Rollladenkasten öffnen / Revisionsöffnung

Von der kaputten Dachrinne bis zum Loch im Zaun soll euch hier geholfen werden.

Moderator: Alfred

Benutzeravatar
Jack-Rawstyle
Beiträge: 8
Registriert: 11. Sep 2020, 12:08
Wohnort/Region: Günzburg

Re: Rollladenkasten öffnen / Revisionsöffnung

Beitrag von Jack-Rawstyle » 14. Sep 2020, 08:43

powersupply hat geschrieben:
14. Sep 2020, 08:27
Moin

Kannst Du nicht die Führungsschiene abnehmen und dann, so weit oben wie möglich, einen Streifen des Panzers herauslösen/schieben?
Anschließend den verbliebenen Panzerrest in den Kasten zurückschieben und aushängen.

Editieren kannst Du nur binnen 15 min und wenn kein weiterer Beitrag fertig erstellt/abgeschickt wurde.

PS

Die Führungsschienen kann ich erst abnehmen, wenn der Panzer aufgerollt ist.
Da ich sonst nicht an die Schrauben komme.

Aber ich werde versuchen den Panzer oben auszuhängen, und ihn irgendwie in den Kasten zu schieben bzw. dann nach innen rauszuziehen, damit ich an die Führungsschienen komme.

Benutzeravatar
D_Mon
Beiträge: 773
Registriert: 19. Feb 2017, 10:17
Wohnort/Region: Nordbayern-nördlich-von-Mittenwald

Re: Rollladenkasten öffnen / Revisionsöffnung

Beitrag von D_Mon » 14. Sep 2020, 11:50

Jack-Rawstyle hat geschrieben:
14. Sep 2020, 08:11
Vielleicht habt ihr noch irgendwelche hilfreichen Tipps ;).
Schwierige Sachlage.
In so einem Fall würde ich Dir empfehlen, den technischen Innendienst des Motorherstellers / -lieferanten anzurufen und um Rat fragen.

Wenn der nicht weiter weiß, würde ich einen namhaften Hersteller von solchen Kastensystemen (z. B. die Fa. Beck und Heun) kontaktieren. Da kann man ja offen sagen, dass man nicht weiß, von welchem Hersteller der verbaute Kasten ist und die Situation schildern. Oft sind die trotzdem sehr hilfsbereit und die waren sicherlich schon mit ähnlichen Situationen konfrontiert.

Solltest Du da auch nicht weiterkommen, könntest Du noch versuchen, ob Dir ein entsprechender Montagebetrieb (Fachbauleiter verlangen) Tipps geben kann.

Viel Erfolg und Gruß
D.Mon
--
> /dev/null 2>&1

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 627
Registriert: 29. Aug 2018, 16:24
Wohnort/Region: ME

Re: Rollladenkasten öffnen / Revisionsöffnung

Beitrag von the_black_tie_diyer » 14. Sep 2020, 13:46

Hi,

Da ich sowas nicht kenne, wir haben nur nach innen zu öffnende Rolladenkästen, und solche die komplett zugänglich sind, habe ich mir mal ein Video dazu angesehen:

https://www.youtube.com/watch?v=Z1G256XdZQQ

Habe aber gesehen das PS schon den Hinweis gegeben hat, dass die Führungsschienen vermutlich abmontiert werden müssen.

Und wenn Du jetzt sagst, dafür muss der Panzer erstmal raus - weil Du sonst nicht an die Schrauben kommst - dann hilft wohl wirklich nur noch ein Fachbetrieb. Dass solche Schrauben nach aussen verbaut sind, wäre wohl reichlich sinnlos - aber nachschauen könntest Du trotzdem mal - sofern noch nicht geschehen. (Im OG natürlich nur mit besonderer Vorsicht und den notwendigen Sicherungsmaßnahmen.)

Ich plädiere für den Fachbetrieb, und dann sehr genau hinschauen - dann weißt Du es fürs nächste Mal.

Doofe Situation. Sorry.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver aka @the_black_tie_diyer

Diletant
Beiträge: 16
Registriert: 7. Sep 2020, 14:06
Wohnort/Region: Oberbayern

Re: Rollladenkasten öffnen / Revisionsöffnung

Beitrag von Diletant » 14. Sep 2020, 15:11

the_black_tie_diyer hat geschrieben:
14. Sep 2020, 13:46

....habe ich mir mal ein Video dazu angesehen:

https://www.youtube.com/watch?v=Z1G256XdZQQ

...
Dies wartungfreundlichen Fensterscheiben sind Klasse... hochgradig wärmegedämt im Winter und durchlässig für geschultes Personal für Wartungsarbeiten ;-)

Benutzeravatar
Jack-Rawstyle
Beiträge: 8
Registriert: 11. Sep 2020, 12:08
Wohnort/Region: Günzburg

Re: Rollladenkasten öffnen / Revisionsöffnung

Beitrag von Jack-Rawstyle » 15. Sep 2020, 08:15

Update:

Ich habe es tatsächlich geschafft den Rolladenpanzer oben an der Welle auszuhängen, und händisch im Rolladenkasten aufzuwickeln, war etwas fummlig, aber es hat funktioniert.

nun könnte ich endlich die Führungsschienen abschrauben - dachte ich. (ich habe auch nicht daran gedacht mal beim Rollo neben dran zu gucken).

Mir bot sich folgendes Bild.
IMG_2584.jpg
Mit etwas herumwackeln habe ich bemerkt das die Schiene wohl nur geclipst sein muss, also etwas stärker dran gezogen, und schon ist diese abgesprungen.
IMG_2585.jpg
Nun konnte ich den Panzer nach unten rausziehen, und komme endlich an die Welle ran, wie ihr seht ist auch mehr als genügend Platz für den Ausbau.
IMG_2586.jpg
Ich werde den Motor die Tage mal ausbauen, und dann als erstes den Kondensator wechseln.

Vielen Dank für die hilfreichen Tipps von euch hier, wir haben es geschafft! :thx:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
D_Mon
Beiträge: 773
Registriert: 19. Feb 2017, 10:17
Wohnort/Region: Nordbayern-nördlich-von-Mittenwald

Re: Rollladenkasten öffnen / Revisionsöffnung

Beitrag von D_Mon » 15. Sep 2020, 09:56

Ich gratuliere zur erfolgreichen Lösung.

Herzliche Grüße
D.Mon
Moderation:
Vollkommen überflüssige Zitate entfernt. Man kann sich ein Bild der Situation machen, in dem man den thread liest.
--
> /dev/null 2>&1

Antworten