Terrasse - Ausbessern & Abdichten

Von der kaputten Dachrinne bis zum Loch im Zaun soll euch hier geholfen werden.

Moderator: Alfred

Antworten
Benutzeravatar
Klausi1978
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 7. April 2021, 20:51
Wohnort/Region: Bernau

Terrasse - Ausbessern & Abdichten

Beitrag von Klausi1978 » Mittwoch 7. April 2021, 20:59

Hallo zusammen,
ich brauche mal von den Experten einen Ansatz bzw. den einen oder anderen umsetzbaren Tipp.
Zum Projekt: Ich habe eine Außenterrasse mit Fliesen. Die Fläche war zu ca. 50% überdacht, demnach
die dort aufgebrachten Fliesen absolut fest sind, also nach wie vor eine solide Fläche darstellt. Die andere Hälfte war "Wind & Wetter" (Feuchtigkeit) ausgesetzt, weshalb die Fliesen lose und der Untergrund bröckelig sind. Dieser Teil benötigt dringend eine Aufbesserung. Aufgrund fehlender Endhöhe bleiben nicht
sehr viele Optionen. Nun habe ich die restliche Fläche der Terrasse ebenfalls überdacht, sodass in Zukunft alles trocken bleibt. Da der Teil mit den festen Fliesen wirklich TOP ist, wollte ich diesen nicht abreißen bzw. erneuern. Der Restbestand an Fliesen ist ausreichend. Deshalb würde ich gerne den maroden Teil wieder mit Fliesen aus dem Restbestand auffrischen. Nun wollte ich einige Ideen aufgreifen, wie ich das Projekt am Besten realisieren kann bzw. wie die Profis die Sache machen würden. Also wie gestalte ich den neuen "Aufbau"? Produkte/Materialien etc.? Eventuell notwendige Versiegelung etc.???

Vorab schon mal DANKE!!!
Klausi

MrDitschy
Moderator
Beiträge: 5739
Registriert: Dienstag 11. August 2015, 08:03
Wohnort/Region: Franken

Re: Terrasse - Ausbessern & Abdichten

Beitrag von MrDitschy » Mittwoch 7. April 2021, 21:31

Denke mal das der Betonboden nur grundiert wurde, dann Fliesen in Flexkleber gelegt und danach mit Flexfuge ausgefugt wurden!?
Ditschy
Motto: Wir sind zu arm um billig zu kaufen!

AkkuAdapter (Makita 18V Lxt): Akku Eigenbau AkkuAdapter zu anderen Herstellern ...
Werkzeug-News Akkuliste: zur Liste / zum Thread

Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 13897
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 20:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Terrasse - Ausbessern & Abdichten

Beitrag von Alfred » Donnerstag 8. April 2021, 09:21

Wohnort Bernau am Chiemsee oder in Berlin?

Lege den betroffenen Boden von den Schäden frei damit die Situation beurteilt werden kann.
Bitte Fotos hier im Forum dazu einstellen?
kein Soja- Rindfleisch- und Holzimport zum Schutz der Regenwälder

Benutzeravatar
Klausi1978
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 7. April 2021, 20:51
Wohnort/Region: Bernau

Re: Terrasse - Ausbessern & Abdichten

Beitrag von Klausi1978 » Donnerstag 8. April 2021, 22:42

Vielen Dank für die ersten Rückmeldungen...

@MrDitschy: Was damals konkret gemacht wurde kann ich leider nicht sagen bzw. feststellen. Trotzdem bin ich der Meinung, dass mein Vorhaben mit den aktuellen, neuen Gegebenheiten (komplette Überdachung der Fliesenfläche)durchaus klappen könnte. Ich wollte die zu sanierende Fläche intensiv säubern und anschließend grundieren. Als nächsten Schritt hatte ich so etwas wie Dichtschlämme o.ä. im Sinn. Dann wollte ich die Fliesen in ein dünnes Flexkleber-Bett legen, da mir ja die Höhe fehlt. Letztendlich wollte ich verfugen und diese versuchen, wie auch immer, zu versiegeln.
Ich wäre natürlich über sämtliche Hinweise, Anregungen und/oder komplett andere Ansätze (Vorschläge) sehr dankbar.

@Alfred: Bin kommende Woche wieder vor Ort und werde dann ein paar Fotos senden.

Benutzeravatar
Klausi1978
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 7. April 2021, 20:51
Wohnort/Region: Bernau

Re: Terrasse - Ausbessern & Abdichten

Beitrag von Klausi1978 » Donnerstag 8. April 2021, 22:54

Gleich noch eine zusätzliche Frage. Welches Material sollte die Abschlussschiene haben? Alu, Edelstahl oder würde PVC reichen? Für eine dunkle Fliese würde eine schwarze PVC-Leiste optisch ideal passen. Aber ist PVC im Außenbereich sinnvoll? Sicherlich nicht, oder?

