Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 4227
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D-BW-HN

Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von MrDitschy » 9. Dez 2019, 22:25

Hallo zusammen,

stolpere immer öfter über Makita Nachbauten oder generelle NoName Geräte für das Makita 18V Akku-System, z.B. Schlagschrauber, Bohrhammer, Winkelschleifer, USB-Lader, Ladegerät, usw. ... für eben kleineres Geld.
Also ähnlich den „Makita“ Nachbau/NoName Akkus, nur soll es hier bitte nicht um diese Akkus gehen, sondern nur um dessen genannte Maschinen/Geräte.

Was haltet ihr davon?
Zumindest schadet das ja enorm Makita als Hersteller.

Gruß
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

Umbauten:
Makita 18V Akku Adaper zu anderen Herstellern
Bosch FlexiClick auf Makita DDF083 (DDF483) - Metabo Quick auf Makita DDF483

Werkzeugnews-Akkuliste aller Hersteller:
zur Liste zum Thread

powersupply
Beiträge: 13618
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von powersupply » 9. Dez 2019, 22:32

MrDitschy hat geschrieben:
9. Dez 2019, 22:25
sondern nur um dessen genannte Maschinen/Geräte.
Ich weiß nicht wo Du nach Maschinen recherchierst, aber hierzulande sollten Makita Nachbauten eher die große Ausnahme darstellen.
Das sieht in Nah- und Fernost wahrscheinlich ganz anders aus, betrifft uns aber weniger bis gar nicht.
Oder hast Du spontan einige Beispiele von hiesigen Händlern?

PS

the_black_tie_diyer
Beiträge: 347
Registriert: 29. Aug 2018, 16:24
Wohnort/Region: ME

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von the_black_tie_diyer » 9. Dez 2019, 22:36

Was ich davon halte? Gar nichts.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver aka @the_black_tie_diyer

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 4227
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D-BW-HN

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von MrDitschy » 9. Dez 2019, 23:22

Hmm, meine Meinung ist eher etwas zweigeteilt.
Beispiel bei 230V Maschinen, da reichen mir bei manchen Bedarfe auch z.B. eine Discounter/NoName Maschine, da muss es nicht unbedingt eine Profi Maschine sein (bestes Beispiel sind die Makita Oberfräsen-Klone) ... und genau da würden dann evtl. die Akku Nachbau/NoName Maschinen ihren Platz finden, sofern die dessen Bedarfe standhalten, „denn die Makita Akkus sind ja eh schon da“.


powersupply hat geschrieben:
9. Dez 2019, 22:32
MrDitschy hat geschrieben:
9. Dez 2019, 22:25
sondern nur um dessen genannte Maschinen/Geräte.
Ich weiß nicht wo Du nach Maschinen recherchierst, aber hierzulande sollten Makita Nachbauten eher die große Ausnahme darstellen.
Das sieht in Nah- und Fernost wahrscheinlich ganz anders aus, betrifft uns aber weniger bis gar nicht.
Oder hast Du spontan einige Beispiele von hiesigen Händlern?
Naja, jeder bestellt doch heute schon einiges an Konsumgüter in China usw., also da sehe ich kein Problem, und durch ebay oder Amazon und dank PayPal ist das ja recht einfach.


Hier mal paar Beispiele

18V 520Nm Schlagschrauber, der dem Makita DTW285 280Nm eins zu eins gleicht (gut, die Nm-Angaben sind sicher geschönt), für ca. unter 30€, Makita Preis ca. 140€ ... nur zum privaten Reifenwechsel genügt der aber eventuell!?
https://www.ebay.de/itm/Burstenloser-Sc ... 0930.m5375

18V Winkelschleifer für ca. 40€, ist evtl ähnlich dem Makita DGA452 für ca. 85€. Für hier und da etwas flexen und für Scheiben Wechselfaule ... (ist aber 100mm, ob die 115mm Scheibe drunter passt?)!?
https://www.ebay.de/itm/800W-Akku-Winke ... 4547954687

18V 90Nm Schlagbohrschrauber für ca. 40€ ...
https://www.ebay.de/itm/Bohrschrauber-S ... 4435387894

18V/14,4V Lampe, die gibt’s von Makita gar nicht ...
https://www.ebay.de/itm/Torch-Li-ion-Ha ... 3772912875

USB-Adapter ...
https://www.ebay.de/itm/Hot-USB-Power-L ... 2873409306

Und und und ... manches gibt es schon einige Jahre, aber auch meist in unterschiedlichen Varianten und Farben.
Können hier ja die Angebote etwas sammeln, entscheiden muß dann eh jeder selbst!?
Zuletzt geändert von MrDitschy am 9. Dez 2019, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

Umbauten:
Makita 18V Akku Adaper zu anderen Herstellern
Bosch FlexiClick auf Makita DDF083 (DDF483) - Metabo Quick auf Makita DDF483

Werkzeugnews-Akkuliste aller Hersteller:
zur Liste zum Thread

KingKong069
Beiträge: 273
Registriert: 22. Aug 2016, 16:23
Wohnort/Region: Frankfurt

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von KingKong069 » 9. Dez 2019, 23:26

Hast wahrscheinlich dieses Video von Uncle Bumblefuck gesehen:
https://www.youtube.com/watch?v=AERn5japFs8&t=1s

Ich halte von den Dingern nichts. Wenn sie nicht kompletter Kernschrott wäre, könnte ich mir vorstellen, für Leute mit Makita Akkus, dass das eine Variante wäre, wenn man dieses Gerät nur 1x im Jahr braucht. Aber da ist man dann glaube ich besser mit Ryobi oder Einhell beraten.


