Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von MrDitschy » 16. Sep 2017, 13:06

:top: :mrgreen: ... so ähnlich, nur der Metabo-Akkuschleifer hat leider keine Absaugung - So bleiben nur die Makita Akkumaschinen übrig. :)

RAL 6009
Beiträge: 507
Registriert: 17. Nov 2010, 13:32
Wohnort/Region: Baden- Wuerttemberg
Wohnort: Sigmaringen

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von RAL 6009 » 16. Sep 2017, 13:32

Nein, funktioniert leider nicht bei den Netzsaugern, es war oder ist angedacht, diese dann nachrüsten zu können.
Ich kann aber keine genauen Details weiter dazu erzählen.

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von MrDitschy » 26. Sep 2017, 08:34

Ok, dennoch schade, dass der Metabo Akkusauger nicht auch mit Netzstrom läuft (als halbstationäres Gerät/Maschine wäre dies sinnvoll).



Hab hier zu Makita ein paar Zahlen 03/2016-03/2017 gefunden (pdf. in Englisch):
http://www.makita.biz/ir/documents/annual/2017/00.pdf
So weit ich dies überblicke ... bin da zumindest etwas überrascht, dass Europa mit 40% Umsatz die Verkäufe anführt. Dachte USA wäre wesentlich stärker, die haben 16% Anteile.

powersupply
Beiträge: 11264
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von powersupply » 26. Sep 2017, 10:03

Für den 36V Sauger gibt es bei ibäh saugünstige Netzteile die Leistungsmäßig auch zwei oder drei Sauger versorgen könnten.
Suchbegrigg CAC-4000 oder CAC-6000
Hatte ich mir schon als Testnetzteil für meine Stromsenke angedacht. :crazy:

PS

KingKong069
Beiträge: 162
Registriert: 22. Aug 2016, 16:23
Wohnort/Region: Frankfurt

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von KingKong069 » 27. Sep 2017, 22:33


WNSH75
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jan 2017, 02:13
Wohnort/Region: Oberbayern

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von WNSH75 » 28. Sep 2017, 11:26

Hmm, schaut schon bissl schmächtig aus das Teil. Und dann noch die Akkus dazu, nicht dass da was in Flammen aufgeht :mrgreen: .

Preislich aber scheinbar auch in einer anderen Liga und wohl nicht unbedingt für Leitplanken konzipiert...
Vielleicht ist wenigstens genug Platz um irgendwann mal... Akkus mit größeren Zellen einzusetzen. Worauf wartet Makita da eigentlich?

m_karl
Beiträge: 574
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von m_karl » 28. Sep 2017, 11:29

WNSH75 hat geschrieben:Worauf wartet Makita da eigentlich?
Das Sony welche macht schätzungsweise :D

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von MrDitschy » 28. Sep 2017, 12:17

Was ich aus englisch sprachigen Foren/Infos überstzen konnte, könnte Makita wohl eher gleich auf die 21700 Zellen setzen ... nur, wenn dessen neuen größeren Akkus dann wirklich unteranderem auf die "neueren" 2x18V Maschinen passen (haben ja angeblich einen etwas größeren vorgesehenen Akkuschacht), dann verärgert Makita schon wieder die Kunden.
Aber evtl. kommt ein Adapter, oder noch ein Adapter für den Adapter. :mrgreen:

Doch wenn dessen größere und teurere Akkupacks nur Kunden kaufen, die auch dessen Maschinen mit hohem Strombedarf haben, dann könnte es wiederum passen. Also wenn z.B. nur große 2-reihige 21700 Akkupacks auf den Markt kommen.

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von MrDitschy » 28. Sep 2017, 15:55

MrDitschy hat geschrieben: Aber evtl. kommt ein Adapter, oder noch ein Adapter für den Adapter. :mrgreen:
Doch ein "T- oder zwei "L-Adapter eingeschoben müsste eigentlich gehen ....!? :lichtauf:

KingKong069
Beiträge: 162
Registriert: 22. Aug 2016, 16:23
Wohnort/Region: Frankfurt

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von KingKong069 » 28. Sep 2017, 19:40

L-Kann ich mir ja vorstellen, aber T? Checke ich gerade nicht.
Wenn Makita für alte 36er einen Adapter macht für 21700 Akkus, glaube ich eher an einen kompletten der beide 18er Slots belegt und diese dann distanziert.

Gruß

Antworten