Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Redaktion
Beiträge: 567
Registriert: 17. Mai 2011, 10:49
Wohnort/Region: Stuttgart

Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Beitrag von Redaktion » 4. Mai 2017, 12:22

Den Komfort eines kabellosen Geräts bietet Bosch Heimwerkern nun auch zum Trennen, Schleifen und Bürsten von Metall. Der Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18 vereint Flexibilität mit hohem Anwenderschutz. Er verfügt über einen Wiederanlaufschutz, der den Heimwerker vor Weiterlaufen des Winkelschleifers nach einer Stromunterbrechung schützt.
bosch-advancedgrind18.jpg
Siehe: Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Zum Kommentieren des Beitrags hier antworten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
chevyman
Beiträge: 5688
Registriert: 2. Jun 2005, 19:56
Wohnort/Region: Krefeld
Wohnort: Krefeld

Re: Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Beitrag von chevyman » 4. Mai 2017, 19:46

Wenn man sieht, wie intelligent das Kupferrohr auf dem Anwendungsbild mit der blonden Frau eingespannt ist, dann drängt sich einem der Gedanke auf, jemand in der Bosch-Werbeabteilung will bekannte Klischees bedienen. :ducken:
Gruß Steffen

Growing old is mandatory, growing up is optional...

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Beitrag von MrDitschy » 4. Mai 2017, 20:17

Nunja ... doch so könnte ich nicht arbeiten, oder sind da beide Linkshänder?!
Maschine hab ich rechts und wenn der Griff am WS dran ist, ist der in der linken Hand.


Irgendwie kommt hier aber nicht Gutes über Bosch grün. :kp:

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 615
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Beitrag von m_karl » 4. Mai 2017, 20:39

Den Griff wirst du wohl beidseitig anschrauben können. Eher bedenklich ist wie weit das Kupferrohr aus dem Schraubstock ragt, schaut nicht gerade vibrationsarm aus :D

Aber 140€ für einen Akkuwinkelschleifer (ohne Akkus) für den es scheinbar nichtmal zweireihige Packs gibt? Für mich ein bisschen zu steil.
Zuletzt geändert von m_karl am 4. Mai 2017, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.

powersupply
Beiträge: 11445
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Beitrag von powersupply » 4. Mai 2017, 20:41

Nunja ... doch so könnte ich nicht arbeiten, oder sind da beide Linkshänder?!
So ähnlich habe ich auch gedacht.
Wahrscheinlich würde meine Tochter den WS auch so halten. Die hatte nämlich noch nie einen in der Hand... :flex:

PS

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Beitrag von MrDitschy » 4. Mai 2017, 21:03

m_karl hat geschrieben: Aber 140€ für einen Akkuwinkelschleifer (ohne Akkus) für den es scheinbar nichtmal zweireihige Packs gibt? Für mich ein bisschen zu steil.
Nicht dein etnst! Und dennoch wirt es gekauft! :crazy:


Zwar sind die Bilder gestellt, aber nichts ist doch schlimmer, wenn die arbeitsfremd sind.
Wie war dies nochmals mit dem neuen Bosch Team da ... ?

-Zoli-
Beiträge: 848
Registriert: 20. Apr 2014, 18:01
Wohnort/Region: Budapest

Re: Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Beitrag von -Zoli- » 4. Mai 2017, 23:21

Endlich ein Akkuwinkelschleifer für Heimwerker! Das hat mir auch genau so gefehlt wie der Exzenterschleifer, damit ich endlich Große Trenn und Schleifarbeiten im Sahara durchführen kann. Und für nicht viel teurer als robuste Industriegeräte(mit Netzleitung) von Metabo und Makita (Ohne Sicherheitskupplung, aber alles kann ins Preis ja nicht reinpassen)
Ein Klein weniges Kritik muß ich aber hinzufügen: Es stört mich sehr, daß der Akku noch austauschbar ist, daran muß man bei Bosch noch arbeiten.
m_karl hat geschrieben:Den Griff wirst du wohl beidseitig anschrauben können. Eher bedenklich ist wie weit das Kupferrohr aus dem Schraubstock ragt, schaut nicht gerade vibrationsarm aus :D
Die Lösung beide Rätsel soll sein, daß es scheinbar nicht eingeschaltet ist. Hoffe sehr daß die zukünftige AW damit im klare sind daß das Trennen nicht durch hin und herschieben der Maschine passiert.


Übrigens der Gerätekopf (villeicht das ganze Gerät?) kommt scheinbar von Sparky, also mindestens kein Chinaimport.

Ich kann nicht verstehen warum für Bosch es nicht lohnt zurück zum alten Konzept zu kommen:
Grüne als ordentliche robuste Maschinen, die auch für handwerkliche Einsatz taugen, und Blaue als Spitzengeräte herzustellen. Die jetztige grüne sind im Preis Leistungsverhältnis nicht besonders gut. Wenn die mindestens viel billiger wären, dann villeicht, aber so, für fast Makita Preise...

Ich würde auch über Berichte über kleinere unbekannte Hersteller freuen, besonders über solche die Ihre Produkte selbst herstellen, (Wie Sparky auch) und in Europa produzieren.

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7859
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region:
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Beitrag von H.-A. Losch » 4. Mai 2017, 23:40

m_karl hat geschrieben:Aber 140€ für einen Akkuwinkelschleifer (ohne Akkus) für den es scheinbar nichtmal zweireihige Packs gibt? Für mich ein bisschen zu steil.
Bei der Presentation auf der Bosch-Pressekonferenz gab es immerhin ein paar Muster zweireihiger Akkupacks mit 6,0 Ah. Wobei gerade die für den harten Einsatz wenig geeignet sind, aber Bosch hat ja den Syneon-Chip eingebaut.
bosch-advancedgrind18-aw3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Beitrag von MrDitschy » 5. Mai 2017, 07:18

Ist dies eigentlich ein 115er oder 125er ... eher 115er, oder?
Finde zumindest nichts im Artikel.

Gut finde ich aber den normalen Schalter und die Drehzahlregelung, davon kenne ich auf die schnelle kein Hersteller (diese Funktion fehlt mir immer).


-Zoli- hat geschrieben: Die jetztige grüne sind im Preis Leistungsverhältnis nicht besonders gut. Wenn die mindestens viel billiger wären, dann villeicht, aber so, für fast Makita Preise...
Denke mal, dass die 140€ UVP sicher sich auch bei 100€ einpendeln, dafür bekommst auch ne kleinen Makita.

DubaiDrift
Beiträge: 489
Registriert: 7. Mai 2012, 08:18
Wohnort/Region: Wismar
Wohnort: Wismar

Re: Bosch Akku-Winkelschleifer AdvancedGrind 18

Beitrag von DubaiDrift » 5. Mai 2017, 08:54

Danke für den Artikel!

Hat mich daran erinnert, die beiden Castrol Fässer im Keller mal zu Schränken umzubauen. Da komme ich immer wieder von ab... :thx:

Antworten