Peddinghaus Power Bar

Die hochwertigen Power Bars von Peddinghaus sollen durch effektive Kraftübertragung überzeugen.

27.03.2019

Praktisches Nageleisen mit Vorteilen

Handwerker loben die Form und den ovalen Schnitt der Stange im mittleren Bereich, der einen bequemen Griff ermöglicht.
Die Enden des Power Bar werden per Hand angeschliffen.
Die Power Bars von Peddinghaus gibt es einzeln und als Set. Fotos: Peddinghaus

„Strong, Stronger, Power Bar“ - so lautet der Slogan, mit dem Peddinghaus die neue Generation des „Power Bar“ auf dem deutschen Markt präsentiert. Durch die progressive Krümmung des Nageleisens wird die Kraftübertragung beim Nagelziehen um 60 Prozent gesteigert.

Weitere Vorzüge soll der ovale Querschnitt im Griffbereich bieten, der sich angenehm greifen lässt und das tägliche Handling erleichtert. Seine Stärken offenbart das Power Bar auch beim Heben von vertikalen Teilen, weil es sich - durch seinen optimierten Winkel - an der besten Stelle greifen lässt und mit seinen breiten Schneiden leicht in Zwischenräume eingesetzt werden kann.

Es sind also mehrere Produktdetails, mit denen sich das Power Bar wesentlich von anderen Nageleisen unterscheidet: Der Nagelzieher am Ende des Werkzeugs ist mit einer speziell gerundeten, progressiven Krümmung ausgestattet, die den Zug auf den Nagel um 60 Prozent erhöht. Die breite, robuste und in Handarbeit bearbeitete Basis an den Werkzeugenden garantiert die notwendige Stabilität beim Herausziehen von Nägeln.

Der ovale Korpus mit verstärktem Querschnitt in Richtung der Krafteinwirkung sorgt dafür, dass sich das Werkzeug kraftsparend greifen lässt und reduziert die notwendige Energie in der täglichen Arbeit. Außerdem erleichtert die Form des Power Bar den Zugang zu den Stellen, die für das Ansetzen zum Anheben von Gegenständen wichtig sind. Durch den optimierten Winkel kann das Werkzeug beim Anheben mit der ganzen Hand am günstigsten Punkt gefasst werden. Die Enden des Power Bar sind außerdem breit und flach, damit sie möglichst tief unter den Gegenstand geführt werden können.

Die Herstellung der Power Bar erfolgt durch Mob Mondelin Sas in eigener Schmiede in Chambon-Feugerolles, Loire in Frankreich. In der Produktion werden die Stahlstäbe zuerst mittels einer Schere (Schneidkraft von 120 Tonnen) maßgenau zugeschnitten. Danach werden die Stahlstäbe durch ein Induktionsverfahren auf 1200 Grad erhitzt. Die Temperatur der Stäbe wird pyrometrisch kontrolliert.

Das Schmieden der beiden Werkzeugenden erfolgt dann über eine voll automatisierte Schmiedestraße. Anschließend folgt eine selektive thermische Behandlung, um das Werkzeug langfristig haltbar zu härten, ohne es brüchig zu machen. Bevor die Werkzeuge ihre Lackierung erhalten, werden sie mit Mikrokügelchen aus Stahl gestrahlt, damit die Farbe aus Epoxidpulver, die mit der Sprühpistole aufgebracht wird, beständiger auf der Oberfläche haften bleibt. Nach dem Auftragen der Farbe werden die Power Bars im Ofen gebrannt und die Lackschicht einer Qualitätskontrolle unterzogen. Abschließend werden die Schneide und die Klaue manuell geschliffen, geschärft und poliert, um die Qualität der konischen Enden sicherzustellen. Die scharfen, polierten Enden des Power Bar werden zum Schutz vor Korrosion lackiert und mit Schutzkappen versehen, bevor die Werkzeuge etikettiert und für den Transport verladen werden.

Das Power Bar von Peddinghaus ist in vier Größen/Längen und zwei Sets in Deutschland erhältlich.

Daten und Preise

Bestell-Nr. Bezeichnung Preis ohne MwSt. Preis ink. 19% MwSt.
7187000201 Power Bar Satz 14 & 24'' - 350 & 600 mm 37,68 Euro 44,84 Euro
7187000301 Power Bar Satz 14, 24 & 36'' - 350, 600 & 900 mm 65,75 Euro 78,24 Euro
7187120001 Power Bar 48'' - 1200 mm 35,79 Euro 42,59 Euro
7187350010 Power Bar 14'' - 350 mm 15,70 Euro 18,68 Euro
7187600010 Power Bar 24'' - 600 mm 21,98 Euro 26,16 Euro
7187900010 Power Bar 36'' - 900 mm 28,76 Euro 34,22 Euro
- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -