Regelbares Labornetzgerät aus PC-Netzteil

Hier könnte ihr sehenswerte und interessante Bauprojekte vorstellen. Ganz egal, welche Projekte ihr realisiert habt, ob aus Holz oder Metall, Umbaumaßnahmen im Innen- und Außenbereich oder die Verbesserung/Aufarbeitung von Maschinen, alle Projekte sind willkommen.

Moderatoren: Dominik Liesenfeld, Janik

Benutzeravatar
AndreB
Beiträge: 1156
Registriert: 24. Nov 2015, 00:33
Wohnort/Region: Wunsiedel
Wohnort: Wunsiedel

Re: Regelbares Labornetzgerät aus PC-Netzteil

Beitrag von AndreB » 26. Sep 2017, 09:40

J-A-U hat geschrieben:Hab Meinungen zu den Teilen gelesen die Zweifeln das sie, von der Thermischen Auslegung her, überhaupt in der Lage sind die propagierten Leistungen zu handhaben.
Hatte ich mittlerweile auch gesehen. Könnte man das mit einem größeren Kühlkörper kompensieren?

@m_karl: Ich würde dir das Netzteil abkaufen. So wüsste ich wenigstens, dass das Netzteil auch entsprechend ohne Erdung wäre und müsste nicht auf blöd im Netz herumbestellen. Ich schreib dir später mal.

LG!

Andre

P.S.: @PS und JAU: Dank euch für die Infos zum Optokoppler.
Never give up!

Antworten