Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
KingKong069
Beiträge: 162
Registriert: 22. Aug 2016, 16:23
Wohnort/Region: Frankfurt

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von KingKong069 » 5. Okt 2017, 22:27

MrDitschy hat geschrieben: Doch die 1,9kW bei einem 9,0Ah Akkupack wäre ja schon mal nicht verkehrt. Wobei kann man da nicht auch 20A pro Zelle hochrechnen, also nicht 3x 7,5Ah sondern 3x 20A pro Block und dessen x5 Blocks = ~300A (klar müsste man noch etwas abziehen!?)?
Nein, denn nur bei Parallelschaltung darf man die Ströme addieren.

Du hast dann bei LGs HG2 3x20A = 60A Pro parallelem Block und die 60A müssen dann auch von jedem seriellem Block aufgebracht werden. Nominelle Leistung wäre 18V x 60A=1080W

Das wären ja im Endeffekt die Milwaukee 9Ah Akkus.

Gruß

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von MrDitschy » 5. Okt 2017, 22:42

Danke. :bierchen:

powersupply
Beiträge: 11265
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von powersupply » 6. Okt 2017, 00:18

KingKong069 hat geschrieben: Das wären ja im Endeffekt die Milwaukee 9Ah Akkus.
Und die sind im Dauerbetrieb definitiv NICHT für 60A geeignet!
Mit dem Bohrhammer werden die bei Dauerbohren oder -meißeln schon grenzwertig warm. Dabei zieht die Maschine keine 50A.

HG2 hatte ich noch keine. Ich glaube aber angesichts der Ergebnisse der HE2 nicht, dass die in der Strombelastbarkeit wesentlich besser als die 30Q von Samsung sind.

PS

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von MrDitschy » 19. Okt 2017, 15:19

Cool, die 18V Akku-Oberfräße DRT50 sollte ab Dez.-17 in dt erhältlich sein > mal sehen, ob die unterm Weihnachtsbaum liegt. :mrgreen:
Bild
http://www.makita.de/fileadmin/user_upl ... 50ZJX2.jpg


Neu ist der DF001 3,6V Schrauber, wohl eine verspätete Antwort auf den Bosch IXO!?
Bild
http://www.makita.de/produkte/akku-prog ... r-df001dw/


Eine neue Kapp-Gehrungssäge LS1019 mit Teleskopauszug.
Bild
http://makitade.intermix14.nl/loadin-to ... 1019L.html


Hier hab ich ein Video über Makita gefunden, da sind kurze Einblicke über dessen Geschichte, Qualität, Produktionen und Verkauf zu sehen (verstehe nur nichts :o ) ...
www.youtube.com/watch?v=n2ozri4uB34

Vectradamos
Beiträge: 658
Registriert: 28. Jun 2012, 18:53
Wohnort/Region: Lage

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von Vectradamos » 19. Okt 2017, 16:06

Die Kappsäge ist ja die reinste Missgeburt :shock:

Nur um sich optisch vom Rest abzuheben, sowas zu verkaufen....

Typisch :crazy:

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von MrDitschy » 19. Okt 2017, 17:01

@Vectradamos: Wäre schon sinnvoll, wenn du auch gewisse Details zu deiner Meinung äußerst ... !? :wink:

Brandmeister
Beiträge: 1116
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: Raum Koblenz

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von Brandmeister » 19. Okt 2017, 17:32

MrDitschy hat geschrieben:
Neu ist der DF001 3,6V Schrauber, wohl eine verspätete Antwort auf den Bosch IXO!?
Wohl eher hier drauf.
Vielleicht aber auch da drauf.
Oder bietet Bosch neuerdings Knickschrauber an?
Die Physik gewinnt immer!

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11343
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von H. Gürth » 19. Okt 2017, 18:26

Na dann aber doch gleich das Original !
Den gabs auch von AEG als die noch Akkumaschinen von Panasonic hatten. Gute 20 Jahre her.
Das genannte Produkt bei Amazon
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

norinofu
Beiträge: 969
Registriert: 7. Apr 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von norinofu » 19. Okt 2017, 20:09

Was an der Säge eine Missgeburt sein soll, versteh ich nicht ganz. Optisch sicher nicht so hübsch wie ne Kapex, aber solange sie funktioniert ist es doch egal. Die GCM 12 GDL ist auch nicht unbedingt die hübscheste auf der Party.

Ich finde es gut, dass die Hersteller das Thema mit wenig Platzbedarf nach hinten aufnehmen. Vermutlich bringt eine solche Konstruktion auch etwas mehr Winkelstabilität wenn die Säge voll ausgezogen ist.
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

Vectradamos
Beiträge: 658
Registriert: 28. Jun 2012, 18:53
Wohnort/Region: Lage

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von Vectradamos » 19. Okt 2017, 20:19

Eine asymmetrische Führung is dazu verdammt, sich zu verformen.

Bei kleinstem Verschleiß der Führung ist Winkel genaues arbeiten sofort unmöglich.

Die Werkstück Auflagen sind Praxis fremd.

Ich kann persönlich rein garnichts innovatives an der Maschine erkennen.

Die exotische Bauform bietet in meinen Augen ausschließlich Nachteile.

Antworten