5-Stern "Torx-Plus-Security"-Bits

Diskutiere 5-Stern "Torx-Plus-Security"-Bits im Forum Handwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen! Weis jemand, woher man Bits mit diesem Profil (5-Stern, statt wie bei normalen Torx 6-Stern) bekommt? Auf der Produktseite...
Matthias_T

Matthias_T

Moderator
Registriert
21.12.2004
Beiträge
1.171
Wohnort/Region
FR
Hallo zusammen!


Weis jemand, woher man Bits mit diesem Profil (5-Stern, statt wie bei normalen Torx 6-Stern) bekommt?

ico_torx_plus_ipr.gif


Auf der Produktseite von Wiha sind die Bits zwar aufgeführt, aber mit dem Hinweis, dass diese ausschließlich an autorisierte Kunden abgegeben werden.
Wodurch zeichnet sich nun ein solch autorisierter Kunde aus, sprich: Wer kann die Bits kaufen?

Und wenn diese Bits soo top-secret sind, wieso sind die dann an meinem Leatherman verbaut? Habe ich die CIA-Version, oder was?
Wollte nämlich eine Griffschale etwas nachziehen und habe dabei gemerkt, dass die normalen Torx mit Stirnlochbohrung nicht passen.


Gruß Matthias
 
Z

Zenoah

Registriert
13.07.2005
Beiträge
551
Ort
sachsen
ist warscheinlich dazu gedacht wie es Torx auch mal war das nicht jeder an allem rumbasteln kann.
 
Matthias_T

Matthias_T

Moderator
Threadstarter
Registriert
21.12.2004
Beiträge
1.171
Wohnort/Region
FR
Schon klar.

Was mich halt gewundert hat, ist der Umstand, dass an einem Taschenmesser bzw. Multitool eine Schraube verarbeitet wird, für deren Schraubwerkzeug man eine spezielle Bescheinigung oder was auch immer braucht.

Wenn sowas an irgenwelchen sehr sicherheitsrelevaten Teilen wie z.B. der Airbagsteuerung im Auto o.ä. eingesetzt würde, könnte ich das ja noch verstehen.
Aber so?

Trotzdem würde es mich interessieren, ob jemand eine andere Bezugsquelle weis, bzw. sagen kann, welche Art von Autorisierung man für eine Bestellung braucht.
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.633
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
ähm.....................
EU.-Norm :idea:
Diese Si.-Sicherheitstorx
sind aus produkthaftungstechnischen
Gründen angebracht.................. :!:
kosten auch richtig Geld :(
bei Snap - On (WerkzeugHersteller) der Satz um Die 60 Euro
ich kenne Ihr Gerät zwar nicht aber z.B an der isolierung der
Griffschalen man könnte sich vielleicht verletzen :?:
und den Hersteller haftbar machen :!: :!: :!: :!:
natürlich sieht ein Laie oder bastler das nicht ein :(
 
M

matthias.h

Registriert
18.05.2005
Beiträge
58
Ort
Bottrop / NRW
Hallo Namensvetter!

Matthias_T schrieb:
(...) zwar aufgeführt, aber mit dem Hinweis, dass diese ausschließlich an autorisierte Kunden abgegeben werden.
Wodurch zeichnet sich nun ein solch autorisierter Kunde aus, sprich: Wer kann die Bits kaufen?

Mmmh, zum Kauf musst Du:

  • - ein sauberes polizeiliches Führungszeugnis,
    - Unbedenklichkeitsbescheinigung verschiedener Geheimdienste,
    - lupenreine SCHUFA-Selbstauskunft,
    - Gelöbnis auf die deutsche, amerikanische und japanische Verfassung,
    - die (persönlich abzuholende) Erlaubnis des amerikanischen Präsidenten & des Papstes sowie
    - einen Nachweis, dass Du immer alten Omas über die Straße hilfst

haben. :D

Matthias_T schrieb:
Und wenn diese Bits soo top-secret sind, wieso sind die dann an meinem Leatherman verbaut? Habe ich die CIA-Version, oder was?
Wollte nämlich eine Griffschale etwas nachziehen und habe dabei gemerkt, dass die normalen Torx mit Stirnlochbohrung nicht passen.

Um mal wieder ernst zu werden:
Mein Vorschlag wäre, das Ding einfach bei HAZET zu kaufen, falls WIHA sich da so querstellt. Auf Seite 104 im aktuellen 2005'er Katalog gibt es die Dinger entweder als Set im Bithalter zu 47,05 EUR + Steuer oder einzelnen für ca 5,- EUR + Steuer. Von Sicherheitsauflagen steht da nichts, nur dass die Größe T 20 H für Verschraubungen der Steckpumpe am Mercedes-Benz Atego und Actros sowie an Luftmassenmessern bei VW verwendet wird.
Gut möglich, dass die Bits von WIHA und HAZET sogar vom gleichen Hersteller kommen.

Bei meinem Händler musste ich für den Kauf dieser Bits jedenfalls nicht die "Hose runterlassen" oder meine Seele an den Teufel oder sonst wen verkaufen.

Bei http://www.reichelt.de scheint es diese Bits weder einzeln noch im Satz zu geben, bei http://www.conrad.de habe ich nicht geschaut.

Viel Erfolg & lass' Dich mit diesen "Geheimbits" nicht in der Öffentlichkeit erwischen! :D

#EDIT#

Unter

http://www.werkzeug-forum.de/index.asp?content=ViewThread&ViewThread=1163

(in einem anderen Forum) wurde eine ähnliche Angelegenheit schon einmal diskutiert, da wurden auch noch andere Anbieter genannt.
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.470
Ort
Gauting bei München
Hallo,
mir ist nur bekannt dass es bei diesen 5er Stern mehrere Patente gegeben hat, die alle aufgekauft worden sind und jetzt irgendwo in Schubladen verstauben. Darunter auch Modelle mit balligen 5er Stern der eine bessere Verwindung haben soll (ähnlich wie eine Antriebswelle).
 
Matthias_T

Matthias_T

Moderator
Threadstarter
Registriert
21.12.2004
Beiträge
1.171
Wohnort/Region
FR
Habe jetzt gesehen, dass im aktuellen Stahlgruber-Katalog Stecknüsse mit dem entsprechenden 5-Stern-Profil sowohl einzeln als auch im Set mit verschiedenen Größen gelistet sind.
Werde mir sie wohl dort bestellen.

Trotzdem nochmal danke für alle Antworten.
 
M

mr burns

Registriert
10.09.2005
Beiträge
209
Ort
München
Hallo Matthias_T!

sag mal, welchen satz hast du da im Stahlgruber-Katalog gefunden? Im Internetkatalog von Stahlgruber kann ich nichts finden.

M.f.G.
Marco
 
Thema: 5-Stern "Torx-Plus-Security"-Bits
Oben