Jun-Air OF302-15B

In unserem Testforum könnt ihr Testberichte über eure eigenen Werkzeuge und Gartengeräte veröffentlichen.

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Löser
Beiträge: 395
Registriert: 14. Mär 2011, 17:51
Wohnort/Region: B

Jun-Air OF302-15B

Beitrag von Löser » 27. Mär 2013, 22:25

– Kompressor Jun-Air OF302-15B
– Wann angeschafft? 4/2012
– Wo gekauft? privat
– Neu/gebraucht? gebraucht
– bezahlter Preis 350 Euro
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 1500 Euro

Ausstattung
Der serienmäßige Lieferumfang beinhaltet keine Anschlusskupplung. Ich habe meinen Kompressor von einen Künstler bekommen, der den Bereich Airbrush aufgegeben hat. Deswegen war eine Kupplung für kleine Schläuche verbaut, die ich gegen eine Standard-Kupplung ausgetauscht habe. Bedienungsanleitung war natürlich nicht dabei, bekommt man aber von der Homepage des Herstellers. Leider nur zusammen mit mindestens acht weiteren Modellen zusammengefasst und in etlichen Sprachen. Da muss vor dem Ausdrucken wieder der pdf-Editor herhalten.
Die Firma Jun-Air liefert seine Kompressoren quasi im Baukastensystem. So gibt es einige Modelle, die fertig zusammengestellt vertrieben werden, andererseits kann man die Komponenten aber auch selbst kombinieren. Je nachdem, welche Qualität die Druckluft haben muss. Ölfrei, trocken, oder beides? Kein Problem, wenn der Geldbeutel es zulässt. Üblicherweise werden diese Geräte wohl an Zahnarztpraxen und Labore verkauft.
Testergebnis: 7 Punkte

Handhabung
Der Kompressor wiegt 25 kg. Das war für mich die Grenze, da ich den Kompressor bei mir im Keller lagere und ihn dann in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Garten nutzen will. Dank des großzügigen Bügels kann man den Kompressor tragen - dass es einfach geht wäre übertrieben. Ich werde mir mal Räder in die Rohre schrauben, dann kann man ihn rollen.
Die Anzeigen befinden sich vorne, was eine gute Erreichbarkeit sichert, der Einschalter ist hinten am Kompressor, das stört aber allenfalls ein wenig. Von vorne kann man auch den Druck einstellen und sowohl die Wartungseinheit als auch den Kessel entwässern (Der gelbe Aufkleber stammt von mir)
Testergebnis: 6 Punkte

Leistung
Ein mobiler Kompressor ist immer ein Kompromiss aus Leistung und Gewicht. Für meine Zwecke – „mal was abblasen“ oder zum Tackern ist er ausreichend. Für den Kesselinhalt von 15 Litern gilt das gleiche: Platzbedarf/Volumen vs Gewicht.
Was ihn teuer macht ist die Tatsache, dass er ölfreie Luft liefert – hätte ich nicht unbedingt gebraucht, aber wenn er es hat. Gebrauchtkauf eben …
Die harten Fakten: Der Kompressor hat eine Ansaugleistung von 108 l/min, macht 8 bar und liefert dabei 38 l/min. Lackierpistolen und Schlagschrauber kann man damit nicht betreiben. Aber das weiß man vorher.
Testergebnis: 6 Punkte

Umwelt
Eine weiterer Punkt – und für mich ausschlaggebend für den Kauf. Der Kompressor hat eine Maximallautstärke von 65 dB (A). Das stört in der Wohnung nicht. Es gibt noch die leiseren Modelle mit den „Kühlschrankkompressoren“, die hört man wirklich fast gar nicht. Die sind aber ölgefüllt schwer zu verschicken und hier war keiner im Angebot – wie erwähnt, Gebrauchtkauf.
Testergebnis: 7 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Wer auf den Listenpreis des Herstellers schaut, dem wird schnell klar, dass man so ein Gerät als Hobbyanwender nicht kauft. Es gibt aber immer mal wieder Kompressoren, die den Gebrauchtmarkt erreichen, dann ist der Preis meistens in einer Region, wo er mit günstigen Baumarktgeräten konkurrieren kann. Und dann ist es keine Frage mehr.
Testergebnis: 5 Punkte

Ausgefallen?
nein

Besondere Kritikpunkte
keine

Positiv aufgefallen
Schön leise, ölfreie Druckluft, beschichteter Kesselinnenraum

Verbesserungsvorschläge
Räder mitliefern oder als Zubehör anbieten

Mein Testurteil
Wer im Wohnumfeld Druckluft benötigt, hat nicht viele Möglichkeiten wenn er Streit mit den Nachbarn vermeiden will. Dafür muss man bezahlen. Aber man bekommt eine ausgereifte Maschine mit haltbaren Komponenten.

Mein Testergebnis
Ausstattung: 7 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 25 %
Leistung: 6 Punkte 25 %
Umwelt: 7 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 5 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 6,2 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten