News: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Redaktion
Beiträge: 567
Registriert: 17. Mai 2011, 10:49
Wohnort/Region: Stuttgart

News: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Beitrag von Redaktion » 11. Jan 2017, 23:15

Der Messeauftritt von Metabo auf der BAU 2017 steht ganz im Zeichen der Akkutechnik. Die Nürtinger sind stolz darauf, als einziger Elektrowerkzeug-Hersteller dank ihrer LiHD-Technik Akkupacks im Programm zu haben, die bis zu 2.400 Watt Dauerleistung schaffen.

Siehe: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Zum Kommentieren des Beitrags hier antworten.

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: News: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Beitrag von MrDitschy » 12. Jan 2017, 06:53

Erstmals will Metabo auch einen Akkustaubsauger auf der Messe zeigen. Er soll wahlweise mit 36 oder 18 Volt-Akkupacks arbeiten und eine intelligente Einschaltautomatik besitzen. Es genügt den Saugschlauch in den Absaugstutzen der Akkumaschine zu stecken. Der Sauger startet dann beim Einschalten des Akkuwerkzeugs wie von Geisterhand##
Dass hört sich ja sehr gut an .... entlich kommt mit diesem Manko mal jemand auf den Markt (dass ist nämlich schon eine nervende Sache)! :top:

Kennt da jemand dessen Technik, evtl. wäre dies ja auch bei anderen Hersteller-Akkumaschinen anwendbar?

powersupply
Beiträge: 11433
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: News: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Beitrag von powersupply » 12. Jan 2017, 08:44

MrDitschy hat geschrieben: Dass hört sich ja sehr gut an .... entlich kommt mit diesem Manko mal jemand auf den Markt (dass ist nämlich schon eine nervende Sache)! :top:

Kennt da jemand dessen Technik, evtl. wäre dies ja auch bei anderen Hersteller-Akkumaschinen anwendbar?
Das ist wohl eine von Metabo für Metabo entwickelte Sache die sicherlich nicht mal eben so an andere Sauger zu implementieren geht.
Die Geschichte mit den automatisch einschaltenden Saugern ist an sich aber schon lange bekannt und steht bei mir auch schon längere Zeit auf der Agenda. Dazu liegt schon längere Zeit eine der billigen Master/Slave- Steckdosenleisten bereit die als Teilespender herhalten soll.
Nur bringt das bei einem Akkusauger der dann auch noch Akkugeräte unterstützen soll herzlich wenig weil die ja kein Kabel und keinen Stecker haben der am Sauger eingesteckt werden könnte. Da muss dann eine noch pfiffigere Lösung her. Möglichst eine Kabellose deren Idee erst noch erfunden werden muss! :lichtauf: :lichtauf: :lichtauf:

PS

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: News: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Beitrag von MrDitschy » 12. Jan 2017, 10:47

Kann dir nicht ganz folgen :oops: , denn Metabo hat da doch etwas für Akkumaschinen erfunden (normale Stecker-Einschaltsystem gibt es ja schon länger, hat mein Metabosauger auch).

Aber eigentlich kann es dazu nur zwei Möglichkeiten geben, entweder über Funk-Module, oder eben über Kabel und Kontaktanschlüsse, die im Saugschlauch und Akkumaschine integriert sind, oder?!
Beides würde aber zu einem Neukauf jener Akku-Maschine führen, es sei denn, wenn über Funk das Modul als Adapter zwischen Akku und Maschine gesteckt werden könnte.

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 11031
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: News: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Beitrag von Dirk » 12. Jan 2017, 11:00

MrDitschy hat geschrieben:Aber eigentlich kann es dazu nur zwei Möglichkeiten geben, entweder über Funk-Module, oder eben über Kabel und Kontaktanschlüsse, die im Saugschlauch und Akkumaschine integriert sind, oder?!
Da sind diverse andere Lösungen denkbar... 8) :ducken:



Aber was anderes:
Redaktion hat geschrieben:Der elektromagnetische Aufbau der LiHD-Akkupacks
Wer hat das denn geschrieben? :rotfl:
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Antonio Piachi
Beiträge: 117
Registriert: 12. Jul 2013, 16:49
Wohnort/Region: OD

Re: News: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Beitrag von Antonio Piachi » 12. Jan 2017, 12:48

Neben den schon genannten Akku-Neuheiten, wie Säbelsäge,
Rührwerk, Kartuschenpresse und Sauger,
sollen im 18V Bereich auch noch Akku-Hobel, LiHD-Compact-Akkus mit 3,5 Ah und einige neue Akkuschrauber auf den Markt kommen.

