H-Gestell für Anhänger

Hier könnte ihr sehenswerte und interessante Bauprojekte vorstellen. Ganz egal, welche Projekte ihr realisiert habt, ob aus Holz oder Metall, Umbaumaßnahmen im Innen- und Außenbereich oder die Verbesserung/Aufarbeitung von Maschinen, alle Projekte sind willkommen.

Moderatoren: Dominik Liesenfeld, Janik

Antworten
rincewind
Beiträge: 632
Registriert: Montag 23. April 2012, 09:37
Wohnort/Region: TR
Wohnort: TR

H-Gestell für Anhänger

Beitrag von rincewind » Montag 30. November 2020, 12:43

Hallo.

Für meinen Anhänger sollte ein H-Gestell/Leitergestell entstehen.
Da ich noch verschiedene Aluminiumprofile da habe und das Teil später wahrscheinlich noch erweitert/umgebaut wird habe ich mich gegen eine feuerverzinkte Konstruktion und für Aluminium entschieden.

Grober Entwurf:
20201118_193927487_iOS_1600.jpg
Verwendetes Material:
25x25x3 U-Profil zum Einstecken
30x30x2 Quadratrohr für die Pfosten
50x25x4 Rechteckrohr für die Querriegel
20mm Rundmaterial für Verstrebungen

Die senkrechten Pfosten werden in die Eckrungen gesteckt und mit Klemmstücken von außen geklemmt.
20201114_121722033_iOS_1600.jpg
20201115_133953374_iOS_1600.jpg

Das 25x25mm U-Profil wird in den Anhänger eingesteckt, das aufgeschweißte Blech sorgt für Spielfreiheit.
Der 30x30 Pfosten ist per Lochschweißungen mit dem U-Profil verbunden. Die Bohrungen dafür habe ich leider zu klein gemacht (6mm). Das war für mich nicht einfach zu schweißen und hat mich einige WIG Elektroden schleifen lassen. Erstaunlich wie gerne Alu die Elektrode anspringt. :)
Im U-Profil ist noch ein Stück 12x12 Vierkant eingeschweißt damit die Konstruktion nicht abknickt wo der Pfosten aus der Runge vom Anhänger rauskommt.
20201121_140332179_iOS_1600.jpg

Für die Verstrebung aus 20mm Rundmaterial durfte die Fortuna ran.
20201128_105441204_iOS_1600.jpg

Da ich teilweise gebrauchtes Material verwende mussten auch einige Löcher zugeschweißt werden.
20201128_114008311_iOS_1600.jpg

Schweißen ging besser als ich befürchtet hatte. Alu war schon länger nicht mehr auf dem Tisch.
20201128_151906671_iOS_1600.jpg

Und so sieht das Endergebnis aus
20201129_133558885_iOS_1600.jpg
20201129_133611563_iOS_1600.jpg
Bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis.
Ein Praxistest steht allerdings noch aus.

Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jürgi
Beiträge: 1153
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 23:00
Wohnort/Region: Bayrisches Allgaeu

Re: H-Gestell für Anhänger

Beitrag von Jürgi » Dienstag 1. Dezember 2020, 10:20

Sieht gut aus. Was willst du damit transportieren?
In Längsrichtung ist das halt nicht besonders stabil.

rincewind
Beiträge: 632
Registriert: Montag 23. April 2012, 09:37
Wohnort/Region: TR
Wohnort: TR

Re: H-Gestell für Anhänger

Beitrag von rincewind » Dienstag 1. Dezember 2020, 10:52

Jürgi hat geschrieben:
Dienstag 1. Dezember 2020, 10:20
Sieht gut aus. Was willst du damit transportieren?
In Längsrichtung ist das halt nicht besonders stabil.
Bin mir auch nicht 100% sicher wie belastbar das ist.
Gedacht ist das für alles mögliche was halt höher/kopflastig/länger ist oder stehend transportiert werden muß.
Kühlschrank, Schrank, Material (Holz, Metall), Heizstrahler, ...
Später könnte die Konstruktion auch mal zu einer Erhöhung mit Gitter oder komplett Plane&Spriegel werden.

Wo das Gestell aus der Bordwand rauskommt (und noch ca. 20cm nach oben) habe ich 2+3mm Wandstärke und noch den 12mm Vierkant. Die restlichen 60cm nach oben nur noch die 2mm.
Falls die 2mm zu instabil sind könnte ich noch ein 25x25x3mm Rohr reinschieben und verschweißen.
:kp:

J-A-U
Beiträge: 2153
Registriert: Samstag 11. Juni 2011, 04:03
Wohnort/Region: Hohenlohe

Re: H-Gestell für Anhänger

Beitrag von J-A-U » Dienstag 1. Dezember 2020, 14:02

Oder ganz pragmatisch Ringschrauben montieren und im Zweifelsfall mit Spanngurten Diagonale nach hinten setzen.


mfg JAU
No Shift - No Service

rincewind
Beiträge: 632
Registriert: Montag 23. April 2012, 09:37
Wohnort/Region: TR
Wohnort: TR

Re: H-Gestell für Anhänger

Beitrag von rincewind » Dienstag 1. Dezember 2020, 15:08

J-A-U hat geschrieben:
Dienstag 1. Dezember 2020, 14:02
Oder ganz pragmatisch Ringschrauben montieren und im Zweifelsfall mit Spanngurten Diagonale nach hinten setzen.
:top:
Dann kommen die Ösen definitiv vor dem Bierhalter dran. :mrgreen:

Benutzeravatar
AndreB
Beiträge: 1481
Registriert: Montag 23. November 2015, 23:33
Wohnort/Region: Wunsiedel
Wohnort: Wunsiedel

Re: H-Gestell für Anhänger

Beitrag von AndreB » Mittwoch 16. Dezember 2020, 20:05

Hi rincewind,

schönes Projekt und sauber umgesetzt. Die Fortuna war ja auch am Start. :top: Danke fürs Zeigen. :thx:

LG!

Andre
Wenn sich deine Schulter bewegt, dann seh ich das.

Antworten