Fein ABH 18: Hat den schon wer? Gibts Erfahrungswerte?

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

wink
Beiträge: 929
Registriert: 5. Mär 2011, 16:26
Wohnort/Region: Altbayern
Wohnort: Altbayern

Fein ABH 18: Hat den schon wer? Gibts Erfahrungswerte?

Beitrag von wink » 28. Nov 2018, 10:44

Servus,

bin gerade am überlegen, mir als Ergänzung zum kabelgebundenen Bohrhammer einen Akku Bohrhammer zuzulegen.
Favorit ist bis jetzt wegen bereits vorhandenem Akkusystem der von Fein.
Leider gibts bis jetzt keine Erfahrungsberichte im Netz dazu.

Hat den schon wer? Taugt der was?
Einsatzgebiet: Löcher Drm. 5-12 in Ziegel, Naturstein und Stahlbeton, ab und an mal ne dose setzen, ggf. kleinere Stemmarbeiten (Dose ausstemmen, kleinen Kabelschlitz oder so)
MfG
Christoph

flat12
Beiträge: 760
Registriert: 19. Apr 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Fein ABH 18: Hat den schon wer? Gibts Erfahrungswerte?

Beitrag von flat12 » 28. Nov 2018, 21:11

Ich hab gerade einen Dustex 25 gekauft weil mein Zweit-Sauger ein Rad verloren hat ... sonst wäre es wohl ein Akku-Bohrhammer geworden.

Hast du den ABH schon in der Hand gehabt?

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 12876
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Fein ABH 18: Hat den schon wer? Gibts Erfahrungswerte?

Beitrag von Dirk » 28. Nov 2018, 22:06

wink hat geschrieben:
28. Nov 2018, 10:44
Hat den schon wer? Taugt der was?
Einsatzgebiet: Löcher Drm. 5-12
Mal von der Frage, ob er taugt, abgesehen, weil ich die mangels Gerät nicht beantworten kann: solche simplen Löcher sollte er in jedem Fall schaffen - sonst taugt er nix... :crazy: :mrgreen: :ducken:
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Submaniac
Beiträge: 80
Registriert: 17. Feb 2017, 08:44
Wohnort/Region: AT-WB

Re: Fein ABH 18: Hat den schon wer? Gibts Erfahrungswerte?

Beitrag von Submaniac » 29. Nov 2018, 00:23

Ist eine recht gute Maschine die von Keyang gebaut wird.
Keyang fertigt oem auch für den roten Marktführer. Bessere Empfehlung gibts eigentlich ned.
The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 12876
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Fein ABH 18: Hat den schon wer? Gibts Erfahrungswerte?

Beitrag von Dirk » 29. Nov 2018, 08:00

Submaniac hat geschrieben:
29. Nov 2018, 00:23
Keyang fertigt oem auch für den roten Marktführer. Bessere Empfehlung gibts eigentlich ned.
Du siehst es als "Empfehlung" an, dass Keyang für Milwaukee fertigt? Nach der Logik wäre die BLöD empfehlenswert, weil andere von ihr abschreiben... :crazy:
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Submaniac
Beiträge: 80
Registriert: 17. Feb 2017, 08:44
Wohnort/Region: AT-WB

Re: Fein ABH 18: Hat den schon wer? Gibts Erfahrungswerte?

Beitrag von Submaniac » 29. Nov 2018, 08:32

Ich wußte nicht dass Milwaukee beim Bohrhammergeschäft der Platzhirsch ist. :mrgreen:

Gut, der Andere Rote.
The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

wink
Beiträge: 929
Registriert: 5. Mär 2011, 16:26
Wohnort/Region: Altbayern
Wohnort: Altbayern

Re: Fein ABH 18: Hat den schon wer? Gibts Erfahrungswerte?

Beitrag von wink » 29. Nov 2018, 10:38

Dirk hat geschrieben:
28. Nov 2018, 22:06
Mal von der Frage, ob er taugt, abgesehen, weil ich die mangels Gerät nicht beantworten kann: solche simplen Löcher sollte er in jedem Fall schaffen - sonst taugt er nix... :crazy: :mrgreen: :ducken:
Ja gut, da gebe ich dir natürlich recht. Aber das sind halt einfach 95% der Löcher die ich bohre. Seltenst mal 20mm oder mehr.

@flat12: nein, bisher nicht. Mein Händler hat den nicht da. Bestellung leider nur zum Kauf möglich.

@submaniac: du meinst, keyang baut für Hilti?
Interessant. Wobei ich Hilti eh für überbewertet halte...wenn groß dann Duss...
MfG
Christoph

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 12876
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Fein ABH 18: Hat den schon wer? Gibts Erfahrungswerte?

Beitrag von Dirk » 29. Nov 2018, 11:20

Submaniac hat geschrieben:
29. Nov 2018, 08:32
Ich wußte nicht dass Milwaukee beim Bohrhammergeschäft der Platzhirsch ist. :mrgreen:

Gut, der Andere Rote.
Und ich bezweifle, das Einhell oder sonst irgendein anderer das ist. Falls Du Hilti meinst, darfst Du das auch gerne sagen und nein, den halte ich auch nicht für Marktführer.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 956
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: Fein ABH 18: Hat den schon wer? Gibts Erfahrungswerte?

Beitrag von m_karl » 29. Nov 2018, 12:03

Wer wäre denn dann Marktführer für Bohrhammer?

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 12368
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Fein ABH 18: Hat den schon wer? Gibts Erfahrungswerte?

Beitrag von H. Gürth » 29. Nov 2018, 12:12

Marktführer
Was definiert einen Marktführer ? Welcher Markt/Vertriebsregion; Stückzahl verkaufter/produzierter Teile; Bekanntheitsgrad, Werbegtrommel ?
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Antworten