Reinigungsmittelansaugung Nilfisk Hochdruckreiniger

Hier findet ihr alles über Hochdruckreiniger, Werkstattsauger, Schneefräsen & Co.

Moderator: moto4631

Antworten
noidem
Beiträge: 443
Registriert: 3. Jun 2008, 16:48

Re: Reinigungsmittelansaugung Nilfisk Hochdruckreiniger

Beitrag von noidem » 7. Jan 2018, 23:17

powersupply hat geschrieben:Wenn ich mir das mittlere Bild anschauen sieht es für mich so aus, dass das Reinigungsmittel am Wasserzulauf der Hochdruckpumpe angesaugt wird. Das wiederum, könnte ich mir vorstellen, passiert kontrolliert durch einen dort angebrachten Injektor. Wenn da nun etwas verstopft wäre käme auch keine Absaugung zustande. :glaskugel:

PS
Wenn ich den Schlauch abziehe kann ich mit dem Mund dadurch Pusten.

noidem
Beiträge: 443
Registriert: 3. Jun 2008, 16:48

Re: Reinigungsmittelansaugung Nilfisk Hochdruckreiniger

Beitrag von noidem » 12. Jan 2018, 17:58

Hab das heute nochmal ausprobiert, funktioniert wieder einwandfrei. Zieht ganz normal Reinigungsmittel an. War also entweder verschmutzt oder er hat Luft durch die nicht fest sitzenden Schläuche angezogen.

noidem
Beiträge: 443
Registriert: 3. Jun 2008, 16:48

Re: Reinigungsmittelansaugung Nilfisk Hochdruckreiniger

Beitrag von noidem » 12. Jan 2018, 21:32

Hab da noch eine Frage.
Ich hatte mir eine doppelstrahllanze bestellt. Hätte der Firma gesagt welchen Hochdruckreiniger ich habe und die meinten da ist eine 45er düse die richtige. Aber der hat zu wenig Leistung für die Düse. Nur im Hochdruck Betrieb ist das ok aber wenn ich die Niederdruck Düse dazu schalte fehlt die Leistung. Welche Düsen Größe wäre für eine Doppelstrahllanze die richtige ?

alfderb
Beiträge: 187
Registriert: 3. Apr 2006, 14:10
Wohnort/Region: Sin City in MV

Re: Reinigungsmittelansaugung Nilfisk Hochdruckreiniger

Beitrag von alfderb » 14. Jan 2018, 14:23

037
Das habe ich dir aber schonmal in deinem ersten Thread geschrieben.

Wenn du bei einer Doppellanze das 2te Rohr öffnest hast du immer wenig Druck, das ist ja der Sinn der Doppellanze. Spülen mit wenig Druck bei gleichbleibender Wassermenge...
Doch erschließt sich mir nicht ganz der Sinn bei einem Gerät dieser Leistungsklasse... muss aber jeder selber wissen, je nach Anwendung.

@ps: Wieso sollte da ein Injektor verbaut sein, es wird doch Saugseitig zudosiert, da braucht es keinen Injektor!

moto4631
Moderator
Beiträge: 11792
Registriert: 7. Jul 2006, 19:45
Wohnort/Region: UpperAustria -WL-

Re: Reinigungsmittelansaugung Nilfisk Hochdruckreiniger

Beitrag von moto4631 » 14. Jan 2018, 17:41

noidem hat geschrieben:Nur im Hochdruck Betrieb ist das ok aber wenn ich die Niederdruck Düse dazu schalte fehlt die Leistung.
Merkst Du irgendwas wenn Du Deinen eigenen Text liest? :wink:
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser...

noidem
Beiträge: 443
Registriert: 3. Jun 2008, 16:48

Re: Reinigungsmittelansaugung Nilfisk Hochdruckreiniger

Beitrag von noidem » 14. Jan 2018, 18:28

Ja das ist mir schon klar aber laut Händler ist die 045 Düse die richtige. Er schickt mir jetzt eine 035 Düse.

alfderb
Beiträge: 187
Registriert: 3. Apr 2006, 14:10
Wohnort/Region: Sin City in MV

Re: Reinigungsmittelansaugung Nilfisk Hochdruckreiniger

Beitrag von alfderb » 14. Jan 2018, 20:51

noidem hat geschrieben:Nur im Hochdruck Betrieb ist das ok
wozu brauchst du dann eine andere HD-Düse?
noidem hat geschrieben:Ja das ist mir schon klar aber laut Händler ist die 045 Düse die richtige.
mir scheint dir und deinem Händler scheint so gar nichts klar zu sein... :crazy:
Ich sags jetzt zum dritten mal: Düsengröße 037. Wenn du mir nicht glauben willst schau einfach auf das Typenschild deines Reinigers...

noidem
Beiträge: 443
Registriert: 3. Jun 2008, 16:48

Re: Reinigungsmittelansaugung Nilfisk Hochdruckreiniger

Beitrag von noidem » 14. Jan 2018, 20:59

Ein fullquote des direkt über Deiner Antwort geposteten Text ist doch nun wirklich nicht notwendig!!!


Ich glaub dir das doch. Mir war das schon klar als ich die lanze ausprobiert habe das die Düse zu groß ist.
Wollte hier mit der Frage nur auf Nummer sicher gehen das dem auch so ist.
Wofür ich diese Doppel Lanze brauche? Ganz einfach damit kann man sehr fest sitzende Verschmutzungen super abbekommen, besser las mit der Standard Lanze, brauche ich nicht ganz soviel Druck, drehe ich die zusatz düse auf.


Noch ne andere Frage.
Ich hab jetzt im Reinigungsmitteltank ein Spezial Reiniger von Kärcher. Kann man dort eigentlich auch eine Mischung aus Wasser und Spüli oder Autoshampoo einfüllen oder schädigt das die Pumpe?

alfderb
Beiträge: 187
Registriert: 3. Apr 2006, 14:10
Wohnort/Region: Sin City in MV

Re: Reinigungsmittelansaugung Nilfisk Hochdruckreiniger

Beitrag von alfderb » 14. Jan 2018, 21:07

noidem hat geschrieben:damit kann man sehr fest sitzende Verschmutzungen super abbekommen, besser las mit der Standard Lanze
...wo hast du denn das gelesen? :glaskugel:
ich bin raus! Du bist Beratungsresistent und hast nix kapiert!
Gute Nacht. :allesgut:

noidem
Beiträge: 443
Registriert: 3. Jun 2008, 16:48

Re: Reinigungsmittelansaugung Nilfisk Hochdruckreiniger

Beitrag von noidem » 14. Jan 2018, 21:12

NOCHMAL, extra für Dich: KEINE Fullquotes von direkt über Deiner Antwort stehenden Texten!!!


Ganz einfach, habs ausprobiert. Die Standard Lanze hat nicht so einen konzentrierten harten Strahl wie die Doppel Lanze.

Antworten

Zurück zu „Reinigungsgeräte“