Akkuschrauber mit sehr feinem/geringem Drehmoment gesucht

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

joergonaut
Beiträge: 3
Registriert: 20. Sep 2012, 11:27
Wohnort/Region: TF

Akkuschrauber mit sehr feinem/geringem Drehmoment gesucht

Beitrag von joergonaut » 20. Sep 2012, 12:02

Hallo,

ich muss sehr viele kleine Schrauben (M2-M3) in verschiedene Kunststoffgehäuse schrauben. Das erforderliche Drehmoment ist sehr gering. Das Drehmoment des momentan verwendeten Bosch IXO 3 mit Drehmomentvorsatz ist bereits auf kleinster Stufe fast immer zu hoch und die Schraube dreht durch.
Gibt es Akkuschrauber mit entsprechend kleinem und fein einstellbarem Drehmoment?

Gruß Jörg

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11448
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Akkuschrauber mit sehr feinem/geringem Drehmoment gesuch

Beitrag von H. Gürth » 20. Sep 2012, 12:18

Da fällt mir der da ein:
http://www.google.de/products/catalog?q ... CFIQ8wIwAA

Oder mal nach Panasonic Knickschrauber goo..........
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Mechanic82
Beiträge: 25
Registriert: 30. Jul 2012, 16:23
Wohnort/Region: Stuttgart
Wohnort: Stuttgart

Re: Akkuschrauber mit sehr feinem/geringem Drehmoment gesuch

Beitrag von Mechanic82 » 20. Sep 2012, 12:24

Was für ein Zufall, genau den selben hab ich auch und ich kann ihn nur wärmsten empfehlen ... hab keine Probleme mit diesem Gerät ;-)
Mann kann die eigenen Grenzen nur feststellen, indem man sie gelegentlich überschreitet. Das gilt für jene, die man sich selbst setzt, ebenso wie für jene, die einem andere setzen.

joergonaut
Beiträge: 3
Registriert: 20. Sep 2012, 11:27
Wohnort/Region: TF

Re: Akkuschrauber mit sehr feinem/geringem Drehmoment gesuch

Beitrag von joergonaut » 20. Sep 2012, 14:22

An einen Knickschrauber hatte ich gar nicht gedacht, scheint aber ideal für den Einsatzzweck zu sein.
Basierend auf Eurer Empfehlung habe ich mich kurz auf die Suche gemacht und nun stehen folgende Modelle auf meiner Liste:
  • Panasonic EY6220NQ 6 Stufen (0,4-2,0Nm) ca. 130€
  • Panasonic EY7410LA2S 21 Stufen (0,3-2,9Nm) ca. 200€
  • Hitachi DB3DL2 21 Stufen (0,3-2,9Nm) ca. 90€
  • Makita DF010DSE 21 Stufen (0,3-2,9Nm) ca. 110€
Ich würde einen Schrauber mit 21 Stufen bevorzugen, so kann man das Drehmoment besser an das Material anpassen. Aufgrund des Preis/Leistung Verhältnisses würde ich mich momentan für den Hitachi entscheiden. Oder sollte man lieber mehr ausgeben für Makita oder Panasonic?

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7859
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region:
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Akkuschrauber mit sehr feinem/geringem Drehmoment gesuch

Beitrag von H.-A. Losch » 20. Sep 2012, 15:57

21 Drehmomentstufen bei einem Bereich von ca. 2,6 Nm sind wohl etwas überzogen. Viel wichtiger ist, wie genau die gewünschten Drehmomente in der Praxis dann auch eingehalten werden. Denn was nützt eine Einstellung auf ca. 0,1 Nm, wenn die Genauigkeit nur +/-30% Prozent des eingestellten Wertes von z. B. 2,0 Nm beträgt.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

joergonaut
Beiträge: 3
Registriert: 20. Sep 2012, 11:27
Wohnort/Region: TF

Re: Akkuschrauber mit sehr feinem/geringem Drehmoment gesuch

Beitrag von joergonaut » 20. Sep 2012, 17:11

Klar, für den kleinen Bereich sind 21 Stufen etwas übertrieben, doch immer noch besser als 6 würde ich denken.
Ich weiß nicht, wie die Drehmomenteinstellung/-begrenzung rein mechanisch funktioniert, sicher irgendwie mit Feder oder so. Wie genau die Stufen absolut sind ist ja nicht wichtig, wichtig ist nur, das eine kleinere Stufe auch wirklich kleiner oder zumindest gleich ist. Rein mechanisch kann sie ja kaum größer sein, oder doch? Das die Unterschiede zwischen den Stufen schwanken ist auch klar. Oder schwankt die Dosierung generell bei jeder Stellung um ein so Großes Maß, das die Stufen gar nicht aufgelöst werden können?

SchwarzeSonne
Beiträge: 2039
Registriert: 15. Feb 2011, 11:02
Wohnort/Region: Herford bei Bielefeld

Re: Akkuschrauber mit sehr feinem/geringem Drehmoment gesuch

Beitrag von SchwarzeSonne » 21. Sep 2012, 21:39

Dieser hier:

http://www.fein.de/de_de/schrauben/fein ... ku-018665/

sollte wohl der Richtige für deine Anwendungen sein.
Blixa Bargeld

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7859
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region:
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Akkuschrauber mit sehr feinem/geringem Drehmoment gesuch

Beitrag von H.-A. Losch » 21. Sep 2012, 21:55

Auch bei den besseren Knickschraubern gibt es bestimmt Herstellerangaben über die Genauigkeit der Drehmomentabschaltung.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11448
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Akkuschrauber mit sehr feinem/geringem Drehmoment gesuch

Beitrag von H. Gürth » 21. Sep 2012, 22:16

Produktbeschreibung aus der Panasonic Seite:
(Für den 3,6 V Schrauber)
Getriebeblockierung für manuelles Anziehen....... .....Drehmomentgenauigkeit beträgt +/- 5%.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.


Antworten