bis 90cm
mit einem 63 bis 120cm und ich weiss ja nicht was du mit der Säge so treibst aber ob du ein 75er schwert für bis zu 140cm überhaupt brauchst also ich weiss nicht?

wäre mal interessant zu hören für was du so ein langes Schwert überhaupt benötigst
 
3

341

Threadstarter
Registriert
14.09.2005
Beiträge
21
Ganz einfach, letztens habe Ich zb. eine Buche gefällt, die hatte am Fuß einen Durchmesser von ca. 1,3m. Dafür habe Ich mir vom Nachbarn seine neue große Dolmar :lol: geliehen. Da ich aber nicht auf´s ausleihen stehe und lieber mein eigenes zeug habe, kauf Ich es mir lieber. Solche Bäume kommen nicht oft vor, sonst hätte Ich ja auch ne andere Säge, aber 1-2mal im Jahr schon. Deswegen frage Ich vielleicht hat das schon jemand ausprobiert und sagt geht garnicht wegen mangels leistung. Vielleicht würde mir viel würgen auch ein 63er reichen, aber ein wenig reserve ist nicht schlecht.

Grüße Christian
 
M

MicroChisel

Registriert
25.08.2005
Beiträge
24
Meine Meinung: Eine längeres Schwert (als 63) und eine stärkere Säge als die 460 lohnt sich nur wenn du Ständig im Starkholz unterwegs bist. Ansonsten gib das Geld lieber für eine Holzerntelehrgang (nicht MS-Grundlehrgang) aus der kostet dich max. 90€ für 3Tage. dort lernst du dann richtig mit deinen Sägen Umgehen. Wenn ein längers Schwert dann 63.
 
B

BlackForest Holzer

Registriert
22.08.2005
Beiträge
66
Ah Versteh, gut ich mein die 046 würd ein 75er aushalten und wenn du´s 2mal im Jahr brauchst ok. aber generell muss ich mich der Meinung von MicroChisel anschliessen oft im Starkholz -größere Säge. ist dann halt angenhemer mit mehr leistung. :D
 
J

Jörn

Registriert
04.08.2005
Beiträge
185
75er Schwert auf einer 046 halte ich auch für etwas gewagt. Einerseits ist das Sägen mühsam, andererseits ist der Verschleiß sehr hoch, da nicht ausreichend Leistung da ist. 660 sollte es schon sein.
Gruß Jörn
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.606
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
wenn es denn Benutzer glücklich macht :(
warum nicht 8)
da kaufabsicht für 066 besteht und Schiene da auch draufpasst :idea:
dann also nicht 's wie rann! :!: :!: :!:
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Eine alte (und heute immer noch gültige) Faustregel besagt, dass pro 10 cm Schnittlänge 1 PS Leistung notwendig sind. Jetzt kommen natürlich gleich fünf Schlauberger und sagen, dass der Leistungsbedarf in Hart- und Weichhholz unterschiedlich ist. Was natürlich auch stimmt. Wenn man extrem hartes Holz (z. B. Eiche) sägen will, braucht man auch mehr Leistung, für sehr weiches Holz (evtl. Fichte) etwas weniger.
Ich kaufe mir demnächst jedenfalls eine gebrauchte Stihl 084 mit 90er Schwert für unser Fichtenstarkholz.
 
Z

Zenoah

Registriert
13.07.2005
Beiträge
551
Ort
sachsen
Oder es kommen Schlauberger die sagen das die Länge des Schwertes egal ist zur Leistung der Säge wenn das Schwert nicht komplett im Holz ist :wink:
 
3

341

Threadstarter
Registriert
14.09.2005
Beiträge
21
Wie schon gesagt Ich bräuchte es selten. Wenn Ich jeden Tag solche stärken sägen sollte weiß Ich wohl das Ich ne größere Säge brauch, aber da Ich zwei 046er habe und das mit 75er nicht geht werde Ich evtl mir wohl auf dauer ne 066er anschaffen und eine 046 wegtuh. Trotzdem vielen Dank für die Hilfe

Viele Grüße Christian
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Stimmt! Ich kann theoretisch auf eine 028 ein 150er Schwert kaufen und damit einen Baum stehend asten. Wenn man allerdings mal auf einen Stein trifft, sind ein paar mehr Zähne zu schärfen als normal üblich...
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
046 mit 75er-Schwert... :roll: - bei voller länge, wird wohl eher gewürge. Du hängst ja hinter einen 50PS Golf keinen 2to Anhänger nur weil er dran passt. Aber da gabs ja auch schon solch einen Experten 2PS Säge mit 45er-Schwert und dann noch besser als manch grosse Sägen-Hersteller. - meine die Ryobi Krüke - :D
 
H

hainbuche

Registriert
12.12.2004
Beiträge
1.139
Ort
Sauerland
also
für 2 oder 3 schnitte im jahr eine schwerere säge kaufen mit
entsprechendem schwert?
hab letztes jahr noch problem-pappel beim nachbarn gefällt
1,2m brusthöhendurchmesser mit 50er schwert.
ich weis das ist keine buche.
nimm bei der schwertlänge nur die länge, die du wahrscheinlich
maximal benötigst, denn je länger desto unhandlicher.
aber wenn du unbedingt ein langes teil brauchst: in amerika
fahren sie deine säge mit noch größeren schwertern. ich
hab aber keine ahnung wie sich das holz dort schneiden läst.
schau mal in einschlägigen us-foren nach, hab mich bei lesen
damals viel spass gehabt. :)
hab leider keine link mehr :(
aber wozu gibt es suchmaschienen.

mfg hainbuche
 
Thema: 75er Schwert auf 046???

Ähnliche Themen

Entscheidung Akku Schrauber/Bohrmaschine mit hoher Drehzahl / Schnellwechselsystem

Suche einen guten Werkzeugkoffer

Dolmar 109 vs. Stihl 211/230 - eine kleine Kaufberatung

Solo 636 mit kurzem Schwert?

Suche Akkuschrauber und Stichsäge... nur sehr günstige !

Oben