Benutzeravatar
D_Mon
Beiträge: 820
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 09:17
Wohnort/Region: Nordbayern-nördlich-von-Mittenwald

Re: Terrasse - Ausbessern & Abdichten

Beitrag von D_Mon » Freitag 9. April 2021, 00:57

Hallo Klausi,

PVC ist üblicherweise nicht UV-beständig und auch die Temperaturwechsel wird PVC auf Dauer vermutlich nicht mitmachen. Metall kann man schwarz lackieren, das erhöht aber die Temperaturspanne und damit die thermischen Längenänderungen. Edelstahl hat geringere Längenänderungen als Alu. Je nach Länge der Profile und Exposition muss man sich Gedanken machen ob vielleicht sogar Zusatzmaßnahmen notwendig werden könnten (wie z. B. bei Dachrinnen, Fensterbänken etc.)

Um Deine übrigen Fragen sachgerecht beantworten zu können, sind Informationen über Art und Zustand des Bestands, Untergrund etc. notwendig. Vermutlich sind die Fliesen auf einer Betonplatte verlegt worden, steht aber nirgends und könnte auch anders sein. Mach´ möglichst aussagekräftige Fotos, vor allem auch von allen Detailpunkten (auch Randbschlüsse, Ecken, Wandanschlüsse, Anschluss an Terrassentür, Sockel, benachbartes Gelände usw.). Die Fläche ist eine Sache, bei den Details trennt sich die Spreu vom Weizen.

Interessant wäre auch noch, ob die Fläche eben und waagrecht ist oder ob es ein Gefälle gibt. Sinnvoll wäre es, weil auch auf überdachten Flächen der Niederschlag auch mal schräg auftreffen kann. Am Randabschluss wären planmäßige Tropfkanten sinnvoll, die ein Unterwandern am Rand zu unterbinden.

Wenn man es ganz richtig machen will (und die Anschlusshöhen das hergeben), müsste man die komplette Fläche neu machen und eine Drainageebene unter den Fliesen einbauen. Fliesenfugen sind nicht wasserdicht und nur so bekommt man eine dauerhaft einwandfreie Lösung hin. Das ist aber auch aufwändig und "pragmatische" Lösungen sind denkbar.

Man sollte bedenken: You get what you pay for.
Wenn Du Dir mal Ideallösungen anschauen willst, empfehle ich Dir die Systeminformationen und Datenblätter von Herstellern wie Gutjahr, Schlüter, Sopro etc. anzuschauen. Für den Bereich ist allgemein sehr gutes Informationsmaterial verfügbar.

Viel Erfolg und schöne Grüße
D.Mon
--
> /dev/null 2>&1

Dev
Beiträge: 1127
Registriert: Donnerstag 10. September 2009, 21:50
Wohnort/Region: Segeberg

Re: Terrasse - Ausbessern & Abdichten

Beitrag von Dev » Freitag 9. April 2021, 19:43

Da die Fläche jetzt komplett überdacht ist (auch gegen Regen bei starkem Seitenwind?) ist die spannende Frage meiner Meinung nach: Woher kam das Wasser, das die früheren Schäden verursacht hat? Ist es durch kaputte Fugen von oben eingedrungen oder handelt es sich um aufsteigende Feuchte durch die Bodenplatte?
Falls defekte Fugen die Ursache waren und nun keine direkt Bewitterung mehr von oben stattfindet, sehe ich keinen Grund, eine mineralische Dichtschlämme auf die Bodenplatte aufzutragen. Da würde mir eine hohlraumfreie Verklebung mit gutem Flexkleber reichen.

Ich gebe dir aber Recht, dass Details fehlen. Insbesondere zum Zustand der Bodenplatte (so sie denn existiert) und zu den Randabschlüssen. Ist wirklich die Bodenplatte "bröckelig" oder sind damit nur die abgelösten Bruchstücke vom alten Fliesenkleber gemeint?

Benutzeravatar
Klausi1978
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 7. April 2021, 20:51
Wohnort/Region: Bernau

Re: Terrasse - Ausbessern & Abdichten

Beitrag von Klausi1978 » Samstag 10. April 2021, 10:25

Ihr seid wirklich KLASSE, Jungs.... Wie schon gesagt, werde ich erst wieder kommende Woche vor Ort sein. Dann folgen die nötigen Fotos sowie ein detaillierter Lagebericht, spricht die Antwort auf eure Fragen.
Wünsche zunächst mal ein schönes WE und verbleibe...

Antworten