News: Bosch Akku-Winkelschleifer GWS 18V-115, -125 und -150

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

HeikoB
Beiträge: 4645
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: News: Bosch Akku-Winkelschleifer GWS 18V-115, -125 und -

Beitrag von HeikoB » 31. Jul 2017, 22:18

Moin,
Bosch hat ja als großen Absatzmarkt die USA und dort wird ja gerne mal die Schutzhaube weggelassen. Wenn man hier keinen Grund sieht einzugreifen warum dann bei der Bremse :kp: Ich habe hier völliges Unverständnis und denke das sich das sehr negativ auf die Absatzzahlen auswirken wird. Vielleicht steigen ja jetzt die Preise für Gebrauchte über die der Neuen :rotfl: wundern würde es mich nicht. Ich komme aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr raus :crazy: :crazy: :crazy:
Gruß Heiko

powersupply
Beiträge: 11264
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: News: Bosch Akku-Winkelschleifer GWS 18V-115, -125 und -

Beitrag von powersupply » 1. Aug 2017, 00:10

Und ja, ich drehe an den kleinen Winkelschleifern die Scheiben immer so fest.
Da wo eine Quickvariante dran ist mach ichs mit der Mutter.
In den allerwenigsten Fällen lockert sich da mal was. Allenfalls hat mal die 125er Diamantscheibe in der Aufnahme etwas geklingelt.
Metabo legt seinem WPB18 LTX wohl nicht ohne Grund die Schnellspannmutter bei. Da gibt es dann auch bezüglich dem Lösen keinerlei Probleme.
Dewalt hat ein etwas anderes System bei dem sich die Mutter lösen KANN, aber sich nicht ganz abdrehte wie bei Bosch.
Daher ist es mir völlig unverständlich warum ein an sich gutes Feature einfach wegfällt wo man die Lösung dazu in Form der SDS-Mutter ja schon im Hause hat. Die 5€ Mehrpreis würden da ja nicht mehr auffallen.
[Spekulation]
Möglicherweise ist die elektronische Motorbremse den Kräften nicht immer gewachsen und würde an anderer Stelle ein Neudesign erfordern. Und um dies zu vertuschen lässt man die Bremse, bis etwas Neues verfügbar ist, erst mal deaktiviert... :glaskugel:
[/Spekulation]

PS

higw65
Beiträge: 294
Registriert: 22. Okt 2014, 17:14
Wohnort/Region: An der Himmelsthuer

Re: News: Bosch Akku-Winkelschleifer GWS 18V-115, -125 und -

Beitrag von higw65 » 1. Aug 2017, 00:35

Oh...jetzt gibt es wieder Spekulatius...und das weit vor Weihnachten.

Das ist nicht der Grund...keine Spekulation, sondern sicheres Wissen.

Gruß GW

powersupply
Beiträge: 11264
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: News: Bosch Akku-Winkelschleifer GWS 18V-115, -125 und -

Beitrag von powersupply » 1. Aug 2017, 03:01

Moin GW
higw65 hat geschrieben: Das ist nicht der Grund...keine Spekulation, sondern sicheres Wissen.
Weißt Du mehr als Du hier preisgibst? Oder warum bist Du dir so Sicher?
Ich hab, weil ichs nicht weis, extra den Spekulatius dazu gemacht.

PS

chevyman
Beiträge: 5688
Registriert: 2. Jun 2005, 19:56
Wohnort/Region:
Wohnort: Krefeld

Re: News: Bosch Akku-Winkelschleifer GWS 18V-115, -125 und -

Beitrag von chevyman » 1. Aug 2017, 10:58

powersupply hat geschrieben:Und ja, ich drehe an den kleinen Winkelschleifern die Scheiben immer so fest.
Da wo eine Quickvariante dran ist mach ichs mit der Mutter.
In den allerwenigsten Fällen lockert sich da mal was. Allenfalls hat mal die 125er Diamantscheibe in der Aufnahme etwas geklingelt.
Auch ich muß mich dahingehend outen. :ducken:
Normale 125er Trenn- und -fächerscheiben ziehe ich nie mit dem Schlüsel an. Zum Lösen bedarf es denoch manchmal des Schlüssels. Mir hat sich in fast 40 Jahren noch nie eine dieser Scheiben gelockert. Allerdings haben meine Flex keine Bremsen und Metall-Einsatzwerkzeuge (Dia-Scheiben/Schleiftöpfe oder Drahtbürsten) montiere ich mit Schlüssel.
Gruß Steffen

Growing old is mandatory, growing up is optional...

m_karl
Beiträge: 574
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: News: Bosch Akku-Winkelschleifer GWS 18V-115, -125 und -

Beitrag von m_karl » 1. Aug 2017, 11:08

Ich muss sagen, ich zieh die Scheiben eigentlich nie mit dem Schlüssel an, aber finde die Lösung mit Schnellspannmutter und Bremse gut. Was ist nicht verstehe ist, warum Bosch das mit der Bremse nicht den Nutzer entscheiden lässt, man hat eh die App und dann kann man wieder nichts einstellen?

