News: Heimwerker greifen wieder mehr zu Kabelgeräten

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7899
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region: Stuttgart
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: News: Heimwerker greifen wieder mehr zu Kabelgeräten

Beitrag von H.-A. Losch » 6. Dez 2018, 13:19

Die Diskussion über Elektroautos habe ich mal abgetrennt. Ihr findet sie jetzt hier:Sind Elektroautos die Zukunft?
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

Benutzeravatar
ulrichl
Beiträge: 5
Registriert: 6. Dez 2018, 19:30
Wohnort/Region: Woltersdorf

Re: News: Heimwerker greifen wieder mehr zu Kabelgeräten

Beitrag von ulrichl » 16. Dez 2018, 11:23

Ja das geht mir genauso. Habe auch einige alte Geräte mit Kabel. Mein ältestes ist eine alte Bohrmaschine von meinem Vater. Und die funktioniert noch immer so gut wie früher. Denke nicht das ein Akku Gerät so lange halten würde. Natürlich habe ich auch einen Akku Schrauber etc. .. aber die benutze ich nur selten.

powersupply
Beiträge: 12491
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: News: Heimwerker greifen wieder mehr zu Kabelgeräten

Beitrag von powersupply » 18. Dez 2018, 08:53

Eeeendlich werden Zolis Hoffnungen und Wünsche erfüllt.
Sogar von Metabo.
Ähh Metabo HPT
Kabel für die Akkumaschinen :respekt:

www.youtube.com/watch?v=1FlGjbbtPLM

PS

norinofu
Beiträge: 1134
Registriert: 7. Apr 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: News: Heimwerker greifen wieder mehr zu Kabelgeräten

Beitrag von norinofu » 18. Dez 2018, 09:35

2018-12-18 08_33_27-Metabo HPT 36V Multivolt AC_DC Adapter On The Triple Hammer! - YouTube.png
und gar nicht mal so unhandlich :mrgreen: :ducken:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 733
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: News: Heimwerker greifen wieder mehr zu Kabelgeräten

Beitrag von m_karl » 18. Dez 2018, 14:06

Versuch einmal aus dem besseren Laptopnetzteil da 1200W für den Winkelschleifer rauszuziehen. Wirds vermutlich nicht spielen, nichtmal bei 36V.

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 11616
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: News: Heimwerker greifen wieder mehr zu Kabelgeräten

Beitrag von Dirk » 18. Dez 2018, 14:20

Zumindest 12V / 1000W bekommt man mittlerweile recht günstig. Ehemalige Blade-Server-Netzteile. Sinus kommt da aber nicht unbedingt raus... :ducken:
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 733
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: News: Heimwerker greifen wieder mehr zu Kabelgeräten

Beitrag von m_karl » 18. Dez 2018, 15:14

Ja, die sind aber auch größer wie das im Bild und benötigen auch ne Menge Durchfluss von nem zusätzlichen Lüfter.

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 11616
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: News: Heimwerker greifen wieder mehr zu Kabelgeräten

Beitrag von Dirk » 18. Dez 2018, 15:46

m_karl hat geschrieben:
18. Dez 2018, 15:14
Ja, die sind aber auch größer wie das im Bild
Das letzte, was ich in der Hand hatte, war vielleicht 12x5x20-25cm groß.
und benötigen auch ne Menge Durchfluss von nem zusätzlichen Lüfter.
Dafür waren zwei Kleinlüfter verbaut.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 733
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: News: Heimwerker greifen wieder mehr zu Kabelgeräten

Beitrag von m_karl » 18. Dez 2018, 16:56

Ja die "Kleinlüfter". Die sind vielleicht klein aber hast du die schonmal eingeschalten? Da zieht 40x40mm Lüfter gern ein Ampere oder mehr auf 12V, da fängst du dich fürchten an. Dann leg das Netzteil mal nur mit den Lüftern an 20min auf den Rohbau und schau wie es im Netzteil danach ausschaut. Und dann wie lang das Netzteil bei 50°C 1000W liefern kann. Fix verbaut im klimatisierten Serverschrank, zwar vollgasfest, aber auf Lebensdauer nur mit einem Bruchteil der Leistung betrieben (Redundanz) ist einfach nicht vergleichbar mit Werkzeug.

Außerdem Kleinlüfter im Bladecenter? Eher in einem dezidierten Server (1HE oder so wenn sie klein sind). Im Bladecenter ist eher so etwas zu finden: https://www.servershop24.de/komponenten ... nIQAvD_BwE
und wer das schon auf voller Drehzahl erlebt hat weiß dass so ein Netzteil einer ordentlich Zwangsbeatmung ausgesetzt wird.

KingKong069
Beiträge: 227
Registriert: 22. Aug 2016, 16:23
Wohnort/Region: Frankfurt

Re: News: Heimwerker greifen wieder mehr zu Kabelgeräten

Beitrag von KingKong069 » 18. Dez 2018, 17:10

Ist mir schon bei der Präsentation aufgefallen, dass das Ding gar nicht mal so klein ist. Finde es aber an für sich einen Schritt in die richtige Richtung, zumindest in dieser Art und weise für semistationäre Geräte wie Kapp- oder Tischkreissäge. Gefallen tut mir das Flexvolt System mit dem Poweradapter besser. Ich hoffe mal AvE macht dazu ein BOLTR. Mich würde es nämlich brennend interessieren.


Gruß

Antworten