Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Jürgi
Beiträge: 1155
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 23:00
Wohnort/Region: Bayrisches Allgaeu

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von Jürgi » Mittwoch 7. November 2018, 21:52

Wenn dir die Maschine sonst gut gefällt, warum stört dich der Gangschalter? Der funktioniert doch, oder?
Du sollst mit dem Ding arbeiten und nicht draufrumdrücken. :crazy:

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13470
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von Dirk » Mittwoch 7. November 2018, 21:57

sureson hat geschrieben:
Mittwoch 7. November 2018, 20:10
Hoppla, du hast recht irgendwas (neben meinem amateurhaften Video) stimmt mit dem Video nicht. :)

Ich habe es mal woanders hochgeladen. :D
Dasselbe Video an einer anderen Stelle ablegen ist irgendwie wenig effektiv.
Ich denke man sollte erkennen was ich meine. :)
Nein. Um nochmal deutlich zu machen, was ich vorher höflich formuliert habe: in dem Video ist absolut gar nichts zu erkennen, zumal der letzte Teil mit dem hinteren Gang ungefähr gefühlt ein Zehntel so lang wie der erste Teil ist. Jedenfalls ist er kürzer als der Teil mit dem Sofa...
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
Do-it-myself
Beiträge: 707
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 12:51
Wohnort/Region: Reutlingen

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von Do-it-myself » Donnerstag 8. November 2018, 01:04

Finde es auch schwierig dein Problem genau auf dem Video erkennen zu können.

Vielleicht meldet sich ein Fein-Marketing Mitarbeiter dazu.

Überlege mir nämlich auch den Fein 4-Gang-Akkuschrauber zu kaufen.
Ake, Alpen-Maykestag, ASW-Wekador, Athlet, Hawera/Bosch, Heller, Jepson, Karnasch, Spax, Wera, Wiha...

Schlorg
Beiträge: 1183
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 18:35
Wohnort/Region: Erding
Wohnort: Lk. Erding
Kontaktdaten:

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von Schlorg » Donnerstag 8. November 2018, 06:47

Des was man in dem Video erkennen kann sieht für mich normal aus... Verwende meine ASCMs häufig und es könnte durchaus sein, dass es, zumindest beim 12er, ähnlich ist... Aber des ist doch kein Problem so lange der Gang drinbleibt?

matches
Beiträge: 278
Registriert: Montag 6. April 2015, 16:42
Wohnort/Region: AB

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von matches » Donnerstag 8. November 2018, 22:24

Das bisschen gewackel ist doch kein Problem. Solange sich der Gang einlegen lässt und dann auch drin bleibt ist doch alles super. Das ist ein Plastikteil, das auf einem anderen Plastikteil gleitet und eine Feder hin- und her schieben muss. Ich halte es nicht für Problemaisch, wenn das ein bisschen lose ist. Im Gegenteil.

Zugegeben, beim ASCM18QM ist etwas mehr gefühl oder Rückmeldung beim Gangwechsel als beim 12er. Aber na und? Benutz den einfach mal ein bisschen und schau ob es Dich wirklich stört oder die Funktion einschränkt.

Einen besseren gibt es nicht (sagt der Besitzer über seinen Lieblingsschrauber) . :wink:

Ne mal im Ernst. In der Baugröße muss man erstmal was mit 4 Gängen finden. Nicht unbedingt wegen den 4 Gängen, aber weil der halt 2500 1/min macht. Und in den kleinen Gängen immernoch verhältnismäßig viel Kraft hat.

Es gibt ja jetzt noch den ASCM 18 QSW. Erscheint mir als wäre das der ASCM12 aber für 18 V Akkus. Wäre vielleicht noch eine Alternative. Wobei der mit den kleinen 12 V Akkus echt gut ausbalanciert ist.

Grüße
Martin

matches
Beiträge: 278
Registriert: Montag 6. April 2015, 16:42
Wohnort/Region: AB

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von matches » Donnerstag 8. November 2018, 22:34

matches hat geschrieben:
Dienstag 13. März 2018, 17:21
flat12 hat geschrieben:Seit gestern im Einsatz
Und, erster Eindruck? Zufrieden?
Wie ist das Ansprechverhalten?
Der Metabo SSW 18 LTX 400 BL fährt ja leider mit recht flacher Rampe hoch.
Ich zitiere mich mal selbst, weil ich meine Frage jetzt beantworten kann. Vielleicht interessiert es ja noch jemand anders.

ASCD300 ist von der Größe eher wie der ASCM12, also der kleine 4-Gang Schrauber. Liegt klasse in meiner Hand und, was für mich wichtig ist, er dreht gefühlt sofort mit maximaler Drehzahl. Also ein super Ansprechverhalten. Läuft auch mit den 12 V Akkus, halt mit etwas verminderter Leistung.

Metabo ist aber trotzdem noch stärker. Man muss halt die Gedenksekunde abwarten.

Grüße
Martin

flat12
Beiträge: 759
Registriert: Samstag 19. April 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von flat12 » Mittwoch 17. April 2019, 20:56

Fein bringt in kürze ein neues Ladegerät und neue Akkus.

Das Ladegerät ist wohl für die Freunde des Akku-Winkelschleifer sehr interessant - der neue Akku dürfte 6 oder 7 Ah haben.

wink
Beiträge: 935
Registriert: Samstag 5. März 2011, 15:26
Wohnort/Region: Altbayern
Wohnort: Altbayern

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von wink » Donnerstag 18. April 2019, 07:11

Uih. Das ist interessant. Weißt du in etwa wann?
Ich bin grundsätzlich gerade am überlegen, nochmal 2 Akkus zu kaufen für die Akkuflex, aber wenn absehbar ist, das da welche mit einem Drittel mehr Ladung kommen, dann warte ich noch.
MfG
Christoph

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 1054
Registriert: Samstag 20. Juni 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von m_karl » Donnerstag 18. April 2019, 07:41

Nicht nur ein Drittel mehr Ladung sondern vor allem deutlich mehr Leistung!

daeumling
Beiträge: 128
Registriert: Mittwoch 19. November 2014, 12:12
Wohnort/Region: EF

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von daeumling » Donnerstag 18. April 2019, 11:39

Das Ladegerät und die neuen Akkus sind bereits seit einigen Tagen auf der Website zu sehen.

Allerdings nur die Standartakkus mit 3Ah und 6Ah.
https://fein.com/de_de/zubehoer/allgeme ... -182-02-0/

https://fein.com/de_de/zubehoer/allgeme ... -180-01-0/

Schade nur, dass Fein hier im Wege der Winkelschleifereinführung und Highpower-Packs das ursprünngliche Design des Akkupacks nicht überarbeitet hat. Was soll so ein Schnellladegerät, wenn der Akkupack erst 30-45 Minuten abkühlen muss?
KRESS APP 180 AFB,180AFT D+W,1400WSXE BMH700,1100MH,800PPE,500STE,1200SPE FLEX DH5,Retecflex14-5 METABO KGS254,SB18LTX FESTOOL CTLMidi, TS55REBQ, HKC 55 FSK FEIN AFMM14,ASCM14QX,FSC2.0 BOSCH GKS190,MX2,GSH11VCSPARKY BPR240CE,BP540CE,K615CE,MBA2600PAHD

Antworten