Edit:
Für mich finde ich eigentlich nur die Lampe interessant, da sie evtl eine Basis fürs Modden sein könnte, wenn wie oben gesagt nicht kompletter Kernschrott. Soll wohl der GLI Variled nachempfunden sein, hatte ich schon mal überlegt nachzubauen.
Allerdings gegenüber der Variled nicht unedingt günstig, wenn die Qualität nicht stimmt.

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 4227
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D-BW-HN

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von MrDitschy » 9. Dez 2019, 23:38

Das Video kenne ich nicht, doch mit englisch kann ich eh nicht viel anfangen.
Doch wenn jemand weitere Erfahrungen oder Vergleiche kennt, gerne her damit.

Und ja, mir geht’s nur um seltenen Gebrauch und auch wenn die Makita Akkus eh schon vorhanden sind.
Zumindest ein weiteres Akkusystem von Ryobi, Einhell, usw. deswegen anzuschaffen, ist m.E. ein absolutes NoGo!
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

Umbauten:
Makita 18V Akku Adaper zu anderen Herstellern
Bosch FlexiClick auf Makita DDF083 (DDF483) - Metabo Quick auf Makita DDF483

Werkzeugnews-Akkuliste aller Hersteller:
zur Liste zum Thread

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 4227
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D-BW-HN

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von MrDitschy » 9. Dez 2019, 23:48

KingKong069 hat geschrieben:
9. Dez 2019, 23:26
Edit:
Für mich finde ich eigentlich nur die Lampe interessant, da sie evtl eine Basis fürs Modden sein könnte, wenn wie oben gesagt nicht kompletter Kernschrott. Soll wohl der GLI Variled nachempfunden sein, hatte ich schon mal überlegt nachzubauen.
Allerdings gegenüber der Variled nicht unedingt günstig, wenn die Qualität nicht stimmt.
Bin da bei dir, finde die Lampe auch interessant und evtl, bestelle ich mir diese mal ...


Hier ein 18V Bohrhammer für 90€, ist so ein Zwischenteil von dem Makita DHR171 und DHR243 ...
https://www.ebay.de/itm/For-Makita-Akku ... 3326785371
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

Umbauten:
Makita 18V Akku Adaper zu anderen Herstellern
Bosch FlexiClick auf Makita DDF083 (DDF483) - Metabo Quick auf Makita DDF483

Werkzeugnews-Akkuliste aller Hersteller:
zur Liste zum Thread

the_black_tie_diyer
Beiträge: 347
Registriert: 29. Aug 2018, 16:24
Wohnort/Region: ME

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von the_black_tie_diyer » 9. Dez 2019, 23:51

Dreck bleibt Dreck. Ich hoffe ja inständig, dass ich es noch erlebe wie die Exekutive da mal richtig reinschlägt, aufräumt und diese ganzen Sendungen alle aus dem Verkehr zieht.

Einfach nur zum kotzen. :brech:

Sowas auch nur mit 0,01 Euro zu unterstützen sollte sofort und unmittelbar zu einer Geldstrafe von 500,00 Euro oder mehr führen. Nebst Vernichtung der Ware natürlich.
Viele Grüße,
Oliver aka @the_black_tie_diyer

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 12266
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von Dirk » 9. Dez 2019, 23:58

Verstehe ich nicht, was ist daran zum Kotzen? Die maßen sich nicht an, Makita zu sein, die nutzen den Namen nicht illegal, sie schreiben nur, daß sie kompatibel zu Makita-Akkus sind.
Muss doch jeder selbst wissen, womit er sich glücklich macht.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

the_black_tie_diyer
Beiträge: 347
Registriert: 29. Aug 2018, 16:24
Wohnort/Region: ME

Re: Makita Nachbauten/NoName Akku-Maschinen

Beitrag von the_black_tie_diyer » 10. Dez 2019, 00:11

Ich kann diesen Billig-Dreck halt nicht mehr sehen. Dafür gibt es, bevor ich auch nur überhaupt entfernt an "Urheberecht" und IP-theft denke, 1000 Gründe.

Denk mal an deine USB Kabel. Was die Haut wohl bei längerem Kontakt mit so einem "Gerät" alles aufnimmt ...

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver aka @the_black_tie_diyer

Antworten