Geruch im Haus

Von der kaputten Dachrinne bis zum Loch im Zaun soll euch hier geholfen werden.

Moderator: Alfred

Antworten
Utomborder
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 20:46
Wohnort/Region: Niedersachsen

Geruch im Haus

Beitrag von Utomborder » Montag 13. Mai 2019, 07:36

Ich bin noch auf der Suche, aber ich hab dazu eine Frage. In der Küche waren 2 Waschbecken mit 2 Abflüssen. Jetzt ist nur noch eins da, der andere Abfluss ist mit einem Stopfen zugemacht. Ist das so Ok?

Es ist auch egal woran ich rieche, eine Quelle hab ich noch nicht ausgemacht. Es riecht faulig, wie Schwefel? Kein Abfluss, kein Heizkörper, nix auszumachen. .......

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15374
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Geruch im Haus

Beitrag von powersupply » Montag 13. Mai 2019, 07:55

Gibts vielleicht noch einen trockenliegenden Bodenablauf? :glaskugel:

PS

Ein_Gast
Beiträge: 1413
Registriert: Sonntag 16. Juli 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: Geruch im Haus

Beitrag von Ein_Gast » Montag 13. Mai 2019, 08:04

Da du "im Haus" schreibst, ist nichtmal der Raum bekannt? Lüfte mal gut und schließe danach alle Türen.

Utomborder
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 20:46
Wohnort/Region: Niedersachsen

Re: Geruch im Haus

Beitrag von Utomborder » Montag 13. Mai 2019, 08:11

Ja, im Keller ist einer. Aber seit über 5 Jahren schon....... Ich werd aber erstmal mit geschlossenen Türen den Raum ausmachen. Soll soviele Möglichkeiten geben, Spülmaschine, Waschmaschine, Dunstabzugshaube, Katze hat eine tote Maus reingeschleppt. ...... :?

Utomborder
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 20:46
Wohnort/Region: Niedersachsen

Re: Geruch im Haus

Beitrag von Utomborder » Montag 13. Mai 2019, 14:45

Ich hab mal beim Gasversorger angerufen, weil Gas so ähnlich riechen soll. War mir nicht sicher......
Jedenfalls standen die gleich auf der Matte und habe gemessen. War nix. Aber die haben auch auf Kellerablauf getippt. Da ist im Schacht tatsächlich soviel Schlamm, daß der freiliegt, wenn die Tauchpumpe den Schacht leer gemacht hat. Werde mir das nachher mal ansehen. ........

Utomborder
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 20:46
Wohnort/Region: Niedersachsen

Re: Geruch im Haus

Beitrag von Utomborder » Dienstag 14. Mai 2019, 18:16

Ich hab 30 Liter Schlotze aus dem Schacht geholt. Wasser ist auch wieder drin und der Duft ist weg. Ihr seid die besten :thx:

Benutzeravatar
HarryH
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 3. Juli 2019, 17:10
Wohnort/Region: Westerwald

Re: Geruch im Haus

Beitrag von HarryH » Freitag 12. Juli 2019, 09:49

Das ist ja wirklich unangenehm und vlt. auch nicht gerade gesund für Dich und Deine Familie. Wir hatten auch ein paar altersbedingte Probleme mit unserem Haus. Außerdem war es so vollgerümpelt mit dem Zeug was über die Jahre zusammen kommt. Das konnten wir nicht alles alleine fachgerecht aufräumen und haben uns ein Entrümplungsprofi (Spezialisten für Spamlink und Spammer entsorgt und Entrümpelungen) engagiert. Diese arbeiten mit Fachpersonal und führen fachgerecht Umweltentsorgungen durch. Bei uns haben die Jungs alles wieder zum blitzen bekommen. Ich könnte mir vorstellen, dass dies auch die optimale Lösung für dich ist.

flat12
Beiträge: 759
Registriert: Samstag 19. April 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Geruch im Haus

Beitrag von flat12 » Samstag 13. Juli 2019, 01:11

Hebeanlagen sollten spätestens alle 2 Jahre gereinigt werden hat man mir erzählt - das Problem könnte durch moderne Waschmaschinen noch verstärkt auftreten. Moderne Waschmaschinen sind deutlich sparsamer und der geringere Wasserverbrauch führt wohl mit dazu, dass sich mehr von diesem unwohl riechenden grauen Schlamm bildet.

Antworten