Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
flat12
Beiträge: 754
Registriert: 19. Apr 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von flat12 » 21. Apr 2019, 23:04

Dürfte ganz stark vom Ladegerät abhängen, ab welcher Temperatur die Akkupacks geladen werden. Fein macht das eh sehr gut - wenn der Akku zu warm sein sollte prüft das Ladegerät die Temperatur und lädt den Akku sobald die Temperatur einen bestimmten Wert erreicht hat.

Mit meinem Winkelschleifer hab ich die 4 Ah und 3 Ah Akkus schon ein paar mal stark gefordert, wenn die Akkus direkt danach geladen werden dauerte es meist nicht besonders lange (keine 15 Minuten).

Würdet ihr eher zum High Power Akku greifen anstatt dem neuen 6 Ah?

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 778
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von m_karl » 21. Apr 2019, 23:44

flat12 hat geschrieben:
21. Apr 2019, 23:04
Würdet ihr eher zum High Power Akku greifen anstatt dem neuen 6 Ah?
Also so wie der Akku auf dem Foto aussieht kann man keine größeren Zellen erkennen. Dann würde ich zähneknirschend den "High Power" nehmen weil die 3Ah 18650 Zellen nur bei sehr leichten Lasten mehr Laufzeit liefern. Man unterschätzt wie viel mehr Laufzeit ein leistungsfähigerer Akku liefert, einfach weil weniger als Hitze im Akku verloren geht (siehe PS' Bosch 12Ah Test, der schafft pro Ah deutlich mehr als ein durchaus schon fähiger 6, 7 oder 8Ah Akku).
Oder warten bis Fein größere Zellen verbaut - hat eigentlich schon jemand einen 20700 oder 21700 Akku an einen Fein Winkelschleifer adaptiert und getestet? Das sollte einen frechen Leistungssprung ermöglichen.

flat12
Beiträge: 754
Registriert: 19. Apr 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von flat12 » 13. Jul 2019, 01:22

Hab mir den High Power Akku gekauft und bin recht zufrieden. Hab den Akku zwar bisher nur ein paar mal "getestet", aber das ist schon ein deutlicher Unterschied zum 4 Ah Akku.

Besitzt jemand schon den 6 Ah Akku und das neue Ladegerät?

matches
Beiträge: 160
Registriert: 6. Apr 2015, 16:42
Wohnort/Region: AB

Re: Fein Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Akku

Beitrag von matches » 20. Jul 2019, 09:19

Deutlicher Unterschied inwiefern? Und an welcher Maschine?

Antworten