Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13470
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von Dirk » Donnerstag 8. März 2018, 11:56

Ehm. Hat der Bohrfixx sowieso.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

mirk
Beiträge: 910
Registriert: Donnerstag 2. November 2006, 14:42
Wohnort/Region: MYK

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von mirk » Donnerstag 8. März 2018, 12:14

Großer Vorteil noch vom Bohrfixx ist das Drehgelenk wenn man über Kopf arbeitet wird er nicht so schnell von der Decke gezogen. Da der Kraftwinkel ein anderer ist.
Grüße Mirko

flat12
Beiträge: 759
Registriert: Samstag 19. April 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von flat12 » Freitag 9. März 2018, 01:00

Die Bohrstaubdüse von Kärcher hat gefühlt etwas mehr halt ... mit dem Starmix hab ich nur bei besonders bescheidenen Untergrund Probleme gehabt. Etwas aufpassen muss man, dass man keinen Abdruck hinterlässt.

daeumling
Beiträge: 128
Registriert: Mittwoch 19. November 2014, 12:12
Wohnort/Region: EF

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von daeumling » Freitag 9. März 2018, 15:39

der Akku-Bohrhammer kommt übrigens von Keyang.

http://www.kem-europe.eu/product/keyang ... plus-body/
KRESS APP 180 AFB,180AFT D+W,1400WSXE BMH700,1100MH,800PPE,500STE,1200SPE FLEX DH5,Retecflex14-5 METABO KGS254,SB18LTX FESTOOL CTLMidi, TS55REBQ, HKC 55 FSK FEIN AFMM14,ASCM14QX,FSC2.0 BOSCH GKS190,MX2,GSH11VCSPARKY BPR240CE,BP540CE,K615CE,MBA2600PAHD

flat12
Beiträge: 759
Registriert: Samstag 19. April 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von flat12 » Freitag 9. März 2018, 16:59

Seit gestern im Einsatz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

wink
Beiträge: 935
Registriert: Samstag 5. März 2011, 15:26
Wohnort/Region: Altbayern
Wohnort: Altbayern

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von wink » Samstag 10. März 2018, 11:26

Ich hab auch seit nem halben Jahr den ASCM 12 QC (Made in Germany).
Bin recht zufrieden mit dem Teil, jetzt muss ich nicht mehr die Festool Schrauber für ölige Metallarbeiten hernehmen.
Was mich aber echt nervt ist die Tatsache, das Ladegerät und Akkus sich ab etwa 3-4° Außentemperatur nicht mehr im kalten Zustand laden lassen. Das Ladegerät geht auf Temperaturfehler. Da reicht es leider aus, das einer der beiden kalt ist.
Das hat dann jetzt echt vor kurzem dazu geführt, dass ich zum Laden jedesmal in die warme Werkstatt musste und ich da, damits einigermaßen schnell geht vor den Lader einen Heizlüfter gestellt habe.
MfG
Christoph

Benutzeravatar
Do-it-myself
Beiträge: 707
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 12:51
Wohnort/Region: Reutlingen

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von Do-it-myself » Samstag 10. März 2018, 12:25

Das mit der Temparaturempfindlichkeit hört sich nicht gut an. Schonmal mit Fein Rücksprache gehalten? Vielleicht liegt ein defekt vor?
Ake, Alpen-Maykestag, ASW-Wekador, Athlet, Hawera/Bosch, Heller, Jepson, Karnasch, Spax, Wera, Wiha...

wink
Beiträge: 935
Registriert: Samstag 5. März 2011, 15:26
Wohnort/Region: Altbayern
Wohnort: Altbayern

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von wink » Samstag 10. März 2018, 13:41

Defekt glaube ich nicht.
Ist mit vier Akkus reproduzierbar. Temperaturgrenze ist so bei 3-4°C.
Sobald beides wärmer ist, geht das laden einwandfrei.

Edit: habe gerade Mal in der BA nachgelesen: Fein gibt als Temperaturbereich 0-45°C an. Hätte ich also vorher wissen können...naja. muss zum Glück net oft bei so niedrigen Temperaturen laden.
MfG
Christoph

matches
Beiträge: 278
Registriert: Montag 6. April 2015, 16:42
Wohnort/Region: AB

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von matches » Dienstag 13. März 2018, 17:21

flat12 hat geschrieben:Seit gestern im Einsatz
Und, erster Eindruck? Zufrieden?
Wie ist das Ansprechverhalten?
Der Metabo SSW 18 LTX 400 BL fährt ja leider mit recht flacher Rampe hoch.

Grüße
Martin

Benutzeravatar
Do-it-myself
Beiträge: 707
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 12:51
Wohnort/Region: Reutlingen

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von Do-it-myself » Sonntag 8. Juli 2018, 21:34

Hat jemand den "Fein ASCD 12-150 W4C" Drehschlagschrauber? Wie ist die Qualität? Ist er Made in Germany?
Ake, Alpen-Maykestag, ASW-Wekador, Athlet, Hawera/Bosch, Heller, Jepson, Karnasch, Spax, Wera, Wiha...

Antworten