Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional - jetzt testen

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Redaktion
Beiträge: 567
Registriert: 17. Mai 2011, 10:49
Wohnort/Region: Stuttgart

Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional - jetzt testen

Beitrag von Redaktion » 23. Dez 2013, 18:42

Für Handwerker, die exakte Schnitte durchführen wollen, bietet Bosch die Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional an. Hohe Genauigkeit erzielt das Gerät durch seine Tauchfunktion mit millimetergenauer Einstellung von Schnitttiefe und Schnittwinkel und sein „Top Precision best for Wood“-Sägeblatt mit 48 Zähnen. Wir verlosen 10 Geräte für einen ausführlichen Test.

Siehe: Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional

Zum Kommentieren des Beitrags hier antworten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

wink
Beiträge: 869
Registriert: 5. Mär 2011, 16:26
Wohnort/Region: Altbayern
Wohnort: Altbayern

Re: Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional

Beitrag von wink » 23. Dez 2013, 19:07

Schaut so aus als würde die von Mafell gebaut werden oder?
MfG
Christoph

XLII
Beiträge: 190
Registriert: 7. Mai 2010, 21:11
Wohnort/Region:

Re: Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional

Beitrag von XLII » 23. Dez 2013, 19:24

Jap wird sie.

Ich finde es gut das hier auch die nicht Gewerblichen zum Zuge kommen können :D

HeikoB
Beiträge: 4653
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional - jetzt tes

Beitrag von HeikoB » 11. Feb 2014, 10:46

Moin,
ich hab gestern meine Testmaschine bekommen und heute einen ersten Blick drauf geworfen. Was gleich ins Auge sticht, die Grundeinstellungen sind nicht genau ab Werk (stimmen bei meiner Mafell aber auch nicht ganz). Darf man das Testobjekt selbst justieren oder sollte ich es im Auslieferzustand testen? Einschicken deswegen wäre etwas übertrieben. Wie sieht es bei anderen Besitzern oder Testern dieser Säge aus, sind bei euch die Endanschläge für 90°, bzw. 45° korrekt ab Werk oder ist das ein "Serienfehler"?

Gruß Heiko
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

michaelhild
Beiträge: 1611
Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Wohnort/Region: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional - jetzt tes

Beitrag von michaelhild » 11. Feb 2014, 11:23

Moin Heiko,

schonmal einen Probeschnitt gemacht? Nicht das die Skala nach dem Mond aufgedruckt ist.
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com

HeikoB
Beiträge: 4653
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional - jetzt tes

Beitrag von HeikoB » 11. Feb 2014, 11:44

Nein, wie gesagt nur den ersten Blick drauf geworfen.

Gruß Heiko

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7857
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region:
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional - jetzt tes

Beitrag von H.-A. Losch » 11. Feb 2014, 14:32

Auch wenn man bei neuen Holzbearbeitungsmaschinen höchste Präzision erwartet, ist das leider nicht immer der Fall. Deshalb gehört die Überprüfung der Schnittgenauigkeit und ggf. das Nachjustieren zu den ersten Aufgaben der Kunden.

In diesem Sinne solltest du die Maschine vor dem Testen richtig einstellen und, wenn es Schwierigkeiten dabei gibt, darüber berichten.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

HeikoB
Beiträge: 4653
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional - jetzt tes

Beitrag von HeikoB » 11. Feb 2014, 16:02

Alles klar!

Gruß Heiko

HeikoB
Beiträge: 4653
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional - jetzt tes

Beitrag von HeikoB » 12. Feb 2014, 11:43

Moin,
Schnitt war auch nicht 90°, konnte aber justiert werden. Hier können erste Pobleme auftreten da sich das Handbuch dazu ausschweigt. Meine Grundplatte hat jetzt auch schon gelitten :shock: , da ich für den 45° Testschnitt(und ein paar weitere Schnitte mit Paralellanschlag), in alte Küchenarbeitsplatte, auf die Schiene verzichten mußte (Schnittiefe reicht sonst nicht).

Gruß Heiko
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7857
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region:
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional - jetzt tes

Beitrag von H.-A. Losch » 26. Feb 2014, 00:33

Einige User hatten Probleme beim Einstellen der Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional gemeldet. Unter bestimmten Bedingungen verzog sich die Grundplatte beim Einstellen des Schnittwinkels. Grund ist der eingesparte zweite Anschlag für den Winkelverstellmechanismus und die Belastung der Maschine am Handgriff während des Einstellens.

Bosch zeigt jetzt in einem Video, wie es richtig geht: Bosch Tauchkreissäge einstellen

www.youtube.com/watch?v=4ipHqBcgDZE
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

Antworten