Ryobi Akkuwerkzeuge !?

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Schachti
Beiträge: 29
Registriert: 12. Feb 2014, 10:08
Wohnort/Region: Sachsen

Re: Ryobi Akkuwerkzeuge !?

Beitrag von Schachti » 10. Aug 2020, 08:02

Mark 303 hat geschrieben:
7. Aug 2020, 14:32
....Und die beiden produzieren natürlich ausschließlich in Deutschland....................... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Es geht doch nicht darum wo die Produzieren, es geht einfach um die Qualitätsunterschiede. Selbst wenn alle in China produizieren lassen, mit Ryobi hab ich halt schlechtere Erfahrungen gemacht als mit den anderen genannten Marken. Mit denen arbeite ich schon seit Jahre und "größere" Probleme.

Benutzeravatar
Leons Werkstatt
Beiträge: 6
Registriert: 4. Aug 2020, 11:01
Wohnort/Region: Münsterland

Re: Ryobi Akkuwerkzeuge !?

Beitrag von Leons Werkstatt » 17. Aug 2020, 15:17

Also hat niemand von euch damit Erfahrungen gemacht?

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 3281
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Ryobi Akkuwerkzeuge !?

Beitrag von Brandmeister » 17. Aug 2020, 15:30

Womit jetzt? Dem ach so supertollen Akkusystem, dass sich in seiner Kompabilität durch nichts von allen anderen Systemen unterscheidet, dem Werkzeug selber oder dem seltsamen Shop, den Du verlinktest?
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Dietrich
Moderator
Beiträge: 6553
Registriert: 26. Jan 2004, 18:24
Wohnort/Region: MTK
Kontaktdaten:

Re: Ryobi Akkuwerkzeuge !?

Beitrag von Dietrich » 17. Aug 2020, 19:20

Die guten Ausführungen mit der roten Taste und S-Automatic-Kupplung werden samt und sonders in Nürtingen gefertigt, einschließlich der darin verbauten besonders hochwertigen Motoren. Manche Maschinenkategorien werden nur in Deutschland gefertigt (Heckenscheren, Stichsägen?), andere nur in Taiwan oder in China und bei vielen sind die hochwertigeren Ausführungen aus Deutschland (z.B. Akkubohrschrauber ab LT BL, Exzenterschleifer ab 4er Reihe usw.) und die einfacheren aus China. Wobei Metabo m.W. eine eigene Fertigung in Shanghai hat. Das Qualitätsniveau ist jedenfalls gut.
Da man im Baumarkt meist nur die billigeren Ausführungen findet, stehen dort überproportional viele Maschinen „Made in China“.
Und nicht zu vergessen große Winkelschleifer, SDS-Plus Hämmer, Stabschleifer und Oberfräsen usw.
alles made in Germany.
Dazu kommen Exzenterschleifer aus Finnland vom Spezialisten. Man beliefert auch andere Hersteller mit Motoren, BL-Motoren, Akkusystemen und ganze Maschinenlinien.

Da der leistungsstarke Einhandwinkelschleifer seit langer Zeit das Zugpferd bei den verkauften Einheiten ist wirkt es verzerrend wenn eine Reihe günstige E-Werkzeuge den Aufdruck PRC tragen und nur relativ wenige Typen aus einer Produktkategorie den Löwenanteil im Verkauf ausmachen, die aber komplett in Nürtingen hergestellt werden, bis auf den Schalter, Stecker und Kabel alles.
Gruß Dietrich

www.holz-seite.de

Werkzeug made in Germany, eine Klasse für sich

Benutzeravatar
Leons Werkstatt
Beiträge: 6
Registriert: 4. Aug 2020, 11:01
Wohnort/Region: Münsterland

Re: Ryobi Akkuwerkzeuge !?

Beitrag von Leons Werkstatt » 1. Sep 2020, 10:20

@brandmeister

ach so supertoll? Ich frage doch nur nach Erfahrungen, welches System würdest Du mir denn empfehlen?

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 3281
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Ryobi Akkuwerkzeuge !?

Beitrag von Brandmeister » 1. Sep 2020, 11:07

Alle besseren Vollsortimenter außer Hilti.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Benutzeravatar
Leons Werkstatt
Beiträge: 6
Registriert: 4. Aug 2020, 11:01
Wohnort/Region: Münsterland

Re: Ryobi Akkuwerkzeuge !?

Beitrag von Leons Werkstatt » 17. Sep 2020, 12:57

Danke!

Antworten