Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Hier findet ihr alles über Hochdruckreiniger, Werkstattsauger, Schneefräsen & Co.

Moderator: moto4631

Antworten
Redaktion
Beiträge: 596
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 10:49
Wohnort/Region: Stuttgart

Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Beitrag von Redaktion » Donnerstag 6. September 2012, 22:38

Metabo bringt vier mobile Baustellenpumpen zum Fördern von Schmutz- und Klarwasser auf den Markt. Die Pumpen transportieren bis zu 28 Kubikmeter Wasser pro Stunde und Feststoffe bis zu 50 Millimeter Korngröße. Die maximale Förderhöhe beträgt 17 Meter.

Siehe: Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Zum Kommentieren des Beitrags hier antworten.

Der Bomber
Beiträge: 1360
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 11:49
Wohnort/Region:

Re: Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Beitrag von Der Bomber » Donnerstag 6. September 2012, 23:02

Bis zu 50mm schafft aber nur 1. Wenn hier der Begriff Baustellenpumpe fällt, sind/ist da eine Pumpe auch für den Schlürfbetrieb geeignet?
Gibt es auch Leistungsangaben mit Kennlinien oder nur die nichtssagenden Maximalwerte? Doppelte GLRD mit welchen Materialpaarungen?

moto4631
Moderator
Beiträge: 11932
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 19:45
Wohnort/Region: UpperAustria -WL-

Re: Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Beitrag von moto4631 » Freitag 7. September 2012, 19:46

Mich erinnert mindestens ein Modell ganz gewaltig an einen bekannten Hersteller.
Glaube kaum daß Metabo die Pumpen selbst herstellt.
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser...

Der Bomber
Beiträge: 1360
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 11:49
Wohnort/Region:

Re: Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Beitrag von Der Bomber » Freitag 7. September 2012, 20:26

welche an welchen wenn ich mal neugierig sein darf?

moto4631
Moderator
Beiträge: 11932
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 19:45
Wohnort/Region: UpperAustria -WL-

Re: Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Beitrag von moto4631 » Freitag 7. September 2012, 20:46

Die SP24-46 erinnert mich schwer an Grundfos.
Mag aber auch daran liegen daß vielleicht beide den Gehäuseunterteil beim gleichen Hersteller zukaufen.

Wenn ich will seh ich bei den anderen Pumpen ein bischen Lowara und ein bischen Jung, schwer zu sagen.

Wär schon interessant ob die Metabo wirklich selber baut.
Qualitativ sind die sicher in Ordnung, sonst würd da kaum Metabo draufstehen dürfen. :wink:
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser...

Team_Metabo_OS
Beiträge: 116
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 14:06
Wohnort/Region:
Wohnort: Nürtingen

Re: Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Beitrag von Team_Metabo_OS » Montag 10. September 2012, 14:53

Der Bomber hat geschrieben:Bis zu 50mm schafft aber nur 1. Wenn hier der Begriff Baustellenpumpe fällt, sind/ist da eine Pumpe auch für den Schlürfbetrieb geeignet?
Gibt es auch Leistungsangaben mit Kennlinien oder nur die nichtssagenden Maximalwerte? Doppelte GLRD mit welchen Materialpaarungen?
Hallo Der Bomber,

vielen Dank für Deine Fragen.

Es ist so, dass für den Schlürfbetrieb nur die DP 28-10 S Inox geeignet ist. Jedoch würden wir den Schlürfbetrieb nur für einige Minuten empfehlen, da die Pumpen durch das Wasser gekühlt werden, d.h. für den Dauerbetrieb müssen sie vollständig eingetaucht sein.

Die genauen Kennlinien findest Du hier
http://www.metabo.de/index.php?eID=tx_c ... 802091fc79

Die doppelten GLRD sind mit folgenden Materialpaarungen:
- DP 28-10 S Inox: Kohlenstoff / Aluminium / Siliziumkarbid / Siliziumkarbid
- SP 28-50 S Inox: Kohlenstoff / Keramik / Siliziumkarbid / Siliziumkarbid

Wir hoffen das hilft Dir weiter!

Beste Grüße
Team Metabo

Der Bomber
Beiträge: 1360
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 11:49
Wohnort/Region:

Re: Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Beitrag von Der Bomber » Montag 10. September 2012, 18:29

Gerade die DP Inox muß nicht komplett eingetaucht sein, da das vorbeifließende Wasser den Motor kühlt.....
Nach ihrer Aussage wäre das aber nicht vergleichbar mit den Eigenschaften richtiger Baupumpen im Schlürfbetrieb.

Team_Metabo_OS
Beiträge: 116
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 14:06
Wohnort/Region:
Wohnort: Nürtingen

Re: Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Beitrag von Team_Metabo_OS » Dienstag 11. September 2012, 11:38

Hallo Der Bomber,

du hast natürlich recht. Es ist so, dass die DP 28-10 S Inox über eine Motormantelkühlung verfügt und durch das vorbeifließende Fördermedium gekühlt wird. Das ist korrekt.
Jedoch kommt auch diese Kühlung nach einiger Zeit im Schlürfbetrieb an Ihre Grenzen, d.h. der Schlürfbetrieb ist bedingt möglich.

Nicht alle Baustellenpumpen sind zwingend für den Schlürfbetrieb.

Beste Grüße
Team Metabo

Der Bomber
Beiträge: 1360
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 11:49
Wohnort/Region:

Re: Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Beitrag von Der Bomber » Dienstag 11. September 2012, 18:52

Ja klar sind nicht alle für den Schlürfbetrieb geeignet. Deswegen fragte ich ja nach ob sie wie Baupumpen mit oder ohne sind, da ich gerade eine kl. Wechselstromer für eben diesen Betrieb suche

Team_Metabo_OS
Beiträge: 116
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 14:06
Wohnort/Region:
Wohnort: Nürtingen

Re: Metabo Drainage- und Schmutzwasserpumpen

Beitrag von Team_Metabo_OS » Mittwoch 12. September 2012, 08:09

Hallo Der Bomber,

achso. Ok.

Wir hoffen trotzdem Dir weitergeholfen zu haben.

Dir nen schönen Mittwoch!

Antworten