Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Ein_Gast
Beiträge: 1189
Registriert: 16. Jul 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von Ein_Gast » 17. Sep 2020, 22:53

Die gibt es auch immernoch, aber den Preis dafür will man nicht zahlen. Zurzeit liegt die kleine bei knapp 750 € ohne Zubehör.

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 5034
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: Unnerfranken

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von MrDitschy » 18. Sep 2020, 11:02

Das gibt’s auch aktuell noch, nur eben in 2x18V Gerät (DUP361 / DUP362) ... und beim Kostenpunkt ab 800€ aufwärts, lohnt das eher nur für Wein.- und Obstbesitzer usw.!
Daher ist hier das 18V NoName Produkt für um die 60-80€ ein Schnapper, vor allem für den Heimgebrauch.

Und hört doch mit dem Sicherheitsgrdöns auf, als ob sonst nie irgendwo etwas passiert ... wer nicht damit arbeiten will oder gar kann, soll es halt bleiben lassen.
Und Verletzungen durch Rebscheren kommen eher davon, da die meisten mit der anderen Hand direkt daneben gegenhalten - das entfällt hier eigentlich gänzlich.
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

"Ein" Akku/Akkusystem und Akkuadapter:
Makita 18V Akku Eigenbau AkkuAdapter zu anderen Herstellern ...

Werkzeug-News Hersteller-Akkuliste:
zur Liste zum Thread

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 14919
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von powersupply » 18. Sep 2020, 17:01

Dann nimm doch die mit dem 88V max 9000mAh Akku Hört sich geil an. :mrgreen:
Der ersetzt dann auch gleich mehrere Makita Akkus!

Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass der Unterschied zwischen den teuren Scheren und den Billignachbauten unter Anderem die Schließzeit ist. Als weiterer Punkt kommt da evtl noch die Haltbarkeit des Getriebes bei dickeren Ästen hinzu.
Aber um den Preis den Makita aufruft kann man ja etliche der billigen Dinger kaufen.

PS

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 5034
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: Unnerfranken

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von MrDitschy » 18. Sep 2020, 18:47

Nicht nur das, es geht einfach auch um die Handlichkeit ... sprich die Akku Rebschere kann ich auf der Terrasse bei allen anderen Utensilien für den Garten mit gesteckten Akku immer griffbereit stehen haben ... eben ähnlich bei der Lampe zum Keller oder der zum Stall (da steckt auch jeweils ein alter zum Teil gelöteter Akku drin). :wink:
Und wieviel Kraft für ein Ast abzuschneiden benötigt wird, brauche ich wohl nicht sagen ... hab selbst schon so olle Ratschscheren verschlissen und bei normalen auch die Haut eingeklemmt - flog gleich in den Müll.


Muss nur mal schauen, ob ich eine Aliexpress Bestellung hin bekomme ... sonst auf eBay, da kostet die aber ca. 20€ mehr, hmm!
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

"Ein" Akku/Akkusystem und Akkuadapter:
Makita 18V Akku Eigenbau AkkuAdapter zu anderen Herstellern ...

Werkzeug-News Hersteller-Akkuliste:
zur Liste zum Thread

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 998
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von m_karl » 19. Sep 2020, 15:01

Falls es für dich nicht funktioniert kann ichs dir gerne bestellen MrDitschy..

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 5034
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: Unnerfranken

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von MrDitschy » 19. Sep 2020, 17:47

Cool, bekommst PN. :D
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

"Ein" Akku/Akkusystem und Akkuadapter:
Makita 18V Akku Eigenbau AkkuAdapter zu anderen Herstellern ...

Werkzeug-News Hersteller-Akkuliste:
zur Liste zum Thread

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 5034
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: Unnerfranken

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von MrDitschy » 19. Sep 2020, 21:33

Da gibt's ja immer mehr ... die Preise sind aber alles irgendwie Momentaufnahmen, denn die können sich täglich ändern oder man findet noch günstigere Angebote. :crazy:

Ein kleiner 18V Akku-Bohrschrauber: ca. 25€
Bild
https://de.aliexpress.com/item/40011362 ... hweb201603_

Ein großerer 18V Akku-Schlagbohrschrauber: ca. 40€
Bild
https://de.aliexpress.com/item/40010082 ... 5615%23692

Ein kleiner 18V Akku-Bohrhammer: ca. 40€
Bild
https://de.aliexpress.com/item/40007507 ... 5612%23356

Den 2,2J 18V Akku-Bohrhammer hatten wir aber glaub schon: ca.35€ ist jedoch verdammt günstig.
Bild
https://de.aliexpress.com/item/10050013 ... 6062%23816
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

"Ein" Akku/Akkusystem und Akkuadapter:
Makita 18V Akku Eigenbau AkkuAdapter zu anderen Herstellern ...

Werkzeug-News Hersteller-Akkuliste:
zur Liste zum Thread

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 5034
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: Unnerfranken

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von MrDitschy » 19. Sep 2020, 21:37

Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

"Ein" Akku/Akkusystem und Akkuadapter:
Makita 18V Akku Eigenbau AkkuAdapter zu anderen Herstellern ...

Werkzeug-News Hersteller-Akkuliste:
zur Liste zum Thread

Benutzeravatar
Kony
Beiträge: 725
Registriert: 6. Sep 2013, 18:53
Wohnort/Region: Badisch-Franken

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von Kony » 20. Sep 2020, 10:49

MrDitschy hat geschrieben:
19. Sep 2020, 21:33
Da gibt's ja immer mehr ... die Preise sind aber alles irgendwie Momentaufnahmen, denn die können sich täglich ändern oder man findet noch günstigere Angebote. :crazy:
Makita Aufkleber drauf und fertig, die kommen bestimmt aus den gleichen Werk, oder? :kp:
Gruß
Kony

Mäherman
Beiträge: 310
Registriert: 25. Jun 2007, 08:31
Wohnort/Region:

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von Mäherman » 20. Sep 2020, 10:53

Gibt es so was nur von Makita oder auch bei Bosch blau?

Antworten