Erfahrungen mit Starmix Batrix-36V Akkusauger mit Saug-Leistung vom Netzgerät

Hier findet ihr alles über Hochdruckreiniger, Werkstattsauger, Schneefräsen & Co.

Moderator: moto4631

Benutzeravatar
Kony
Beiträge: 888
Registriert: Freitag 6. September 2013, 18:53
Wohnort/Region: Badisch-Franken

Re: Erfahrungen mit Starmix Batrix-36V Akkusauger mit Saug-Leistung vom Netzgerät

Beitrag von Kony » Mittwoch 7. April 2021, 19:11

MrDitschy hat geschrieben:
Mittwoch 7. April 2021, 19:01
Denke da werden wohl Akkus aufgeführt, mit denen der Sauger am optimalsten zu betreiben ist.
Was soll an einen 10Ah Akku nicht optimal sein, außer das er nicht ins Fach passen könnte? Der 10er hat ja eine höhere Laufleistung, was ja besser gegenüber den "kleinen" ist. :kp:
Gruß
Kony

MrDitschy
Moderator
Beiträge: 5739
Registriert: Dienstag 11. August 2015, 08:03
Wohnort/Region: Franken

Re: Erfahrungen mit Starmix Batrix-36V Akkusauger mit Saug-Leistung vom Netzgerät

Beitrag von MrDitschy » Mittwoch 7. April 2021, 19:17

Der ist ja gleich groß ... könnte also ggf. nur durch eine lange Laufzeit ein Hitzeproblem in dem Kasten geben (aber ist jetzt nur eine Vermutung). Doch der 2Ah steht auch nicht drin, obwohl der mit dem sicher auch betreiben werden kann.
Ditschy
Motto: Wir sind zu arm um billig zu kaufen!

AkkuAdapter (Makita 18V Lxt): Akku Eigenbau AkkuAdapter zu anderen Herstellern ...
Werkzeug-News Akkuliste: zur Liste / zum Thread

Benutzeravatar
Kony
Beiträge: 888
Registriert: Freitag 6. September 2013, 18:53
Wohnort/Region: Badisch-Franken

Re: Erfahrungen mit Starmix Batrix-36V Akkusauger mit Saug-Leistung vom Netzgerät

Beitrag von Kony » Mittwoch 7. April 2021, 19:24

Ok, das er gleich groß ist Wuste ich nicht, da bin ich mal gespannt was ich für eine Antwort von Metabo bekomme...bei 2Ah kommst du mit dem akkuwechseln bestimmt nicht nach...
Gruß
Kony

Antworten