Fragen zu Rasenmäher GöWo Perfekt

Rasenmäher und Rasentraktoren, Motorsensen und Heckenscheren, aber auch Einachser gehören zu den Themen in diesem Forum.

Moderator: Brandmeister

Antworten
panzer-oddo
Beiträge: 26
Registriert: 30. Aug 2016, 13:35
Wohnort/Region: RT

Fragen zu Rasenmäher GöWo Perfekt

Beitrag von panzer-oddo » 24. Jun 2020, 17:46

Hallo Forum,
bin diesem Rasenmäher über den Weg gelaufen und konnte nicht widerstehen. Es handelt sich um einen GöWo Perfekt 500-151 m.A. mit Hirth-Motor Typ 151 H4
Es ist eine sehr schwere aber auch interessante Konstruktion. Der Mäher ist in einem sehr guten Zustand, finde aber absolut nichts über das Gerät oder die Firma. Auch Infos über den Hirth-Motor sind sehr rar.

Weiß jemand etwas über diesen Mäher bzw. Firma? Gibt es Bezugquellen für Ersatzteile von Hirth-Motoren?

Der Mäher läuft und mäht super, vermutlich wurde er wegen seines Gewichts nur in Notfällen benutzt :roll: :lol:
Vielen Dank fürs lesen und viele Grüße
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Trabold
Beiträge: 6293
Registriert: 26. Jan 2004, 10:09
Wohnort/Region:
Wohnort: Mannheim/Baden-Württ.
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Rasenmäher GöWo Perfekt

Beitrag von Trabold » 26. Jun 2020, 09:54

Das war der Versuch von Hirth Motoren, in den 1980er dem Markt von SABO Profi zu knakken,
ist leider schiefgegangen.
dasselbe ist auch Bei SOLO (552er Serie) Passiert.
Hirth Motorenteile nur noch eingeschränkt lieferfähig und €€€€,€€
MOTORGERÄTEHÄNDLER - bietet TIPP'S & ERSATZTEILE
für Euch da von Mo-FR 9-12/14-17
Es ist ein Guter alter Brauch-da wo man geholfen bekommt-
da KAUFT man auch. erreichbar:trabold(ät)t-online.de
Danke(hat geklappt) ist kein Zahlungsmittel, es freut nicht nur den Tippgeber

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 630
Registriert: 29. Aug 2018, 16:24
Wohnort/Region: ME

Re: Fragen zu Rasenmäher GöWo Perfekt

Beitrag von the_black_tie_diyer » 26. Jun 2020, 12:27

Goiles Geschoss!

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver aka @the_black_tie_diyer

panzer-oddo
Beiträge: 26
Registriert: 30. Aug 2016, 13:35
Wohnort/Region: RT

Re: Fragen zu Rasenmäher GöWo Perfekt

Beitrag von panzer-oddo » 30. Jun 2020, 13:59

Vielen Dank für die Rückmeldungen und an Trabold für die Info! Wusste ich doch, dass man auf die Experten zählen kann!
Das heißt, das "GÖ" aus GÖWO stammt vermutlich aus Göbler-Hirthmotoren?
Hab mal die Abdeckung des Antriebs abgenommen, darunter verbirgt sich ein amtlicher Kettenantrieb und eine Ortlinghaus-Mehrscheiben-Trockenkupplung.
Kann vielleicht jemand was zu dem Hebel sagen am motorseitigen Ende der Antriebswelle? Meine Vermutung ist, dass damit eventuell die Kupplung einstellbar ist?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Trabold
Beiträge: 6293
Registriert: 26. Jan 2004, 10:09
Wohnort/Region:
Wohnort: Mannheim/Baden-Württ.
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Rasenmäher GöWo Perfekt

Beitrag von Trabold » 30. Jun 2020, 14:21

so aus dem Kopf raus war das für Drehrichtungsänderung … ohne Gewähr :glaskugel:
MOTORGERÄTEHÄNDLER - bietet TIPP'S & ERSATZTEILE
für Euch da von Mo-FR 9-12/14-17
Es ist ein Guter alter Brauch-da wo man geholfen bekommt-
da KAUFT man auch. erreichbar:trabold(ät)t-online.de
Danke(hat geklappt) ist kein Zahlungsmittel, es freut nicht nur den Tippgeber

Schlorg
Beiträge: 1183
Registriert: 12. Jan 2013, 19:35
Wohnort/Region: Erding
Wohnort: Lk. Erding
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Rasenmäher GöWo Perfekt

Beitrag von Schlorg » 30. Jun 2020, 14:25

Tolles Gerät! Hab ich vorher auch noch nie gesehen... Da kannst gleich mal einen Satz Breitreifen drauf montieren, sonst gehst auf feuchtem Boden wahrscheinlich unter... Aber der Frontantrieb scharrt ihn dann schon raus... :crazy:

panzer-oddo
Beiträge: 26
Registriert: 30. Aug 2016, 13:35
Wohnort/Region: RT

Re: Fragen zu Rasenmäher GöWo Perfekt

Beitrag von panzer-oddo » 10. Jul 2020, 11:46

Kann das Rätsel um den "Hebel" teilweise auflösen. Hab ihn nämlich abgerissen :roll: :wink:
Der "Hebel ist ein dünnes Alurohr, oben so zugequetscht, dass eine kleine Öffnung offen bleibt. Das dient wohl zur Entlüftung des Nebenabtrieb-Getrieberaumes, das ganze Rohr eventuell als Verschluss der Einfüllöffnung der 100ccm Getriebeöl SAE140, die da reingehören, wie ich aus einem Dokument von Hirth-Engines herauslesen konnte.

Hab das entstandene Loch erstmal behelfsmäßig verschlossen.
Wie im angehängtern Bild zu erkennen, ist die seitliche Abdeckung durchsichtig ausgeführt und dient somit wohl als Schauglas für den Füllstand des Getriebeöls.
IMG_20200710_102807.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten