Sackkarren Eigenbau

Hier könnte ihr sehenswerte und interessante Bauprojekte vorstellen. Ganz egal, welche Projekte ihr realisiert habt, ob aus Holz oder Metall, Umbaumaßnahmen im Innen- und Außenbereich oder die Verbesserung/Aufarbeitung von Maschinen, alle Projekte sind willkommen.

Moderatoren: Dominik Liesenfeld, Janik

Benutzeravatar
ellhel
Beiträge: 130
Registriert: 19. Aug 2012, 11:22
Wohnort/Region: Nordpfalz

Sackkarren Eigenbau

Beitrag von ellhel » 24. Dez 2019, 19:48

Hallo an alle Werkzeugnarren. :zunge:

wie immer an Weihnachten, wenn Andere besinnlich werden geh ich in die Metallwerkstatt und bau was.

Diesesmal gibt es ein "Heavy Duty" Sackkarren.
Ich habe noch etliche Tonnen bei uns zu bewegen. Daher soll der "Neuzugang" treppentauglich werden.
Aber als erstes kommt mal das Grundgerippe dran. Die zusätzlichen Radsterne für die Treppe kommen später.

Hier mal die ersten Bilder.(im zweiten Post)
Der Sackkarren besteht überwiegend aus Edelstahlrohr 30x30x2. Die Schaufel habe ich aus 4mm VA Blech gefertigt.
Anmerkung: Er soll Outdoortauglich werden, daher wirds eine überwiegende Nirosta Konstruktion.

Liebe Grüße
Helmut
Zuletzt geändert von ellhel am 24. Dez 2019, 20:07, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
ellhel
Beiträge: 130
Registriert: 19. Aug 2012, 11:22
Wohnort/Region: Nordpfalz

Re: Sackkarren Eigenbau

Beitrag von ellhel » 24. Dez 2019, 19:55

IMG_20191221_163856.jpg
IMG_20191223_170216.jpg
IMG_20191224_130137.jpg
IMG_20191224_164358.jpg
Hab einfach frei Schnauze geplant. Wichtig ist, das ich auch schmale Treppen bewältigen kann.
Hab auch vor ein Brennholzbehälter dafür zu bauen. Aber eins nach dem Anderen.
Das nächste werden die Griffstangen sein und Zurrpunkte für Spanngurte.....

Wo ich noch keine Idee hab, ist die Lagerung der Fünfer-Radsterne für die Treppenfunktion. Es gibt keine Lager die auf 20x2 und 26,9x2 Rundrohr passen... Hab schon "Kugellager-Express" durchgestöbert. Minimum soll die Achse aus 16mm Vollmaterial werden. Also bräuchte ich da ein Lager mit Innen∅ 16mm und aussen 22,9 (für 26,9x2mm Rohr). Die Lager sollen aus Edelstahl sein. Da muss ich noch googeln.

Liebe Grüße
Helmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jürgi
Beiträge: 1075
Registriert: 11. Dez 2013, 00:00
Wohnort/Region: Bayrisches Allgaeu

Re: Sackkarren Eigenbau

Beitrag von Jürgi » 24. Dez 2019, 23:46

Schaut super aus.
Meine Sackkarre hat in etwa die selbe Geometrie. Die eignet sich super zum Treppen fahren, weil man auf jeder Stufe pausieren kann. Mit den reinen Treppenrädern geht das nicht so gut, weil die Karre nicht auf der Stufe bleibt, sondern nach unten rutscht. Ich würde die Treppenräder nochmal überdenken.
Wichtig ist, dass die Karre lang genug ist, um sie auf der Treppe noch gut greifen zu können.

Benutzeravatar
ellhel
Beiträge: 130
Registriert: 19. Aug 2012, 11:22
Wohnort/Region: Nordpfalz

Re: Sackkarren Eigenbau

Beitrag von ellhel » 24. Dez 2019, 23:56

Hallo,

is ja interessant..... das mit den Treppenrädern. Ich habe mir einige Videos dazu angeschaut. Da sieht das mit den fertigen Fetra Sackkarren immer ganz gut aus. Allerdings fahren die da meistens nur über Treppen mit 4 bis 5 Stufen.

Aber egal was ich mir an Zubehör für den Lastenesel baue, es wird zum an-und abschrauben sein.
Ich tendiere auch eher zu 3-rädrigen Treppenrädern. Und die wollte ich in verschiedene Positionen anbringen. Mal schauen.

Das mit der Länge, da haste Recht. Der Sackkarren hat genau 1200mm Höhe. Auch will ich noch einen Zusatzbügel machen. Falls mal jemand heben helfen müsste.

Danke für Deine Meinung....