Auf 18V 180mm Akku-Winkelschleifer, 18V Akku-Blechschere und einen neuen 18V Akkuborhammer mit adaptierbarer Eigenabsaugung dürfen wir gespannt sein.

Außerdem im halbstationären Bereich auf eine 36V Baukreissäge.

https://www.facebook.com/metabo/photos/ ... =3&theater

Gruß Antonio

RAL 6009
Beiträge: 512
Registriert: 17. Nov 2010, 13:32
Wohnort/Region: Baden- Wuerttemberg
Wohnort: Sigmaringen

Re: News: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Beitrag von RAL 6009 » 12. Jan 2017, 13:13

Auf dem Kreis sind schon die Neuheiten drauf, aber relativ schwer zu erkennen, viele der neuen Sachen konnte ich letztes Jahr bei einem Werksbesuch als Prototyp schon sehen, aber nicht testen.
Der neue Bohrhammer mit Eigenabsaugung (ohne Meißelfunktion) hinterließ einen richtig guten Eindruck, da dieser aufgrund der kompakten Form, mit einer Hand zu bedienen sein sollte.
Ein Akkurührwerk wird auch Collomix auf der Messe vorstellen, basierend auf dem 18 V Akkusystem von Metabo (mit den 5,2 Ah Akkus).

Auf dem Bild sieht man unten auch den neuen Akkusuger im Systainer(!), Akkurührwerk, Akkuhobel, usw.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

powersupply
Beiträge: 11433
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: News: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Beitrag von powersupply » 12. Jan 2017, 13:28

18V und Rührwerk halte ich jetzt mit den 5,2Ah Akkus für sehr grenzwertig.
Oder es ist nur ein Kleines für das ich evtl auch die Bohrmaschine nehmen kann.
Ein "richtiges" Rührwerk, wie ich es von Collomix erwarten würde benötigt mindestens einen LiHd, besser einen 36V Akku(mit LiHD). Dann kannst Du ein netzversorgtes Rührwerk mit 1200 oder gar 1600W Aufnahmeleistung bedenkenlos ersetzen.

Die LiHD Kompaktakkus mit 3,5Ah sind ja wohl eine logische Folge der 7Ah Akkus.

PS

RAL 6009
Beiträge: 512
Registriert: 17. Nov 2010, 13:32
Wohnort/Region: Baden- Wuerttemberg
Wohnort: Sigmaringen

Re: News: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Beitrag von RAL 6009 » 12. Jan 2017, 13:34

So sieht das Colloimx aus, "Mit dem Collomix Xo 10 NC können bis zu sieben Mischungen mit einer Akkuladung durchgeführt werden. Das Gerät ist ideal geeignet, wenn pro Tag nur einige Mischungen vorzunehmen sind.

Im neuen Collomix Akku-Handrührgerät Xo 10 NC kommen modernste 18 Volt Akkus aus dem Metabo Akku-System zum Einsatz."
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: News: Metabo: Alles für die kabellose Baustelle

Beitrag von MrDitschy » 12. Jan 2017, 14:12

RAL 6009 hat geschrieben:Auf dem Kreis sind schon die Neuheiten drauf, aber relativ schwer zu erkennen ....

Auf dem Bild sieht man unten auch den neuen Akkusuger im Systainer(!), Akkurührwerk, Akkuhobel, usw.
Das Neuheiten-Bild hab ich auch schon gesehen, doch leider gibt es immer noch nichts "neues" im Gartenbereich. :kp:

Antworten