Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
flat12
Beiträge: 688
Registriert: 19. Apr 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von flat12 » 9. Nov 2017, 22:37

Die Bauform ist identisch, aber so richtig identisch sehen die Bohrhämmer nicht aus ...

Ich finds richtig gut, wenn Fein einen Akku-Bohrhammer auf den Markt bringt - fürs Akku-System Gold wert.

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 10905
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region:
Wohnort: NRW

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von Dirk » 9. Nov 2017, 22:56

flat12 hat geschrieben:Die Bauform ist identisch,
Jop.
aber so richtig identisch sehen die Bohrhämmer nicht aus ...
Das habe ich auch nicht behauptet.
Ich finds richtig gut, wenn Fein einen Akku-Bohrhammer auf den Markt bringt - fürs Akku-System Gold wert.
Ja. Aber (anhand des Fotos) halt jetzt schon technisch veraltet im Vergleich zu den Mitbewerbern, z.B. durch Fehlen jeglicher Antivibrationsgrifftechniken für den Anwender.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

flat12
Beiträge: 688
Registriert: 19. Apr 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von flat12 » 9. Nov 2017, 23:22

Ein “fehlendes“ Antivibrationssystem findet sich bei nhezu allen Bohrhämmern in Pistolengriff Bauweise - ich behaupte jetzt einfach mal bis zu einer gewissen Schlagleistung kann ich gut darauf verzichten.

Optisch sehe ich beim Schlagwerk eher Ähnlichkeiten zu Modellen von Bosch.

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 10905
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region:
Wohnort: NRW

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von Dirk » 9. Nov 2017, 23:39

flat12 hat geschrieben:Ein “fehlendes“ Antivibrationssystem findet sich bei nhezu allen Bohrhämmern in Pistolengriff Bauweise
Ja, die gibt es ja auch alle schon entsprechend lange.
- ich behaupte jetzt einfach mal bis zu einer gewissen Schlagleistung kann ich gut darauf verzichten.
Der Metabo KHA18LTX und der KHA18LTX-BL24 sind mit ähnlichen Werten angegeben. Der letztgenannte ist dabei, betrachtet man arbeitsergonomisch nur die Vibration, signifikant besser. Konnte man ausgiebig nach Belieben in Nürtingen ausprobieren.
Metabo ist hier aber ausdrücklich nur exemplarisch genannt, das wird bei anderen Anbietern mit ähnlichen Geräten, wie z.B. DeWalt oder Bosch, nicht anders sein.
Optisch sehe ich beim Schlagwerk eher Ähnlichkeiten zu Modellen von Bosch.
Ich bezog mich auf die Bauform. Optisch kopieren die Chinesen auch Ladegeräte von Bosch 1:1 mit Spritzgußfehlern :D
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11351
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von H. Gürth » 9. Nov 2017, 23:43

Da ja nach dort bereits Kontakte bestehen, eher aus diese Ecke.
https://www.testberichte.de/p/ryobi-tes ... richt.html
Die Form- und Gehäusegestalter sind dort schon flexibel.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von MrDitschy » 10. Nov 2017, 00:58

H. Gürth hat geschrieben:Schön, schön. Aber wo Fein draufsteht muss inzwischen nicht mehr unbedingt FEIN drin sein. Bei der Vielfalt an angebotenen 20-25mm Bohrhämmern, wird Fein nicht zwingend ein kpl. Neukonstruktion auflegen. Zumal die bisherigen Erfolge im Hammersegment nicht gerade berauschend waren. :x
Was da genau drinsteckt ist eher zweitrangig, denn wichtig ist doch nur, dass man aus vielen Akkumaschinen eines Herstellers für seine Bedarfe auswählen kann und das Akkus-System dauerhaft funktioniert.

flat12
Beiträge: 688
Registriert: 19. Apr 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von flat12 » 10. Nov 2017, 01:21

Ich hätte eher auf Bosch GBH 18V-20 getippt - zumindest was die Form des Schlagwerks betrifft passt das deutlich besser zum Fein ABH 18

daeumling
Beiträge: 118
Registriert: 19. Nov 2014, 13:12
Wohnort/Region: EF

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von daeumling » 10. Nov 2017, 17:09

...ist aber dieser hier http://www.keyang.com/eng/tool/tool_det ... 1612130029

Voltage 18V
Weight 3.0kg
No-load speed 0~1,200 rpm
Max impact rate 0~4,400 /min
Max. work capacity 20mm for concrete

1. Highly Efficient Brushless Motor (BLDC)
2. Quick Changeable Chuck
3. 3 mode Multi-Functional (Drilling/Hammering/Chiseling)
4. Overloading Safety Slip
5. Lightest in the Same Range
6. LED Lighter
7. Battery Indicator
KRESS APP 180 AFB,180AFT D+W,1400WSXE BMH700,1100MH,800PPE,500STE,1200SPE FLEX DH5,Retecflex14-5 METABO KGS254,SB18LTX FESTOOL CTLMidi, TS55REBQ, HKC 55 FSK FEIN AFMM14,ASCM14QX,FSC2.0 BOSCH GKS190,MX2,GSH11VCSPARKY BPR240CE,BP540CE,K615CE,MBA2600PAHD

RAL 6009
Beiträge: 508
Registriert: 17. Nov 2010, 13:32
Wohnort/Region: Baden- Wuerttemberg
Wohnort: Sigmaringen

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von RAL 6009 » 10. Nov 2017, 20:03

Darum die Ähnlichkeit mit dem Flex Akku- Kombihammer...

HeikoB
Beiträge: 4646
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von HeikoB » 10. Nov 2017, 21:10

Löst nicht gerade den "haben will" Reflex aus :ducken:

Antworten