Solange man sich beim Kauf zwischen Winkelschleifern mit und ohne Bremse entscheiden kann liegt die Verantwortung sowieso beim Nutzer, also warum sich dämlich anstellen?

norinofu
Beiträge: 969
Registriert: 7. Apr 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: News: Bosch Akku-Winkelschleifer GWS 18V-115, -125 und -

Beitrag von norinofu » 1. Aug 2017, 11:38

Was mich daran irritiert, Bosch bringt unter einer Bezeichnung ein Gerät mit einer bestimmten Funktion heraus (Bremse), dann gibt es Beweggründe diese Funktion nicht mehr anzubieten.
Warum wir das Gerät dann unter der gleichen Bezeichnung verkauft? Ändert sich dann wenigstens die eigentliche Artikelnummer, sprich, kann ich als Endkunde irgendwie beim Bestellen rausfinden, welche Version ich kaufe oder geht das erst, wenn ich das Gerät in den Händen hab?
Es schein ja so, also ob die alte Ausführung mit Bremse quasi ausgelöscht wurde (ersetzte BDA, Website).
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11343
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: News: Bosch Akku-Winkelschleifer GWS 18V-115, -125 und -

Beitrag von H. Gürth » 1. Aug 2017, 11:41

Bei jeder techn. Änderung vergibt Bosch eine neue Typnummer.
Die Handelsbezeichnung GWS xxx etc. wird dabei nicht zwingend verändert.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

norinofu
Beiträge: 969
Registriert: 7. Apr 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: News: Bosch Akku-Winkelschleifer GWS 18V-115, -125 und -

Beitrag von norinofu » 1. Aug 2017, 12:34

Na immerhin. Wobei wenn man eine durchaus kaufentscheidende Funktion wegnimmt, hätte ich auch einen neuen Namen erwartet und wenn es nur am Ende andere Buchstaben sind.
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

higw65
Beiträge: 294
Registriert: 22. Okt 2014, 17:14
Wohnort/Region: An der Himmelsthuer

Re: News: Bosch Akku-Winkelschleifer GWS 18V-115, -125 und -

Beitrag von higw65 » 1. Aug 2017, 19:13

H. Gürth hat geschrieben:Bei jeder techn. Änderung vergibt Bosch eine neue Typnummer.
Die Handelsbezeichnung GWS xxx etc. wird dabei nicht zwingend verändert.
Das war mal so...Heute, bei reinen Softwareänderungen ist das anders. Da muss die Gerätenummer nicht anders sein.

Und ja...einen SDS-clic beizulegen wäre auch aus meiner Sicht besser gewesen, aber dann passt sie vom Budget nicht mehr in das heilige Clic(k)&Go.

Keine Ahnung wir aufwändig es ist die Sache per App zu steuern. Vermutlich muss da die Gerätesoftware auch entsprechend umprogrammiert werden, dazu dann die App ändern...aber das wäre wenigstens ein guter Weg.

So richtig war das mit dem schnellen Stoppen aber nie beschrieben. Ist auch kein Sicherheitsfeature, nur ein Ausstattungsmerkmal. Wenn es ein Sicherheitsfeature wäre, dann müsste es mehrfach abgesichtert sein etc.

Viele ziehen immer noch die Scheiben bei normalen Muttern per Hand an...irgendwann mal gezeigt bekommen und das wars. Hat man mir vor gut 30 Jahren auch mal gezeigt...ich habe dem dann den Vogel gezeigt und brav den Schlüssel benutzt. Danach eigentlich nur nich SDS-clic-Muttern. Die haben mich auch nie enttäuscht.
powersupply hat geschrieben:Moin GW
Weißt Du mehr als Du hier preisgibst? Oder warum bist Du dir so Sicher?
Ja...weiß ich. Wenn man hier über Metabo spekulieren würde, dann wüsste hier sicher einige Leute auch, ob Dinge stimmen oder nicht.


Gruß GW

Antworten