Liebe Grüße
Helmut

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 14741
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Sackkarren Eigenbau

Beitrag von powersupply » 25. Dez 2019, 02:09

Seltsame Maße gräbst Du da aus.
Wo ich noch keine Idee hab, ist die Lagerung der Fünfer-Radsterne für die Treppenfunktion. Es gibt keine Lager die auf 20x2 und 26,9x2 Rundrohr passen...
Aber wenn's ein muss :crazy:
Für 20er Rohr könnte ich mir Iglidur-Buchsen vorstellen.
Die gibt's als 202328-15 zwar nur mit 23mm Außen und 20mm Innendurchmesser, aber wenn Du die auf der Außenseite ein wenig einsägst werden die beim Einpressen wahrscheinlich so viel Luft behalten dass nachher das 20er Rohr reinpasst.
Die Tragfähigkeit für den Sackkarren wird allemal ausreichend sein.

PS

Benutzeravatar
ellhel
Beiträge: 130
Registriert: 19. Aug 2012, 11:22
Wohnort/Region: Nordpfalz

Re: Sackkarren Eigenbau

Beitrag von ellhel » 25. Dez 2019, 09:54

powersupply hat geschrieben:
25. Dez 2019, 02:09
Seltsame Maße gräbst Du da aus.
Wo ich noch keine Idee hab, ist die Lagerung der Fünfer-Radsterne für die Treppenfunktion. Es gibt keine Lager die auf 20x2 und 26,9x2 Rundrohr passen...
Aber wenn's ein muss :crazy:
Für 20er Rohr könnte ich mir Iglidur-Buchsen vorstellen.
Die gibt's als 202328-15 zwar nur mit 23mm Außen und 20mm Innendurchmesser, aber wenn Du die auf der Außenseite ein wenig einsägst werden die beim Einpressen wahrscheinlich so viel Luft behalten dass nachher das 20er Rohr reinpasst.
Die Tragfähigkeit für den Sackkarren wird allemal ausreichend sein.

PS
Moin,

hab mir diese:
GFM-2023-16 iglidur® G Bundbuchse Form F Bohrungs-Ø 20mm (x 4) https://www.amazon.de/dp/B074S6PC6P/ref ... aEb4Y46GD0
hier bestellt. Danke für den Tipp. Ich werde da noch die Schweißnaht innen vom 3/4"-Rohr (26,9mm) mit dem Geradschleifer fein polieren, damit die Kunststoffbuchse nicht beschädigt wird.

Da wär ich nie drauf gekommen. Iglidur hab ich vorher noch nie gehört. Wieder was gelernt. Toll hier....

Danke und bis später,
Helmut

Benutzeravatar
AndreB
Beiträge: 1474
Registriert: 24. Nov 2015, 00:33
Wohnort/Region: Wunsiedel
Wohnort: Wunsiedel

Re: Sackkarren Eigenbau

Beitrag von AndreB » 25. Dez 2019, 21:02

Saubere Arbeit! :top: Da gibts nix zu meckern.
LG!
Andre
Wenn sich deine Schulter bewegt, dann seh ich das.

Benutzeravatar
ellhel
Beiträge: 130
Registriert: 19. Aug 2012, 11:22
Wohnort/Region: Nordpfalz

Re: Sackkarren Eigenbau

Beitrag von ellhel » 25. Dez 2019, 21:40

AndreB hat geschrieben:
25. Dez 2019, 21:02
Saubere Arbeit! :top: Da gibts nix zu meckern.
LG!
Andre
Danke... das geht "runner" wie Butter.. :P
Heut kamen nur die Griffe dran.
IMG_20191225_162036.jpg
IMG_20191225_162024.jpg
Grüße
Helmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ellhel
Beiträge: 130
Registriert: 19. Aug 2012, 11:22
Wohnort/Region: Nordpfalz

Re: Sackkarren Eigenbau

Beitrag von ellhel » 26. Dez 2019, 19:16

Hallo,,

eine Frage, was meint Ihr. Ich suche den optimalen Schwerpunkt. Habe eigentlich vorgehabt einen Fünferstern mit 100mm Gummirädern zu bauen. Davon bin ich aber abgekommen.
Um die Sackkarre treppengängig zu machen, möchte ich 160mm Gummiräder in 3er Anordnung benutzen.
Habe schon rumprobiert. Schaut mal auf das Bild. Ausserdem denke ich, je tiefer, umso besser.

Vielleicht sind ja ein paar Rechengenies mit praktischer Erfahrung unter uns. :mrgreen:
Schwerpunkt.jpg
Jedenfalls werde ich die Treppenräder nicht fest montieren, sondern eine Lochreihe in die senkrechten Sackkarrenholme bohren. Dann kann ich die "umsplinten". Je nach Treppe. Und evtl. wird der Sackkarre ja auch mal "liegend" verwendet.
Bollerwagen.jpg
LG
Helmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

MSG
Moderator
Beiträge: 5290
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Sackkarren Eigenbau

Beitrag von MSG » 26. Dez 2019, 20:19

Auch wenn ich rechentechnisch nicht weiterhelfen kann... Die Idee, das verschiebbar zu machen ist 😎

Antworten