Woher bekommt man Bits mit AW-Antrieb (von Würth)

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Shorty
Beiträge: 14
Registriert: 21. Jun 2006, 10:02
Wohnort/Region:
Wohnort: Viersen (NRW)

Woher bekommt man Bits mit AW-Antrieb (von Würth)

Beitrag von Shorty » 21. Jun 2006, 10:07

Hallo

Bei unserem Innenausbau benutze ich die ASSY-Schrauben von Würth, die ich von einem bekannten Schreiner bekommen habe. Leider habe ich nur ein paar passende Bits als Leihgabe dazu bekommen.

Wo kann man Bits mit dem AW-Antrieb für die Würth-Schrauben kaufen? Vielleicht sogar online. Habe weder bei ebay noch sonst wo was gefunden.

Gruß

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 12316
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Beitrag von Dirk » 21. Jun 2006, 10:43

Bei Würth. Die wissen schon, warum sie Schrauben mit einem eigenen Kopf vermarkten...
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
Matthias_T
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: 21. Dez 2004, 11:29
Wohnort/Region: FR

Beitrag von Matthias_T » 21. Jun 2006, 12:50

Funktioniert mit jedem normalen Torx-Bit der entsprechenden Größe!

daniel-dominik
Beiträge: 34
Registriert: 20. Mär 2005, 16:44
Wohnort/Region:
Wohnort: Schwarzwald

Beitrag von daniel-dominik » 21. Jun 2006, 14:02

Bei ebay verkauft ein Händler die Bits für die Würth Assy Schrauben, sie sind von Wiha.
daniel-dominik

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 12316
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Beitrag von Dirk » 22. Jun 2006, 00:42

Matthias_T hat geschrieben:Funktioniert mit jedem normalen Torx-Bit der entsprechenden Größe!
Na ja, so wie ein Ph-Schraubendreher in einem Pz-Kreuz funktioniert...
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
Matthias_T
Moderator
Beiträge: 1060
Registriert: 21. Dez 2004, 11:29
Wohnort/Region: FR

Beitrag von Matthias_T » 22. Jun 2006, 08:30

Dirk hat geschrieben:
Matthias_T hat geschrieben:Funktioniert mit jedem normalen Torx-Bit der entsprechenden Größe!
Na ja, so wie ein Ph-Schraubendreher in einem Pz-Kreuz funktioniert...


Nein, eindeutig besser, da man im Gegensatz zum "Kreuzschlitz" keine 'Auswurfkräfte' hat, sondern die Kraft wirklich nur in Drehrichtung wirkt.

Hab schon paarmal mit Assy-Schrauben und mangels gerade greifbarem AW-Bit mit normalen Torx Bits gearbeitet und keinen echten Nachteil feststellen können.
Es waren zwar keine wirklich schweren Verschraubungen (also z.B. sehr lange Schrauben in festem Material) dabei, aber auch hier dürfte es meiner Meinung nach keine Probleme geben.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 12316
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Beitrag von Dirk » 22. Jun 2006, 12:15

Na, ich glaub' Dir das mal - ich hab' mir das System nur mal auf einer Messe angesehen, da ich kein Handwerker bin und somit höchstens mal Kleinmengen benötige, habe ich nicht so den Riesenbedarf, daß ich direkt auf Würth umsteigen würde ;)
Aber es wird schon stimmen, denn Torx ist ja - wie Du schon richtig bemerkst - ein gänzlich anderes Profil wie Kreuz und nicht mit dessen Auswurfkräften belastet.

Dirk
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Shorty
Beiträge: 14
Registriert: 21. Jun 2006, 10:02
Wohnort/Region:
Wohnort: Viersen (NRW)

Beitrag von Shorty » 28. Jun 2006, 13:27

Dirk hat geschrieben:
Matthias_T hat geschrieben:Funktioniert mit jedem normalen Torx-Bit der entsprechenden Größe!
Na ja, so wie ein Ph-Schraubendreher in einem Pz-Kreuz funktioniert...
Ich habe mir die da gekauft. Sind heute angekommen. Machen einen guten Eindruck! Danke für den Tip!
Das mit den Torx-Bits könnt ihr vergessen! Das geht vielleicht für eine oder zwei Schrauben, aber für ein komplettes Projekt ist das wirklich nix, da regt man sich nur unnötig auf...

Antworten