Neue Akku-Sägen von Mafell

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antonio Piachi
Beiträge: 117
Registriert: 12. Jul 2013, 16:49
Wohnort/Region: OD

Neue Akku-Sägen von Mafell

Beitrag von Antonio Piachi » 14. Apr 2017, 12:31

Hallo!

Bin gerade zufällig auf folgenden Artikel gestossen:http://www.werkzeugforum.de/mafell-bei- ... sse-ligna/

Bemerkenswert finde ich, dass die KSS 400 36 B mit den 36v Akkus von Bosch zugunsten der KSS 50 18 M BL eingestellt werden soll.
Zukünftig scheint sich Mafell nur noch an Metabo als Akku- Kooperationspartner binden zu wollen.

Ein frohes Osterwochenende wünscht
Antonio

powersupply
Beiträge: 11435
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Neue Akku-Sägen von Mafell

Beitrag von powersupply » 14. Apr 2017, 17:47

Hi

Warum soll Mafell auch auf zwei Akkusysteme setzen?
Daher ist das Vorgehen nur konsequent.
Allerding s muss dem Schreiber ein Fehler unterlaufen sein. Die genannten 88Wh passen in kein mir einleuchtendes LiHD- Schema. Es sei denn die erhöhen die Akkuspannung bzw Zellenzahl. :glaskugel:

PS

Antonio Piachi
Beiträge: 117
Registriert: 12. Jul 2013, 16:49
Wohnort/Region: OD

Re: Neue Akku-Sägen von Mafell

Beitrag von Antonio Piachi » 14. Apr 2017, 18:11

Ich tippe auch auf einen Schreibfehler.
99 Wh wären rein rechnerisch der schlüssigere Wert.

Benutzeravatar
HeikoB
Beiträge: 4662
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Neue Akku-Sägen von Mafell

Beitrag von HeikoB » 14. Apr 2017, 22:54

Wäre schön wenn die neue 50er doppelt klemmen würde wie die MT55 und damit endlich stabil wäre :mrgreen:
Gruß Heiko

Benutzeravatar
HeikoB
Beiträge: 4662
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Neue Akku-Sägen von Mafell

Beitrag von HeikoB » 25. Mai 2017, 14:51

Moin,
war schon jemand auf der Ligna und hat Bild oder Videomaterial von den neuen Sägen? Ich komme dieses Jahr nicht hin da wir gerade Nachwuchs bekommen haben, mich die neuen Sägen aber sehr interessieren :mrgreen:
Gruß Heiko

kulturpaeda

Re: Neue Akku-Sägen von Mafell

Beitrag von kulturpaeda » 29. Mai 2017, 09:26

HeikoB hat geschrieben:da wir gerade Nachwuchs bekommen haben
Servus Heiko und herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures Kindes.
Ist es ein Bub geworden? Dann macht es um so mehr Sinn g´scheite Werkzeuge zu kaufen :bierchen: , damit auch der Sohnemann was davon hat.. Mafell gehört dazu. :D
Warte auch auf die KSS 50. Möchte die als Ergänzung zu meiner MT kaufen.

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Neue Akku-Sägen von Mafell

Beitrag von MrDitschy » 29. Mai 2017, 10:23

Antonio Piachi hat geschrieben: Zukünftig scheint sich Mafell nur noch an Metabo als Akku- Kooperationspartner binden zu wollen.
Ideal wäre ja, wenn sich alle Hersteller an die Metabo-Akkus binden würden. :P
Oder warum nicht einfach Adapter zu mehreren Akku-Herstellern anbieten, so würde doch der Verkauf eher angekurbelt werden (oder ginge dies ohne Genehmigung nicht?).

Doch was ist an der Mefall Akku-HKS eigentlich besser als an einer Metabo oder Bosch Akku-HKS?

RAL 6009
Beiträge: 512
Registriert: 17. Nov 2010, 13:32
Wohnort/Region: Baden- Wuerttemberg
Wohnort: Sigmaringen

Re: Neue Akku-Sägen von Mafell

Beitrag von RAL 6009 » 29. Mai 2017, 12:40

Metabo hat ja (noch... ;-) ) nur eine Akku- Handkreissäge (die KSA 18 LTX) im Programm.
Diese ist, wenn ich mich nicht irre, bereits seit 2009 unverändert im Sortiment, sie ist mittlerweile aber auch recht günstig zu haben, und kostet nur ein Bruchteil im Vergleich zur Mafell.
Die KSA 18 LTX ist nach wie vor keine schlechte Säge, sie hat eine Schnitttiefe von 53,5 mm / LED- Arbeitslicht / recht schmal gebaut.
Sie ist zwar nicht direkt Führungsschienen- tauglich, aber Metabo bietet hierfür immerhin einen Adapter dafür an.
Das Sägeblatt könnte aber meiner Meinung nach auf der anderen Seite sein...
Die LI- HD Akkus schreien aber geradezu nach einer stärkeren neuen Akkuvariante, wo das Sägeblatt auf der anderen Seite ist, hier darf man gespannt sein...

Benutzeravatar
HeikoB
Beiträge: 4662
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Neue Akku-Sägen von Mafell

Beitrag von HeikoB » 29. Mai 2017, 15:39

kulturpaeda hat geschrieben:
Servus Heiko und herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures Kindes.
Ist es ein Bub geworden? Dann macht es um so mehr Sinn g´scheite Werkzeuge zu kaufen :bierchen: , damit auch der Sohnemann was davon hat.. Mafell gehört dazu. :D
Warte auch auf die KSS 50. Möchte die als Ergänzung zu meiner MT kaufen.
Moin,
danke für die Glückwünsche!
Es ist ein Mädchen, aber ich denke das steht dem Bezug zu guten Werkzeug nicht im Weg :mrgreen:
Gruß Heiko

Benutzeravatar
HeikoB
Beiträge: 4662
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Neue Akku-Sägen von Mafell

Beitrag von HeikoB » 29. Mai 2017, 15:50

Moin RAL6009,
wie sieht es denn mit ner Kooperation zwischen Metabo und Mafell aus? Es gab da ja mal so Gerüchte das da ne Tauchsäge kommen könnte obwohl ich eher sowas auf Basis der KSS50 mit Akku erwarten würde...
Gruß Heiko

Antworten